Bannergrafik der 80er Podcast (Foto: SWR)

Die 80er – Der Musikpodcast

1985 – "Live Aid" bewegt die Welt (mit Bob Geldof)

STAND

Es war das größte Benefiz-Konzert seiner Zeit: Bob Geldof spricht über sein wichtigstes Vermächtnis, "Live Aid". Das musikalische Charity-Event der 80er-Jahre.

Audio herunterladen (37,9 MB | MP3)

"Live Aid" war das bedeutendste musikalische Event der 80er-Jahre. Für die legendäre Show am 13. Juli 1985 gab es gleich zwei Livebühnen, eine in Philadelphia und eine im Londoner Wembleystadion.

Bei dem 16-stündigen Bühnenprogramm haben sich die Weltstars die sprichwörtliche Klinke in die Hand gegeben. Das Ziel dieses gewaltigen Charity-Events mit mehr als 1,5 Milliarden Zuschauern weltweit: Spenden sammeln gegen den Hunger in Afrika. Zwei der Zuschauer damals waren Dave und Bernd.

Live Aid: So haben Dave und Bernd das Event erlebt

Für Bernd und Dave war, wie für viele andere auch, Live Aid eines der großen Events aus ihrer Jugendzeit, an das sie sich gerne zurückerinnern. Auch, weil sie durch Live Aid das Gefühl hatten "Musik schafft etwas, verändert etwas", so sagt es Dave.

Man hat zu Hause gesessen und dieses seltsame kollektive Menschsein spüren können. Das man diese nackte Armut gemeinsam stoppen kann. Und es hat gestimmt, man konnte wirklich politisch was bewegen.

Er ist der "Erfinder" von Live Aid: Musiker Bob Geldof (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Er ist der "Erfinder" von Live Aid: Musiker Bob Geldof Picture Alliance

Live Aid — Diese Künstler waren dabei:

Auf den beiden Bühnen in London und Philadelphia traten im Wechsel Weltstars auf. Mit dabei waren unter anderem:

Dave und Bernd sprechen im Podcast darüber, wie und wo sie Live Aid damals miterlebt haben und Dave erklärt, warum gerade U2 und David Bowie für ihn zwei absolute Highlights von "Live Aid" waren.

Bernd erzählt von einer sturmfreien Zeit bei sich zu Hause, der "rauchgeschwängerten Luft" im Wohnzimmer und wie sie es geschafft haben, die 16 Stunden Live Aid durchzuhalten.

Shownotes

Alle Folgen

Die 80er – Der Musikpodcast Musikvideos – Eine Revolution

Heute sind sie nicht mehr wegzudenken: Musikvideos. Inzwischen gibts die kleinen Filme bei Youtube, Tiktok und Co. – wir erinnern uns zurück an die Anfänge von MTV und Co.

Die 80er – der Musikpodcast Alles NDW oder was?

In den frühen 80er-Jahren rollt die Neue Deutsche Welle (kurz NDW) durchs Land. Mehr oder weniger freche Songs mit deutschen Texten schaffen es ganz nach oben in die Charts.

Die 80er – der Musikpodcast Stars und der Sprung in die 80er

Mit den 80er Jahren kamen neue musikalische Trends, doch was haben die etablierten Künstler gemacht, die in den 70ern große Stars waren?

Jetzt Podcast abonnieren!

Die 80er sind genial! Durch aufwändige Musikvideos wurden Megastars wie Madonna und Michael Jackson oder Rockbands wie Bon Jovi erst so gigantisch wie wir sie kennen.

STAND
AUTOR/IN
SWR