Die 80er – der Musikpodcast

Stars der Neuen Deutschen Welle – mit Markus

STAND

"Markus" war der Posterboy der Neuen Deutschen Welle – "Gib Gas, ich will Spaß" ist einer der großen NDW-Hits und hat das Motto der Zeit perfekt zusammengefasst.

Audio herunterladen (35,1 MB | MP3)

Bernd Rosinus und Dave Jörg aus dem SWR1-Musikteam sprechen mit ihm über die wilden Zeiten. Zum Beispiel die Fragen, ob Nena und Markus im NDW-Kinofilm "Gib‘ Gas – Ich will Spaß" vielleicht nicht nur auf der Leinwand ein Liebespaar waren. Die Antworten gibt's in diesem Podcast.

Er war einer der Stars der "Neuen Deutschen Welle": Markus. 1982 wurde er mit seinem Hit "Ich will Spaß" ganz schnell zum deutschen Megastar. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Er war einer der Stars der "Neuen Deutschen Welle": Markus. 1982 wurde er mit seinem Hit "Ich will Spaß" ganz schnell zum deutschen Megastar. Picture Alliance

Sänger "Markus" heißt mit bürgerlichem Namen Markus Mörl. Er kommt aus Bad Camberg in Hessen. Seit 1982 ist "Markus" als Solomusiker unterwegs. Mit seinem ersten Album "Kugelblitze und Raketen" gelang ihm damals der Durchbruch. Auf dem Album ist auch seine größte Erfolgssingle "Ich will Spaß".

Musik nach dem Ende der "Neuen Deutschen Welle"

Auch wenn größere Erfolge für "Markus" nach der Zeit der Neuen Deutschen Welle ausblieben, machte er immer weiter Musik. Insgesamt hat er neun Alben veröffentlicht und mehr als zwanzig Singles ausgekoppelt. 2022 veröffentlichte "Markus" seine bislang letzte Single "Herzschlag".

Links zum Podcast

STAND
AUTOR/IN