WM-Experte Thomas Hitzlsperger

"Ich freue mich auf Fußballspiele, nicht auf das Drumherum"

STAND

Die Fußball-WM in Katar dürfte die umstrittenste Weltmeisterschaft der Geschichte sein. Es gibt viele Gründe, dieses Sportereignis zu kritisieren und trotzdem bleibt es ein Event, das Millionen Menschen am Fernsehapparat verfolgen werden. Wir haben mit dem ARD-Sportschau-Experten und Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger über seine Eindrücke zur WM und zum Ausrichtungsort gesprochen.

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Das Gespräch führte Michael Lueg.

Baden-Württemberg

Thomas Hitzlsperger, ARD WM-Experte | 14.11.2022 Das kritisiert er an der Fußball-WM in Katar

Warum findet die Fußball-WM in Katar statt? ARD-Experte Thomas Hitzlsperger kritisiert die Vergabe, machte sich vor Ort ein Bild von Menschenrechten und deutscher Doppelmoral.  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Rheinland-Pfalz

Sportreporterin Christina Graf | 20.11.2022 Deshalb fährt sie mit gemischten Gefühlen zur Fußball-WM

Sportreporterin Christina Graf ist die erste Frau, die für das ARD-Fernsehen Spiele bei einer Männer-Fußball-Weltmeisterschaft kommentiert.  mehr...

Leute SWR1 Rheinland-Pfalz

SWR2 Geld, Markt, Meinung Die WM in Katar: Wer profitiert von der Fußball-Weltmeisterschaft?

Es ist die teuerste WM aller Zeiten: Katar hat rund 200 Milliarden Dollar ausgegeben. Auch deutsche Firmen haben am Aufbau der Infrastruktur mit verdient. Während weltweit die Vorfreude auf die Spiele steigt, WM-Sponsor Adidas schon eine positive Bilanz zieht, ist in Deutschland die Stimmung gedrückt: Kneipen boykottieren die WM, Brauereien befürchten geringe Umsätze, der Handel plant wenig Sonderverkäufe. Doch was passiert, wenn der Ball erst mal rollt?  mehr...

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

Fußball-WM DFB-Präsident: So was wie Katar kommt nicht nochmal vor

Dass die WM nach Katar ging, ist nach wie vor umstritten. Das soll nicht mehr passierten - zumindest ...  mehr...

LUNA SWR3

FIFA Fußball-WM in Katar Weltspiegel-Doku und Podcast "Katar Inside"

Katar. Selten gab es gegenüber einem Gastgeberland einer FIFA Fußball-WM so viel Vorwürfe und Misstrauen. Über die nur knapp 300.000 Katarer:innen allerdings wissen wir wenig.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR