Bitte warten...

Scheußlich oder hip? Blumen in der Wachskugel

In Blumenläden und Discountern werden Frühlingsblüher wie Hyazinthen oder die Amaryllis nicht mehr nur im Topf mit Erde angeboten, sondern auch in einer Wachskugel. Da ist die Zwiebel mit Wachs umhüllt und gießen muss man nicht. Wie das funktioniert und was davon zu halten ist, erklärt Hanns Willi Konrad vom Kompetenz-Zentrum Ökologischer Landbau in Bad Kreuznach.

Herr Konrad, das ist scheußlicher neumodischer Kram, oder?

Ich hätte es nicht schöner sagen können!

Meine Nachbarin hat eine Amaryllis in der Wachskugel. Die blüht seit Dezember schon zum zweiten Mal und wurde nicht einmal gegossen. Wie funktioniert das?

Hans Willi Konrad

SWR1 Gärtner Hans Willi Konrad

Das ist eigentlich ganz einfach. Die Amaryllis hat normalerweise eine richtig schöne große Zwiebel. In dieser Zwiebel ist alles enthalten, was die Pflanze braucht, um auszutreiben. Die Wurzeln sind nur noch dafür da, um nach dem Austreiben wieder Nährstoffe aufzunehmen und unter anderem auch in die Blätter und letztendlich auch mit in die Zwiebel zu leiten, damit die für die nächste Saison wieder genug Energie hat.

Ist die Pflanze in Wachs gepackt, haben die Wurzeln keine Funktion mehr. Dann bringt der Nährstoffvorrat in der Zwiebel die Pflanze zum Blühen. Das ist der ganze Trick.

Ist das die Lösung für "Gieß-Muffel", die jede Pflanze zur Strecke bringen?

In meinen Augen ist das Deko-Schnick-Schnack. Für mich gehören Pflanzen in Erde und da kann man auch in kleinen Töpfen viele schöne Sachen machen. Bei Blumen in Wachskugeln wird die Pflanze nach der Blüte nicht nachversorgt. Dann ist diese hochwertige und schöne Pflanze ein Wegwerfprodukt. Zum Nachversorgen müsste man das Wachs entfernen und darauf hoffen, dass sich noch einmal Wurzeln bilden.

Was mache ich mit der abgeblühten Blume?

Es gibt beispielsweise Händler, die empfehlen, die Wachszwiebel nach dem Blühen in der Restmülltonne zu entsorgen. Da dreht sich mir der Magen um. Denn das hat nichts mit nachhaltigem Gartenbau zu tun.