STAND
AUTOR/IN
Dauer

Nach dem Anschlag eines Rechtsterroristen auf die Synagoge in Halle sind Politiker und Gesellschaft aufgewacht. Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht von einer hohen Bedrohungslage durch Antisemitismus, der sich gegen Synagogen, jüdische Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Altenheime richtet. Das gesellschaftliche Klima hat sich bis in die bürgerliche Mitte hinnein verändert – die Grenzen dessen, was als akzeptabel gilt, haben sich nach rechts verschoben. Und das spüren Juden und Jüdinnen mit als erste.

STAND
AUTOR/IN