STAND
AUTOR/IN
Wein-Podcast Trocken bis lieblich (Foto: SWR)

Audio herunterladen (21,1 MB | )

Österreich ist eine eher kleine Weinbau-Nation, die Rebfläche ist weniger als halb so groß wie die in Deutschland. Doch was die Qualität angeht, spielt Österreich ganz oben mit. Das liegt auch daran, dass der dortige Weinbau nach dem Glykol-Skandal in den Achtziger Jahren konsequent auf Qualität ausgerichtet wurde. In der heutigen Episode von "Trocken bis lieblich" reden Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert darüber, was österreichische Weine ausmacht.
Außerdem geht es um den Lemberger - eine Rebsorte, die in Deutschland fast nur in Württemberg verbreitet ist, und die in Österreich unter dem Namen Blaufränkisch angebaut wird.

STAND
AUTOR/IN