STAND

In Bayern sind FFP2-Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen Pflicht. Auch bei uns wird über diese Corona-Maßnahme nachgedacht, um die Infektionszahlen zu senken. Wir haben mit dem Mainzer Virologen Bodo Plachter darüber gesprochen.

SWR1: Macht die FFP2-Masken-Pflicht Sinn?

Bodo Plachter: Es gibt Bereiche, wie zum Beispiel den öffentlichen Nahverkehr, in denen wir natürlich gefährdet sind. (…) Allerdings muss man auch dazu sagen, dass richtig getragene FFP2-Masken auch richtig dicht sind und man sie dann nicht stundenlang tragen kann. Das ist auch die Erfahrung aus den Kliniken. Dort wird die FFP2-Maske dann getragen, wenn zum Beispiel ein infizierter Patienten behandelt werden muss. Nach dem entsprechenden Eingriff wird sie wieder abgesetzt. Das dauert ungefähr eine halbe Stunde. Man kann diese Masken nicht den ganzen Tag tragen. Mit anderen Worten: In manchen Bereichen mag das Tragen einer FFP2-Maske sinnvoll sein. Aber die Maske muss dann auch wirklich dicht sein, sonst bringt sie überhaupt nichts. Und: Die Maske muss auch dann wieder abgenommen werden, wenn die Situation nicht mehr so kritisch ist.

Bodo Plachter (Foto: Pressestelle, Pressestelle Unimedizin Mainz / Foto: Peter Pulkowski)
Bodo Plachter Pressestelle Pressestelle Unimedizin Mainz / Foto: Peter Pulkowski

SWR1: Wie sieht es mit Bart-Trägern aus - ist die FFP2-Maske da sicher?

Plachter: Bartträger sind außen vor, weil die Maske mit Bart nicht dicht getragen werden kann. Die Maske schützt nur dann, wenn die Form komplett an das Gesicht angepasst ist und das ist bei Bartträger natürlich sehr schwierig, beziehungsweise praktisch nicht möglich.

SWR1: Wie viel sicherer sind FFP2-Masken im Vergleich zum einfachen Mund-Nasenschutz?

Plachter: Stoffmasken, also der einfache Mund-Nasen-Schutz, sind schon sehr effizient - das hat sich während der Pandemie gezeigt. Die FFP2-Maske hat, wenn sie dicht getragen wird, eine entsprechende Schutzwirkung. Was den Einsatz angeht, betrifft das nur bestimmte Bereiche, in denen Menschen sehr nahe zusammen kommen müssen. Sie stellt im Prinzip keine Lösung für den ganzen Tag dar. Im Gegenteil: Da beim Atmen durch die FFP2-Maske ein gewisser Widerstand entsteht, bläst man möglicherweise seitwärts irgendwann doch mehr Luft raus. Man muss also sehr vorsichtig mit diesen Masken umgehen und sie sorgsam und fachgerecht verwenden, sonst hat man keinen Effekt.

SWR1: Worauf muss man beim Kauf einer FFP2-Maske achten?

Plachter: Man muss darauf achten, dass die Masken entsprechend zertifiziert sind, dass es also wirklich auch FFP2-Masken sind. Diese Masken muss man unter Umständen zum Beispiel in der Apotheke besorgen, dort wo man einigermaßen sicher sein kann, dass man auch Qualität bekommt. Das sollte bedacht werden, wenn man jetzt flächendeckend solche FFP2-Masken verordnet. Dann muss natürlich der Nachschub gewährleistet sein. Diese Masken müssen dann entsprechend markiert sein, sonst gibt es eine falsche Sicherheit. Und genau das brauchen wir im Augenblick nicht.

Das Gespräch führte Birgit Steinbusch.

Die neuen Corona-Regeln Wo bekomme ich in Rheinland-Pfalz noch eine FFP2-Maske?

Ab Montag, 25. Januar, gilt die neue Corona-Schutzverordnung und wir müssen in Geschäften und in den öffentlichen Verkehrsmitteln am besten FFP2-Masken tragen. Doch woher bekommt man diese Masken?  mehr...

