Eine Frau trainiert mit einer Fitness-App (Tablet) (Foto: Colourbox, Model Foto: Colourbox.de -)

Neujahrsvorsätze einhalten

Drei Apps, die Sie zum Sport motivieren sollen

STAND

Sie haben sich für 2023 vorgenommen mehr Sport zu machen, wissen aber nicht, wie Sie sich dazu motivieren sollen?

Die SWR1 Redaktion stellt Ihnen drei Apps vor, die Sie dazu animieren sollen, kein Training mehr zu schwänzen.

Nike Training Club

Eine Frau trainiert in ihrer Wohnung mithilfe einer Fitness App auf ihrem Smartphone (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Christin Klose)
Christin Klose

Diese App beinhaltet über 200 kostenlosen Übungen. Mit oder ohne Sportgerät. Training zu Hause, draußen oder im Fitnessstudio soll so problemlos und jederzeit möglich sein. Bei Fragen zur Ausführung, stehen Ihnen Videoanleitungen zur Verfügung.

Zusätzlich stellt die App Ihnen einen individuellen Trainingsplan zusammen und dokumentiert Ihre Fortschritte. So sollen Sie beobachten, wie Sie sich nach und nach verbessern. Der "Nike Training Club" möchte Sie damit anregen, beim Training zu bleiben und Ihre eigenen Rekorde zu brechen. Die Länge des Trainings lässt sich variieren. Je nachdem wie viel Zeit Sie haben, sind auch kürzere Einheiten möglich.

Die App ist kostenlos im Google Play Store und im App Store verfügbar.

Zombies, Run!

Drei Ausschnitte der App "Zombies, Run" nebeneinander (Foto: https://zombiesrungame.com/presskit/#screenshots)
Die App "Zombies, Run!" hat das Ziel, Sie spielerisch zum Joggen zu motivieren. https://zombiesrungame.com/presskit/#screenshots

Für Fans von Handyspielen ist vielleicht diese App was: "Zombies, Run!". Das ist eine Tracking-App, die spielerischen für Ansporn beim Joggen sorgen soll.

Laut App-Beschreibung werden Sie damit zum Helden einer Zombie-Apokalypse. Egal ob draußen oder auf dem Laufband: Laufen Sie so schnell Sie können vor den virtuellen Zombies davon. Unterwegs sammeln Sie automatisch Gegenstände oder Vorräte ein, die wichtig für Ihre Mission sind. Ziel der App ist es, nach und nach die Hintergründe der apokalyptischen Geschichte aufzudecken.

Für die passende Spannung bietet "Zombies, Run!" eine gruselige Soundkulisse an. Die Verfolger passen sich Ihrem Tempo an. Lassen Sie sich aber nicht fangen, sonst verlieren Sie Ihre gesammelten Gegenstände.

Den Jogging-Spaß können Sie im App Store oder Google Play Store herunterladen. Die Grundausstattung ist kostenlos. Durch In-App-Käufe haben Sie die Möglichkeit zusätzlich auf Statistiken und ein Intervalltraining zuzugreifen.

Daily Yoga

Eine Frau macht auf einer Matte eine Yoga übung im Schneidersitz. Neben ihr leuchten Kerzen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Dasha Petrenko)
Dasha Petrenko

Wenn Sie nach der Spannung etwas Ruhe brauchen, könnte Ihnen Yoga helfen. Die App "Daily Yoga" ist laut Google Play Store die Yoga-App mit der höchsten Bewertung. Neben dem Play Sore ist sie auch im App Store erhältlich. In der kostenlosen Version müssen Sie mit Werbung leben. Für das Pro-Angebot zahlen Sie einen monatlich Betrag von ungefähr 20 Euro.

Die App ist sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet. Sie beinhaltet über 100 Yoga- und Meditationskurse und einen Kalorienzähler. Außerdem können Sie sich mit anderen Nutzern vernetzen und austauschen.

Rheinland-Pfalz

Digitale Hilfe auf Rezept So funktionieren Gesundheits-Apps

Software-Apps auf Rezept: Von Ärzten oder Krankenkassen verschrieben, sollen sie bei Tinnitus, Migräne oder Schlaganfällen unterstützen.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Digitale Freizeithelfer Wie gut sind Wander- und Radfahr-Apps?

Wenn auch sonst nicht viel geht an Freizeitbeschäftigungen derzeit: Wandern, Spazieren oder Radfahren gehen immer noch. Wir verraten, welche Dienste und Apps dabei hilfreich sind.

Medizin Gesundheits-Apps auf Rezept

Gesundheits-Apps sind weit verbreitet. Einige von ihnen sollen sogar bei der Therapie von Krankheiten helfen. Deshalb gibt es manche Apps jetzt auf Rezept.

STAND
AUTOR/IN
SWR