STAND

Kostenloser Nahverkehr, Tempo 30 in Innenstädten, Vorfahrt fürs Fahrrad, Focus auf Elektromobilität. Es mangelt nicht an Ideen für eine klimafreundliche Mobilität.

Die Frage ist, wie sie sich mit der Lebenswirklichkeit der Menschen vertragen. In Ballungszentren sieht das ganz anders aus als in ländlichen Gebieten von Rheinland-Pfalz. Und unterdessen macht VW die griechische Insel Astypalea zum Öko-Champion.

Audio herunterladen (13,3 MB | MP3)

ARD Themenwoche 15. bis 21. November Welt in der Krise - Was können wir nachhaltig verändern?

Klimawandel, Globalisierung, Corona-Pandemie-: Wir stehen vor großen Herausforderungen. - Welche Chancen bieten sich? Was können wir nachhaltig verändern?  mehr...

Bürgerbefragung in Rheinland-Pfalz Mobilität: Große Unterschiede zwischen Stadt und Land

Ist die autofreie Stadt eine Verheißung oder eine Bedrohung? Eine Online-Umfrage des Verkehrsministeriums hat ergeben, dass Stadtbewohner und Menschen vom Land diese Frage ganz unterschiedlich beantworten.   mehr...

Astypálea: VW macht griechische Insel abgasfrei

Astypálea: VW macht griechische Insel abgasfrei  mehr...

Sozialforscher zur Zukunft der Mobilität Auto benutzen statt besitzen

Die Liebe zum eigenen Auto ist nicht mehr so innig, sagt der Sozialforscher Prof. Andreas Knie. Wir haben bei ihm nachgefragt, wie die Zukunft des Autos aussieht.  mehr...

ARD Themenwoche Wie wollen wir leben – bleibt alles anders?

Die Welt steht vor großen Herausforderungen: Die Corona-Pandemie stellt die solidarische Gesellschaft auf die Probe, während der Klimawandel die Existenz zukünftiger Generationen bedroht. Wie können wir in Zukunft besser leben? Diese Frage stellt sich die ARD Themenwoche – auch in SWR2  mehr...

Sparpläne im Lkw-Werk Wörth Stellenabbau in Lkw-Sparte bei Daimler befürchtet

Die Betriebsräte der Lastwagensparte von Daimler befürchten einen massiven Stellenabbau. Betroffen ist auch das Mercedes-Benz-Lkw-Werk in Wörth.  mehr...

Guten Morgen Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Verbindungen von Rhein-Neckar-Region ins Rhein-Main-Gebiet Bahn verschlechtert Pendler-Angebot

Schwere Zeiten für Pendler: Mit Beginn des Winterfahrplans der Deutschen Bahn fallen einige wichtige Verbindungen aus der Rhein-Neckar-Region ins Rhein-Main-Gebiet weg.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Mobilitätsatlas Rheinland-Pfalz freigeschaltet Portal für alle Fragen zum Verkehr in Rheinland-Pfalz

Das rheinland-pfälzische Verkehrsministerium hat einen digitalen Mobilitätsatlas freigeschaltet, der zahlreiche Daten auf einer Plattform bündelt. Die Reaktionen auf das neue Angebot fallen unterschiedlich aus.  mehr...

Medizinisches Labor testet E-Lastenfahrrad Ca Go Bike aus Koblenz - Eine Alternative zum Auto in der Stadt?

Ein medizinisches Labor in Koblenz testet seit einiger Zeit ein elektrisches Lasten-Fahrrad, das von einem Koblenzer Hersteller entwickelt wurde: Das Ca Go-Bike soll Autofahrten ersetzen.  mehr...

Anbieter und Preise Carsharing in Rheinland-Pfalz - Das müssen Sie wissen

Unkompliziert und einfach: So ist das Versprechen vieler Carsharing-Anbieter. Besonders in den Städten ist es beliebt.  mehr...

Simmern

Car-Sharing-Pilotprojeklt läuft seit fast einem Jahr Kostenlose Elektro-Dorfautos im Hunsrück sind ein Erfolg

Ein Auto ausleihen, umweltfreundlich und für umsonst? Das ist im Hunsrück möglich. Dort können die Bürger acht E-Dorfautos kostenlos ausleihen - und das kommt gut an.  mehr...

Am Mittag SWR4 Radio Koblenz

Mehr SWR1 Thema heute

3. Dezember - SWR1 Thema heute Rheinland-Pfalz gedenkt der Opfer von Trier

Mit einer Gedenkminute hat das ganze Land den Opfern der Amokfahrt von Trier gedacht und Mitgefühl mit den Verletzten und Betroffenen gezeigt.  mehr...

2. Dezember - SWR1 Thema heute Trier am Tag danach

Der Amokfahrer von Trier kommt erstmal in Haft. An der Porta Nigra gibt es einen Gedenkort. Dort haben Menschen Blumen niedergelegt und Kerzen angezündet  mehr...

1. Dezember - SWR1 Thema heute Die Todesfahrt von Trier

Ein silberner Geländewagen rast durch die Trierer Innenstadt und versucht, Menschen zu erfassen. So berichten es später Augenzeugen. Die Polizei spricht inzwischen von vier Toten, darunter auch ein gerade neun Monate altes Baby. Der Fahrer wird festgenommen. Was sind die Hintergründe der Wahnsinnstat?  mehr...

STAND
AUTOR/IN