Besitzer älterer Autos

Achtung, Katalysatorklau

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,2 MB | MP3)

Katalysatoren machen die Abgase unserer Autos sauberer - und sind in letzter Zeit ein begehrtes Objekt für Diebe. Warum das so ist, hat uns Herbert Fuss vom ADAC Mittelrhein in Koblenz erzählt.

Die wichtigsten Aussagen von Herbert Fuss:

  • Hauptsächlich sind ältere Fahrzeuge (vier Jahre und älter) betroffen, da dort der Katalysator leichter erreichbar ist.
  • Für Diebe sind Katalysatoren attraktiv, da Edelmetalle wie Platin und Palladium verbaut sind.
  • Dahinter steckt auch Auftragsdiebstahl, wenn für bestimmte Automodelle Katalysatoren gebraucht werden.
  • Opfer bemerken den Diebstahl sofort durch extrem laute Geräusche, wenn sie das Auto starten.
  • Das Fahren ohne Katalysator beschädigt den Motor und es besteht Brandgefahr.

Graach Unbekannte Täter stehlen Katalysator

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum vergangenen Samstag in Graach einen Katalysator aus einem parkenden Auto gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, verwendeten sie dabei offenbar einen Wagenheber und eine Flex, um das Fahrzeugteil abzumontieren. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 350 Euro. Die Diebstähle von Katalysatoren hätten merklich zugenommen, weil darin kostbare Edelmetalle wie Platin und Palladium enthalten seien. Die Täter würden die Edelmetalle recyclen und danach verkaufen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN