So schmeckt der Herbst

Pflaumen - das gesunde Herbstobst

STAND
AUTOR/IN
Dominik Bartoschek

Wenn in den Bäckereien blecheweise der Pflaumenkuchen angeboten wird, dann ist klar: Der Herbst steht vor der Tür! Die Früchte machen aber nicht nur als Kuchenbelag eine gute Figur.

Pflaume oder Zwetschge?

Eine Frage, die viele Menschen immer wieder verwirrt! Aber so groß ist der Unterschied gar nicht. Zwetschgen sind einfach nur eine Unterart der Pflaume, und diese gehören zum Steinobst. Etwa 2000 Pflaumensorten gibt es, und der Unterschied zwischen Pflaume und Zwetschge ist da schon mal fließend.

Audio herunterladen (1,3 MB | MP3)

Ein paar Unterscheidungsmerkmale aber gibt es: Pflaumen sind eher rund oder eierförmig, und ihr Stein sitzt fest am Fruchtfleisch. Zwetschgen sind eher länglich oder spitz zulaufend, und ihr Stein löst sich gut vom Fruchtfleisch.

Was steckt drin?

Egal ob Pflaume oder Zwetschge – die Früchte sind ziemlich gesund! Sie sind reich an Mineralien und Spurenelementen wie Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium und Zink. Außerdem gelten sie als verdauungsfördernd. Zwetschgen enthalten übrigens weniger Wasser als Pflaumen. Deswegen behalten sie beim Erhitzen besser ihre Form. Das macht sie zum perfekten Kuchenbelag.

Zwetschgenkuchen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Zoonar | H.LEITNER)
Der Zwetschgenkuchen, ein Klassiker in der Herbstküche. picture alliance / Zoonar | H.LEITNER

Woher kommen unsere Pflaumen?

Rheinland-Pfalz ist Pflaumen- und Zwetschgen-Hochburg! Gut ein Drittel der deutschen Gesamt-Ernte stammte im Jahr 2021 von hier. Dicht gefolgt von Baden-Württemberg, wo etwa ein Viertel aller deutschen Pflaumen und Zwetschgen geerntet wurden. Allerdings kann Deutschland mit seiner Gesamterntemenge von knapp 40.000 Tonnen im Jahr 2021 seinen Bedarf nicht decken, deswegen wurden im selben Jahr auch gut 50.000 Tonnen aus dem Ausland importiert.

Wozu verwenden?

Klar, der Zwetschgenkuchen ist der Klassiker. Aber daneben sind Pflaumen sehr vielfältig verwendbar. Sie schmecken als Mus oder Konfitüre. Als Kompott sind sie beliebte Beilage zu Pfannkuchen oder Kaiserschmarrn. Aber auch zu deftigen Fleisch-Gerichten passen sie gut. Und natürlich lassen sich Pflaumen auch in getrockneter Form genießen. Entweder pur als Snack, oder als Zutat für Früchtebrot und im Müsli.

Nachspeise Waffeln mit eingelegten Pflaumen und Vanilleeis

Landfrau Saziye Diener serviert zur Nachspeise Waffeln mit eingelegten Pflaumen und Vanilleeis  mehr...

Erpenbecker Pflaumen-Aperitif

Landfrau Freya Erpenbeck serviert zur Begrüßung Erpenbecker Pflaumen-Aperitif  mehr...

Mächtig lecker Quark-Grieß-Kuchen mit Zwetschgen

Passend zur Zwetschgenzeit gibt es einen leckeren Hefeteig, raffiniert kombiniert mit Zwetschgen, Quark und Grieß. Da kann das Wochenende kommen!  mehr...

So schmeckt der Herbst Kürbis - das Trendgemüse

Viele Jahrzehnte führte dieses Gemüse bei uns ein Schattendasein. Doch seitdem der Halloween-Trend nach Deutschland übergeschwappt ist, gilt auch bei uns: kein Herbst ohne Kürbis!  mehr...

Rezepte, Deko und Tipps Alles rund um den Kürbis

Der Herbst ist Kürbiszeit. Neben leckeren Kürbisgerichten eignet sich die Pflanze auch als Dekorationsobjekt oder Halloween-Verkleidung. Worauf Sie zudem beim Kauf achten müssen, erfahren Sie hier.  mehr...

So schmeckt der Herbst Trauben - gesunder Snack für zwischendurch

Jetzt liegen sie gerade wieder in den Obstregalen der Lebensmittelläden: Trauben. Rot, grün oder blau - und viele greifen zu, schließlich sind die kleinen Früchte ja richtig lecker.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

So schmeckt der Herbst Esskastanien

Der Herbst bringt uns leckere Esskastanien. Früher waren sie ein "Arme-Leute-Essen", heute gelten sie eher als Beilage für Feinschmecker. Man kann sie kaufen oder selbst sammeln.  mehr...

So schmeckt der Herbst Federweißer - das Traditionsgetränk

Federweißer, Rauscher, Bitzler... Namen gibt es viele für dieses Getränk, dass für den nahenden Herbst steht. Gemeint ist immer dasselbe, nämlich "teilweise gegorener Traubensaft".  mehr...

So schmeckt der Herbst Birnen - echte Alleskönner

Ob im Kuchen, zum Käse oder einfach pur zwischendurch – so richtig reife Birnen sind ein echter Herbst-Genuss! Die Frucht punktet aber auch in Sachen Gesundheit!  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Historische Äpfel versus Supermarktsorten Vergessene Apfelsorten mit großen Vorteilen

Äpfel sind gesund und eigentlich sehr vielfältig. Im Obstregal im Supermarkt finden sich aber nur ein paar Sorten. Dabei bieten die alten Apfelsorten besondere Vorteile.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Dominik Bartoschek