Queen Elizabeth gestorben (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Zum Tod von Queen Elisabeth

Die Handtasche als Code

STAND
AUTOR/IN
Steffi Radke

Ein Leben für die Monarchie - seit 96 Jahren, 70 davon auf dem britischen Thron. Weltweit regierte niemand länger als Queen Elisabeth II. 73 Jahre lang an ihrer Seite: Ihr 2021 verstorbener Ehemann Prinz Philipp. Ihr Halt und ihre Stütze, ihr wichtigster Berater, wie sie immer wieder betonte. Am 8. September 2022 ist die englische Königin gestorben.

Da waren noch die berühmten Handtaschen der Queen, mit ihrer ganz besonderen Funktion, als Stilmittel und als "Code" für ihre Adjutanten.

  • Ließ "her majesty" bei gemeinsamen Unternehmungen ihre Handtasche lässig am Arm baumeln, sollte das heißen: "Mir ist langweilig" und man möge etwas dagegen unternehmen.
  • Schwenkte sie die Tasche dagegen von einem Arm zum anderen, war das Zeichen: "wir sollten uns sofort in Bewegung setzen."
  • Stand die königliche Handtasche erstmal auf dem Tisch, signalisierte das Alarmstufe rot und stand für: "Sorgt dafür, dass ich sofort gehen kann".
Queen Elisabeth und Prinz Philip in Slovenien 2008 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, epa/Str)
2008: Queen Elisabeth II. und Ehemann Prinz Philip besuchen Slowenien epa/Str

Was befand sich im Innenleben der Handtaschen der Queen?

Das war einerseits kaum anders als bei "Otto-Normalfrau": Kugelschreiber, Lesebrille, Schminkschatulle, Fotos und eine Digitalkamera - einst ein Weihnachtsgeschenk ihres Enkels William. Was aber nie in einer Handtasche der Queen zu finden war: Bargeld, Schlüssel oder Pass. Den brauchte eine englische Königin auch bei ihren Reisen nie. Ihr Humor allerdings half ihr auch unterwegs.

Reaktionen aus dem Land Auch Rheinland-Pfalz trauert um Queen Elizabeth II.

Die britische Königin Elizabeth II. ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Auch Rheinland-Pfalz trauert.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
Steffi Radke