30 Jahre "Die Da"

Smudo: "'Die Da' ist ein kleines Wunder"

STAND
AUTOR/IN
Michael Lueg

Vor 30 Jahren sind die Fantastischen Vier mit ihrem Song "Die Da" durchgestartet. Fanta-Vier Mitglied Smudo blickt mit uns auf die Anfangszeit des Hits zurück und erzählt, warum die Band so stolz auf den Song ist.

Audio herunterladen (8,9 MB | MP3)

"Die Da" war eine Pionierleistung

Die Fantas haben mit ihrem Song etwas ganz Neues etabliert: Den Deutschen Rap. Hip-Hop Musik mit typischen Samples und deutschen Texten als Sprechgesang gab es vorher nicht. Obwohl "Die Da" zu dem Zeitpunkt noch Nischenmusik war, hatten die Fantas damit großen Erfolg, sodass sie in der breiten musikhörenden Bevölkerung ankamen.

Es ist nicht falsch zu sagen, dass wir den deutschen Rap mit erfunden hatten

"Die Da" und Star Wars

Die Band hat damals Sprachsamples aus dem Film "Krieg der Sterne" in den Song eingebaut. Die Luke Skywalker Zitate "Wer ist Sie?" und "Sie ist wunderschön" wurden von Skywalkers deutscher Synchronstimme eingesprochen.

Der Grund: Die Fantas wollten die Scratching-Technik der amerikanischen Hip-Hop Musik nachmachen. Aber mit deutschen Sprachsamples. Nach langer Suche, fiel die Wahl auf die Skywalker-Zitate aus der "Star Wars"-Schlüsselszene, in der Luke Skywalker Prinzessin Leia's Hologramm sieht.

Filmszene: Prinzessin Leia und Luke Skywalker (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Filmszene: Prinzessin Leia und Luke Skywalker Picture Alliance

Wir haben coole Stimmen genommen, die man natürlich überwiegend in Filmen findet.

Die Fantas sind immer noch stolz auf "Die Da"

Bis heute spielt die Band den Song noch live. Zwischendurch wurde er mal aus dem Programm gestrichen, da sie sich zu sehr auf den Song reduziert fühlten. Mittlerweile sind sie aber wieder stolz auf ihre Leistung, erklärt uns Smudo im Interview.

Die Fantastischen Vier, 2019 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, SvenSimon | FrankHoermann)
SvenSimon | FrankHoermann

"Die Da" ist für Smudo ein kleines Wunder. Mittlerweile weiß er, dass es schwierig es sein kann, etwas Unkonventionelles in die breite Radiolandschaft zu bringen.

Wir sind sehr sehr stolz [...], dass sowas ein Hit geworden ist. Es ist nicht so, dass wir ein bekanntes Rezept genommen haben. [...] Deutsch Rap-Musik war bis dahin gar kein Konzept.

Das Interview führte Michael Lueg.

Weitere Musik-Interviews

Fury in the Slaughterhouse – Kai Wingenfelder "Manchmal ist die Trennung auf Zeit ganz gut"

Fury in the Slaughterhouse waren getrennt, Konzerte gab es nur in Ausnahmefällen. Frontmann Kai Wingenfelder über die Trennung, Wiedervereinigung und Freundschaft der Band.  mehr...

Hitparade SWR1 Rheinland-Pfalz

Kai Wingenfelder im SWR1 Interview "Manchmal ist die Trennung auf Zeit ganz gut"

Fury in The Slaughterhouse sind in der SWR1 Hitparade 2022 gleich dreimal vertreten. So schaffte es der Song "Won’t forget these days" auf Platz 526 der Top 1.000. Darüber freute sich auch Frontmann Kai Wingenfelder im SWR1 Interview mit Moderator Michael Lueg und erzählte dabei noch viel über die Trennung, Wiedervereinigung und Freundschaft der Band.  mehr...

Hitparade SWR1 Rheinland-Pfalz

SWR1 Hitparade 2022 Interview mit Ideal-Bassist Ernst Ulrich Deuker

Mit "Blaue Augen" hatte die Band Ideal aus West-Berlin 1982 einen riesigen NDW-Hit. Auch in der SWR1 Hitparade wurde der Song wieder in die Top 1000 gewählt – auf Platz 926. Der Bassist von Ideal Ernst Ulrich Deuker kommt ursprünglich aus Trier und war bei Hanns Lohmann und Frank Jenschar zum Interview in der Sendung.  mehr...

Smudo, Thomas D. und And. Ypsilon | 5.12.2014 Deutscher Sprechgesang in den Charts

Smudo, Thomas D. und And. Ypsilon von den Fantastischen Vier feiern ihren 25. Bandgeburtstag.  mehr...

Fanta Vier feiern Jubiläum 30 Fantastische Jahre

Im Kindergarten hat alles angefangen. 1989. Da haben die Fantastischen Vier nämlich in Stuttgart-Wangen in einem ehemaligen Kindergarten ihr erstes Konzert auf einer improvisierten kleinen Bühne gegeben. Von dort eroberten die Pioniere des deutschen Hip-Hops die Musikwelt.  mehr...

Stuttgart

Thomas D und Bär Läsker von "Fanta 4" | 27.6.2022 Sind die Fantastischen Vier eigentlich Fünf?

Live sind sie ungeschlagen, auch nach 30 Jahren: Die Fantastischen Vier feiern Jubiläum, dürfen wieder "Festival". Thomas D und "der Bär" sind zu Gast in SWR1 Leute.  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
Michael Lueg