Entspannt und positiv ins neue Jahr

Entspannt und positiv ins neue Jahr | Donya Gilan: "Wir können an unserer Einstellung arbeiten"

STAND

Was kommt 2023 auf uns zu und wie schaffen wir es optimistisch nach vorne zu blicken. Michael Lueg hat sich Tipps von der Psychologin Donya Gilan geben lassen.

Audio herunterladen (2,4 MB | MP3)

SWR1: Das letzte Jahr war es schwer, der Krieg in der Ukraine, die Inflation, explodierende Energiepreise und die Klimakrise. Diese Probleme werden wir auch 2023 weiter haben. Da ist es nicht einfach positiv zu bleiben.

Dr. Donya Gilan: Da haben Sie recht, das sind Dinge, die einen in jedem Fall immer wieder mitnehmen. Aber letztendlich haben wir trotzdem die Möglichkeit uns positiv zu beeinflussen. Wir können an unseren Einstellungen arbeiten, damit wir zumindest schöne Zeiten haben und schöne Momente verbringen. Ganz wichtig ist auch, dass wir langfristig mit Krisen so umgehen, dass wir nicht daran erkranken.

SWR1: Wie macht man das am besten?

Gilan: Der Start einer jeden Stressbewältigung ist, dass man sich damit auseinandersetzt: Welche Stressoren habe ich in meinem Leben? Denn das sind immer Aspekte, die einem sehr viel Energie abziehen. Ganz wichtig ist auch die innere Einstellung. Wie bewerte ich Dinge? Neige ich oft dazu, zu "katastrophisieren"? Gibt es andere Perspektiven, die mich vielleicht positiv stimmen? Denn wenn wir uns positiv fühlen, dann gehen wir ganz anders auf Menschen zu und wir handeln viel aktiver. Deshalb ist die innere Einstellung sehr wichtig, um positive Momente zu haben und sich häufig auch gut zu fühlen.

SWR1: Wie schafft man es, positiv zu denken, wenn man eigentlich ständig selbst schlechte Gedanken produziert?

Gilan: Eine Möglichkeit ist Achtsamkeit. Begeben Sie sich bewusst in bestimmte Situationen und versuchen Sie bestimmte Dinge wahrzunehmen, ohne diese schon zu bewerten. Das kann zum Beispiel ein Spaziergang sein, bei dem Sie sich nur auf die Farbe "grün" konzentrieren. Oder, Sie essen etwas und konzentrieren sich nur auf den Geschmack. Wenn wir das häufig schaffen, dann können wir gut im "hier und jetzt" leben und das fühlt sich meistens gut an. Denn, unsere negativen Gedanken beziehen sich meist auf Aspekte in der Vergangenheit oder in der Zukunft.

SWR1: Man soll ja immer etwas haben, auf das man sich freut. Hilft diese Einstellung für eine positive Grundhaltung?

Gilan: Ja, das hilft. Ich glaube, Glücksmomente sind sehr wichtig. Das kann zum Beispiel ein vergangener Urlaub sein, das kann aber auch ein Ziel sein oder Menschen, auf die man sich freut. Das sind alles Aspekte, die antreiben und einem auch Geduld ermöglichen können, wenn man in stressvollen Situationen ist.

Das Gespräch führte Michael Lueg.

Rheinland-Pfalz

Bürgergeld, Gaspreisbremse und Deutschlandticket Das ändert sich 2023

Corona, Ukraine-Krieg und Energiekrise - unser Leben ist derzeit von Veränderung geprägt. Das wird auch im kommenden Jahr so weitergehen. Hier die wichtigsten Änderungen für 2023.

Der Abend SWR1 Rheinland-Pfalz

Neuveröffentlichungen Neue Musik 2023

Das neue Jahr verspricht schon jetzt ein gutes zu werden - denn es gibt frische Musik von Iggy Pop, The Cure, Belinda Carlisle und Co. Wir haben die Neuveröffentlichungen im Überblick.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Neujahrsvorsätze 2023 Drei Apps, die zum Sport motivieren sollen

Bevor das neue Jahr anbricht, machen wir uns Gedanken über unsere Neujahrsvorsätze. Oft fehlt aber der nötige Antrieb, um diese in die Tat umzusetzen. Hier helfen Ihnen vielleicht diese Apps.

Dr. Kira Klenke im SWR1 Interview 10 Tipps für die guten Vorsätze

Mehr Spazieren gehen, weniger Fernsehen oder eher aufstehen: Gute Vorsätze sind schnell gemacht. An der Umsetzung scheitert es oft.

SWR1 Gartentipp Wie Sie mit Schnee im Garten richtig umgehen

Oft ist nicht nur die Kälte Schuld, wenn die Pflanzen im Winter sterben. Gartenexperte Hans-Willi Konrad erklärt, wie Sie mit Schnee, Eis und Streusalz im Garten richtig umgehen.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Neues Angebot in Kaiserslautern "Letzte Hilfe Kurse" - Sterbende würdevoll begleiten

Angenommen, ein Familienmitglied ist todkrank. Wie kann ich es würdevoll auf dem letzten Weg begleiten? Im "Letzten Hilfe Kurs" finden Teilnehmer in Kaiserslautern Antworten.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Zum Nachhören

SWR1 Interview mit Virologe Prof. Bodo Plachter Maskenpflicht in Bus und Bahn fällt: Ist Corona jetzt vorbei?

Ab dem 2. Februar entfällt im öffentlichen Nahverkehr in Rheinland-Pfalz die Maskenpflicht. Für den Fernverkehr gilt ab sofort das Gleiche - deutschlandweit. Ist Corona jetzt offiziell vorbei?

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Landau

Stadt Landau blitzt Verkehrssünder jetzt selbst "Sind nicht sicher, ob wir damit mehr Geld einnehmen"

Die Stadt Landau kümmert sich ab sofort selbst um die Verkehrskontrollen. Verkehrsdezernent Lukas Hartmann (Bündnis 90 Die Grünen) erklärt, warum es sich trotzdem lohnt. 

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

RLP-Innenminister über Polizistenmord in Kusel Michael Ebling: "Es bleibt ein Extrem"

Der Mord an zwei Polizisten vor einem Jahr bei Kusel erschüttert ganz Deutschland. Der rheinland-pfälzische Innenminister Michael Ebling (SPD) spricht im SWR1 Interview über Body-Cams und seine Botschaft an Polizisten und Polizistinnen.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR