STAND

Meilensteinalben entstehen häufig dann, wenn verschiedenste Ereignisse - im Privaten, im Gesellschaftlichen, in der Kunst, der Musik und der Technik - an einem Ort und zu einem Zeitpunkt zusammentreffen.

Die Aufgabe des Künstlers ist es dann, die Entwicklungslinien aufzunehmen und sie in Musik zu verwandeln. Ein solcher Meilenstein ist "So", das fünfte Soloalbum von Peter Gabriel.

Audio herunterladen (61 MB | MP3)

Persönlich schwankt Gabriel zwischen Depression und Aufbruch. Ähnliches gilt für das Großbritannien der Thatcher-Jahre. Auf der einen Seite hinterlässt der wirtschaftliche Aufbruch Arbeitslosigkeit - auf der anderen Depression. Der ganz große Aufbruch der Digitalisierung kündigt sich bereits zaghaft an.

Peter Gabriel nimmt alle diese Entwicklungen in sich auf. Zusammen mit Produzent Daniel Lanois, Gitarrist David Rhodes und einer bunten Truppe aus prominenten Gastmusikern erschafft er Songs, die diese Entwicklung auf fast magische Weise widerspiegeln.

Peter Gabriel (Foto: dpa/picture-alliance)
Peter Gabriel dpa/picture-alliance

Gabriel nimmt akustische Instrumente aller Art und Klänge aus aller Welt auf und bearbeitet alles auch noch einmal digital mit dem Fairlight CMI Synthesizer. Das Ergebnis ist eine unglaublich vielschichtige Soundgrundlage. Der Bläsersatz der berühmten Memphis Horns im Superhit "Sledgehammer" erinnert an warmen Soul a la Otis Redding, klingt aber trotzdem nach den coolen 80ern. Die Soundquadratur des Kreises!

"Don’t give Up", das Duett mit Kate Bush reflektiert Gabriels eigene Depression, aber eben auch die vieler arbeitsloser Menschen im Großbritannien der 80er Jahre. Diese Parallelität verschiedener Entwicklungen findet man beinahe in jedem Song auf "So". Frank König, Katharina Heinius und Christian Pfarr machen sich im SWR1 Meilensteine Podcast auf eine spannende Spurensuche nach den Entwicklungslinien dieses Albums.

1980 - SWR1 Meilensteine Peter Gabriel - "Melt"

Die Plattenfirma hält es für Harakiri. Denn wie soll man das bitte unterscheiden, wenn jede LP den exakt gleichen Titel trägt?! Man kann es unterscheiden! Die Solo-LP aus dem Jahr 1980 wird später einfach nur die Nummer „3“ genannt – manchmal auch „Melt“, weil das Titel-Bild so wirkt, als sei es zur Hälfte „geschmolzen“. Es ist die LP mit den Kult-Hits „Biko“ und „Games without frontiers“.  mehr...

Guten Abend Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Mehr SWR1 Meilensteine

Klassiker der Musikgeschichte SWR1 Meilensteine im Überblick

Es sind die Alben, die Geschichte geschrieben haben. Jede Woche stellt die SWR1-Musikredaktion ein Meisterwerk der Rock- und Popmusik vor. Alle Folgen aus den vergangenen zwölf Monaten finden Sie in unserem A-Z.  mehr...

1982 - SWR1 Meilensteine Barclay James Harvest - "A Concert For The People"

Barclay James Harvest geben 1980 ein spektakuläres Konzert im damaligen West-Berlin. 175.000 Besucher kommen gerne - denn der Eintritt ist frei.   mehr...

1970 - SWR1 Meilensteine The Beatles - "Let it be"

Im April 1970 ist die Trennung der Beatles offiziell. Die Musik-Welt ist geschockt. Und sie ist verblüfft. Denn kurz nach der Trennung ist da plötzlich im Mai 1970 ein neues Album in den Läden.  mehr...

1965 - SWR1 Meilensteine The Beatles: "Rubber Soul"

Das Album "Rubber Soul" ist eine musikalische Wundertüte. Und es gilt auch in der Geschichte der Beatles als Meilenstein. Auf "Rubber Soul" klingen die Fab Four wie nie zuvor.  mehr...

STAND
AUTOR/IN