TV-Moderatorin Nina Ruge

"Gegen ein Vollkornbrot am Abend ist nichts einzuwenden"

STAND

Auch im hohen Alter noch fit und "jung" sein? Davon träumen viele Menschen. TV-Moderatorin Nina Ruge hat nun ein Kochbuch veröffentlicht, das dabei unterstützen soll.

Audio herunterladen (2,2 MB | MP3)

Gemeinsam mit Sternekoch Stephan Hentschel schrieb Nina Ruge das "Verjüngungs-Kochbuch".
Darin veröffentlichte sie 60 Rezepte, die einfach nachzukochen seien und Alterungsprozesse im Körper verlangsamen sollen.

SWR1 RP: Frau Ruge, es geht in Ihrem Buch ja nicht nur darum, gesünder zu essen, sondern auch darum, jünger zu werden beim Essen. Kann das tatsächlich funktionieren?

Nina Ruge: Länger jung bleiben, sprich länger gesund bleiben im Alter, das ist das große Ziel der Longevity Forschung, die in den USA wirklich explodiert. Die aktuellsten Erkenntnisse der Zellforschung haben in den letzten fünf bis 15 Jahren ans Tageslicht gebracht, was das Altern eigentlich wirklich ist. Und das beginnt nun mal in den Zellen. Und da wir so viel darüber wissen, wissen wir heute auch einigermaßen wissenschaftlich fundiert, was wir tun können, um unsere Zellen länger fit zu halten.

SWR1 RP: Sie haben 60 Rezepte zusammengetragen, zum Beispiel frittierte Kochbanane mit Mango-Chutney oder auch Maronen-Selleriesuppe mit Trüffel. Ist das wirklich alltagstauglich?

Ruge: Da haben Sie sich jetzt zwei Rezepte rausgesucht, die ein bisschen schräger sind. Aber es sind ganz viele einfachere.

SWR1 RP: Okay. Aber nehmen wir mal die beiden schrägeren Rezepte, die ja beide sehr lecker klingen. Inwiefern wirken sie verjüngend auf die Zellen?

Ruge: Mit der Kochbanane haben Sie natürlich voll ins Schwarze getroffen! Die Kochbanane ist mein Zugeständnis an Stefan Hentschel. Der sagt, man könne doch kein tolles Essen machen, ohne Dessert. Während ich immer sage: Bitte verzichte auf das Dessert, denn Zucker ist einfach Mist und Gift.

SWR1 RP: Es gibt ja so diverse Moden in der Ernährung, beispielsweise auch Low-Carb. Ist der Verzicht auf Kohlenhydrate sinnvoll?

Ruge: Wenn es um Fruktose, Saccharose, Glukose, etc. geht: Ja! Also, zuckerfrei gerne. Ich esse wirklich seit 20 Jahren kein Dessert mehr, fühle mich wahnsinnig wohl, habe es mir abgewöhnt - und ich brauche es nicht. Aber kein Brot am Abend mehr zu essen, ist nicht mehr State of the Art. Sondern es geht darum, am Abend kein Weißbrot mehr zu essen. Denn in Weißbrot steckt natürlich ein Mehl, dem alles entzogen worden ist, was gut für unseren Körper und unsere Zellen ist. Aber gegen ein Vollkornbrot oder auch gegen ungeschälten Reis ist überhaupt nichts einzuwenden. Über die Annahme, man müsse abends Gemüse und möglichst viele Proteine essen, zum Beispiel durch Fisch, ist man auch hinweg.

Das Interview führte Hanns Lohmann.

TV-Moderatorin Nina Ruge "Den Eigengeschmack des Gemüse verstärken"

Auch im hohen Alter noch fit und "jung" sein? Davon träumen viele Menschen. TV-Moderatorin Nina Ruge hat nun ein Kochbuch veröffentlicht, das dabei unterstützen soll.  mehr...

TV-Moderatorin Nina Ruge "Ältere Menschen brauchen mehr Vitamin D"

Auch im hohen Alter noch fit und "jung" sein? Davon träumen viele Menschen. TV-Moderatorin Nina Ruge hat nun ein Kochbuch veröffentlicht, das dabei unterstützen soll.  mehr...

Gesundheit Wie gefährlich sind Sulfite im Wein?

Sulfite sind ein natürliches Konservierungsmittel; das sind im Kern schwefelhaltige Salze. Sie kommen im Wein auch von Natur aus vor, allerdings werden die meisten Weine zusätzlich geschwefelt, ihnen wird also Sulfit zugefügt. Das muss dann auf der Flasche angegeben sein. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ernährung Schmeckt frisch gezapftes Bier besser als Flaschenbier?

Entscheidender ist, wo sich das Bier vorher befindet – in einer Flasche oder einem Fass. Der Unterschied besteht darin, dass Fassbier ein bisschen mehr Kohlensäure enthält – etwa 5 Prozent. Es bilden sich also mehr Bläschen; dadurch wirkt es im Mund frischer, es bizzelt mehr. Oder, wie der Fachmensch sagt: Es hat eine höhere „Rezenz“. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Alkohol Warum trinkt James Bond seinen Martini geschüttelt, nicht gerührt?

Im Shaker werden Eis und Wodka Martini geschüttelt und abgefiltert. So kommt das Getränk intensiver mit dem Eis in Kontakt als nur durch Rühren. Deswegen ist es kälter.  mehr...

Biologie Warum sind manche Eier weiß und manche braun?

Als Faustregel stimmt tatsächlich, was man oft hört, nämlich dass braune Hühner braune Eier und weiße Hühner weiße Eier legen. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Physik des Essens Warum sind Sauerkraut und Essiggurken so lange haltbar?

Sauerkraut wird durch Fermentation haltbar gemacht. Bei den Gurken fügt man Essig zu. Der niedrich pH-Wert tötet Keime ab. Von Thomas Vilgis | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Kochen Warum sind Spaghetti so lang?

Weil es sonst keine Spaghetti wären! Spaghetti ist der Plural von Spaghetto, und das wiederum ist eine Verkleinerungsform von Spago, was "dünner Faden" bedeutet. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

STAND
AUTOR/IN