Der Körperkontakt ist wichtig für Tier und Mensch (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Wunsch nach Nähe und Berührung

Darum wünschen sich viele ein "Corona-Haustier"

STAND

Social Distancing und Home-Office. Viele Menschen fühlen sich während der Pandemie einsam und gestresst und wünschen sich einen Sozialpartner. Viele schaffen sich daher ein Haustier an.

Und dieser Wunsch ist nicht unbegründet, erklärt Rainer Wolfarth, Experte für tiergestützte Psychotherapie: "Wir wissen aus wissenschaftlichen Studien, dass Haustiere helfen können, einen Körperkontakt wiederherzustellen". Jeder Mensch hat das Bedürfnis nach Berührung und das Streicheln von Hund und Katze kann ein Ersatz für menschliche Kontakte sein, erläutert der Experte. Dabei helfen besonders Haustier-Kontakte unserem Gehirn, bestimmte Areale, die für Stress zuständig sind, wieder auf ein normales Niveau zurück zuschalten.

Tiere spenden Trost

"Menschen, die ein Haustier haben, sind auch weniger depressiv", sagt Rainer Wolfhard. Die Erfahrung teilen die meisten Haustierbesitzer. Gerade wenn man beispielsweise abends auf dem Sofa sitzt und sein Haustier streichelt, gibt das dem Herrchen oder Frauchen ein wohltuendes Gefühl. Das kommt nicht von ungefähr, erläutert der Psychotherapeut. Denn bei der Berührung werden in unserem Körper die "Glückshormone" Serotonin und Oxytocin ausgeschüttet.

Audio herunterladen (1,9 MB | MP3)

Ende des Hypes in Sicht

Der große Wunsch nach einem Haustier hat aber auch seine Schattenseite. Rainer Wolfhard vergleicht die starke Nachfrage mit dem Wohnmobil-Hype: "Nicht jeder, der sich ein Wohnmobil kauft, ist auch ein Camper. Nicht jeder Mensch ist auch ein Tier-Fan. Ich glaube, dass in zwei Jahren viele Wohnmobile wieder auf dem Markt sein werden. So wird es bei den Tieren leider auch sein."

Dann werden viele Menschen merken, dass das Tier doch nicht in ihr Leben passt. Aber Tiere sind keine Spielzeuge und diese Entscheidung, ein Tier aufzunehmen, sollte daher gut durchdacht sein, mahnt der Experte.

Haustiere als Weihnachtsgeschenk Was beim Verschenken von Tieren zu beachten ist

Was will das Kind, die Familie – und was will das Tier? Vor der Anschaffung eines Haustieres sollte man sich gut informieren, damit es nachher kein böses Erwachen gibt.  mehr...

Der Kleintier-Mafia auf der Spur Marktcheck deckt auf: Das Geschäft mit unseren Haustieren

Welpen, Häschen und Co: Hinter den jungen und süßen Tieren steckt oft ein  grauenvolles Geschäftsmodell.  mehr...

Marktcheck deckt auf SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN