Beschlagene Gläser

Das sollten Brillenträger mit Maske beachten

STAND

Nervige Zeiten für Brillenträger: Wer den Mund-Nasen-Schutz und Brille gleichzeitig trägt, hat oft das Problem, dass die Brille beschlägt - vor allem wenn man vom Kalten ins Warme kommt.

Die meisten Brillenträger sind ratlos, was man dagegen tun kann. Ein Spray gegen das Beschlagen der Brillengläser hilft angeblich auch nicht weiter. Professionellen Rat erhalten wir von Optikerin Marina Schlusnus aus Bodenheim.

Audio herunterladen (1,8 MB | MP3)

SWR1: Stimmt das denn? Bringen Sprays wirklich nichts?

Schlusnus: Es gibt Sprays, die besser und welche, die schlechter sind. Zum Beispiel von einer Glasfirma gibt es ein spezielles Kit mit einem Mikrofasertuch, das recht gut hilft - aber nicht hundertprozentig. Man wird nie diesen Nebel von der Brille kriegen, insbesondere dann nicht, wenn man die Maske falsch trägt. Ein Brillenträger sollte eine Maske tragen, die einen Metallbügel über der Nase hat und die Maske dann so anpassen, dass sie die Wangen abschließt. Das bedeutet, dass beim Ausatmen die Luft nicht nach oben auf die Brille entweicht.

Das heißt also im Prinzip: Wenn jemand wirklich beschlagene Brillengläser hat, dann kann man auch davon ausgehen, dass er die Maske einfach falsch trägt?

Entweder die Maske falsch oder eine falsche Maske. Nämlich eine Maske, die oben nicht diese Verstärkung hat, um die Maske direkt anliegend ans Gesicht zu bringen. Dann ist es wichtig, dass die Brillengläser sehr glatt sind. Hochwertige Brillengläser beschlagen weniger als weniger hochwertige Gläser - das ist einfach so.

Gibt es noch irgendwelche anderen Tricks, auf die man zurückgreifen kann, damit die Brille nicht beschlägt?

Nein, gibt es nicht. Mir ist nichts bekannt.

Sie sagten ja, dass es auch mit den Gläsern zu tun hat. Was müsste man für spezielle Gläser haben?

Es ist nicht das Glas an sich, sondern die Beschichtung des Brillenglases. Das muss eine sehr glatte Beschichtung sein, bestehend aus Entspiegelung und Härtung. Da gibt es mittlerweile ja auch Nanobeschichtungen. Und auf einer so glatten Oberfläche hält sich dieser Nebel nicht so gut. Der reißt schneller auf und das Glas ist schneller klar. Ich trage hier bei mir im Geschäft den ganzen Tag eine FFP2-Maske - meine Gläser beschlagen nicht.

Mundschutz und Brille Mit diesen Tipps beschlägt Ihre Brille nicht

Für Brillenträger ist das Tragen einer Maske besonders nervig, denn ruckzuck beschlägt die Brille und die Sicht ist vernebelt. Wir haben einige Tipps für Sie, damit Sie den Durchblick behalten.  mehr...

Streit um frische Luft im Büro Lüften ohne Konflikte: Mit klaren Regeln geht das

Lüften ist nicht bei allen beliebt, aber gerade in Corona-Zeiten sehr notwendig. Konfliktberaterin Ursula Waffzinek erklärt, wieso Lüften so ein emotionales Thema ist.  mehr...

STAND
AUTOR/IN