Gut geschützt So erkennen Sie eine geprüfte FFP2-Maske

Seit Corona ist die FFP2-Maske vor aller Munde. Sie soll Schutz für den Träger und das Gegenüber bieten. Aber woran erkennt man eine gute oder eine geprüfte FFP-Maske? Martin Thiel aus der SWR1 Umweltredaktion hat die Antworten.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Beschlagene Gläser Das sollten Brillenträger mit Maske beachten

Nervige Zeiten für Brillenträger: Wer den Mund-Nasen-Schutz und Brille gleichzeitig trägt, hat oft das Problem, dass die Brille beschlägt - vor allem wenn man vom Kalten ins Warme kommt.  mehr...

Kostenlose Maskenvergabe Es dürfen nicht nur FFP2-Masken ausgegeben werden

Jeweils drei kostenlose FFP2-Masken zum Schutz vor Corona sollen ab Dienstag, 15. Dezember, für Berechtigte in der Apotheke bis zum 6. Januar abholbereit sein. Wir haben mit Frank Eickmann, Sprecher des Landesapotheker-Verbands, über die Vergabe gesprochen.   mehr...

Kampf gegen die Pandemie Schützen Mini-Visiere vor Corona und sind sie erlaubt?

Einige tragen statt Stoffmasken Mini-Visiere, die gerade mal die Nase bedecken. Doch schützen sie vor Corona? Und dürfen Kellner und Verkäufer sie im Job überhaupt tragen?  mehr...

12. Juli 2021 - SWR1 Thema heute Die Schulen und die drohende 4. Welle

Erst Ende August gehen die Sommerferien in Rheinland-Pfalz zu Ende, aber schon jetzt ist klar: die Zeit bis dahin muss dringend genutzt werden.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

28. Juni 2021 - SWR1 Thema heute Debatte um Corona-Reiseregeln: Macht Delta den Urlaub kaputt?

Der Sommer hätte so schön werden können. Vergleichsweise unbesorgt Urlaub machen am Meer, schön essen gehen, die Seele baumeln lassen. Aber dann kam Delta.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

22. Juni 2021 - SWR1 Thema heute Mit mRNA die Welt retten - Die Biotech-Revolution

Corona und den Krebs besiegen - mRNA-Impfstoffe machen das möglich. Wobei Erfolg und Scheitern nahe beieinander liegen: Biontech aus Mainz hat Erfolg. Curvac aus Tübingen ist mit seinem Impfstoff noch nicht erfolgreich.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Wunsch nach Nähe und Berührung Darum wünschen sich viele ein "Corona-Haustier"

Social Distancing und Home-Office. Viele Menschen fühlen sich während der Pandemie einsam und gestresst und wünschen sich einen Sozialpartner. Viele schaffen sich daher ein Haustier an.  mehr...

21. Juni 2021 - SWR1 Thema heute Unterricht ohne Maske und Sorge wegen Delta-Variante

Im Gegensatz zu Deutschland steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Großbritannien derzeit drastisch an. Grund ist die als extrem ansteckend geltende Delta-Variante B.1.6.612.2 des Covid-19-Virus.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

SWR1 Interview mit Jugendforscher Hurrelmann Generation Neustart - Es muss jetzt ein Ruck durch das Bildungssystem gehen

Besonders Kinder und Jugendliche zwang die Pandemie ein Leben zu führen, das sie sich vorher nie hätten vorstellen können. Was sie jetzt besonders brauchen, darüber haben wir Jugendforscher, Professor Klaus Hurrelmann gesprochen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Beschluss der Gesundheitsminister Kinder und Jugendliche können sich jetzt im Impfzentrum impfen lassen

Die Gesundheitsminister der Länder haben beschlossen, dass auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren einfacher gegen Corona geimpft werden können - gegen die Empfehlung der Stiko.  mehr...

Der Abend SWR1 Rheinland-Pfalz

Mainz

Neue Strategie in der Impfkampagne Seit Montag fahren sechs Impfbusse durch das Land

Inzwischen kann sich jeder ohne Termin im Impfzentrum gegen Corona impfen lassen. Außerdem sind jetzt sechs Impfbusse im Land unterwegs.  mehr...

Ludwigshafen

5.000 Besucher gleichzeitig erlaubt Filmfestival Ludwigshafen im September wieder mit Stars

Zahlreiche Stars werden dieses Jahr zum Festival des Deutschen Films Ludwigshafen kommen, das vom 1. bis zum 19. September über die Bühne geht. Insgesamt werden 74 Filme gezeigt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN