5. Februar 2021 - SWR1 Thema heute

Corona-Impfung: Tempo machen, wo es nur geht?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,7 MB | MP3)

Die heftige Kritik am schleppenden Impfstart in Deutschland flaut nicht ab und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) steht unter Druck. Seinem Willen nach sollen die ersten Lieferungen des Impfstoffes von Astra Zeneca im Februar komplett verimpft werden, also ohne Vorräte für die Zweitimpfung zurück zu behalten.
So machen es auch die Briten. Hauptsache, dass möglichst viele Menschen möglichst bald geimpft werden. Selbst der anfangs belächelte russische Impfstoff "Sputnik V" könnte dazu beitragen.

STAND
AUTOR/IN