STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Mediterrane Fassenachts-Kreppel (Foto: Andreas Stüber -)
Mediterrane Fassenachts-Kreppel Andreas Stüber -

Zutaten:

500 g Mehl
1 Päckchen Hefe
2 Tassen Wasser
1 El Rohrzucker
1 El Olivenöl
10 g Meersalz
50g  Mandelblättchen
Oliven- oder Rapsöl, zum Ausbacken


In einer größeren Schüssel mit 250 g Mehl, der Hefe, 2 Tassen Wasser (ca. 40° warm) und 1 Esslöffel Zucker einen Vorteig mischen. Dann für 2 Stunden mit einem Handtuch abgedeckt auf eine Heizung stellen. Bei 30-40 °C geht der Teig am besten.

In einer Pfanne die Mandelblättchen trocken goldbraun rösten.

Nach dem der Teig schön aufgegangen ist, den Rest des Mehls, 1 Esslöffel Öl und 10 g Meersalz unterarbeiten und den Teig noch einmal für 1 Stunde auf die Heizung stellen. Danach aus dem Teig kleine Klößchen formen und auf einem Blech mit Backpapier auslegen. Nun noch einmal zugedeckt in einem warmen Raum oder auf der Heizung gehen lassen, so dass die Klöße sich schön aufblasen. In einer Pfanne mit Deckel bei mittlerer Hitze die Klöße in Öl goldbraun ausbacken. Die Klöße sollten zum Ausbacken in der vollen Pfanne ca. 1 cm im Öl stehen. Dann aus der Pfanne nehmen, in den Mandeln wälzen und etwas Meersalz darüber streuen.

Man kann die Kreppel auch fruchtig-süß, mit Schokolade oder herzhaft kombinieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN