SWR1 Interview mit Andrea Jakob-Pannier

Leisure Sickness – wenn wir im Urlaub leichter krank werden

Stand
Moderator/in
Frank Jenschar
Frank Jenschar

20 Prozent der Deutschen werden im Ulraub leichter krank. Woher diese Leisure Sickness kommt, und was das mit Stress zu tun hat, das klären wir mit der Psychologin Andrea Jakob-Pannier von der Barmer Krankenkasse.

Audio herunterladen (2,3 MB | MP3)

SWR1: Wie ist das zu erklären, dass so viele Menschen, sobald der Urlaub beginnt, krank werden?

Andrea Jakob-Pannier: Zwischen den verschiedenen Stresslevel und wie der Körper darauf reagiert, gibt es ein bestimmtes Wechselspiel. Und das vegetative Nervensystem besteht aus einem Sympathikus und Parasympathikus. Stress aktiviert den Sympathikus, den wir auch brauchen, damit wir hoch konzentriert sind, der Herzschlag beschleunigt wird und die Muskeln gestärkt und mit Sauerstoff versorgt werden.

Dann haben wir den Parasympathikus, der dem entgegensteuert und für die Entspannung da ist. Wir brauchen beides, um im Gleichgewicht zu sein, um gut mit Stress umgehen zu können.

SWR1: Ist dieses Phänomen im Urlaub krank zu werden eine anerkannte Krankheit?

Jakob-Pannier: Nein, nicht direkt eine Krankheit. Es ist ein Syndrom. Das heißt, dass mehrere Erkrankungen aufeinandertreffen. So zum Beispiel, dass man Husten und Schnupfen hat, zusammen mit Kopfschmerzen oder auch einem Erschöpfungszustand. Deswegen ist es ein Zusammenbringen von mehreren Erkrankungssymptomen.

Krank im Urlaub | Auslandskrankenversicherung

SWR1: Wie lässt sich das verhindern lässt. Einfach Stress im Job abbauen — ist es so einfach?

Jakob-Pannier: Nein, einfach ist es nicht von jetzt auf gleich den Stresslevel im Job herunterzufahren. Aber wichtig ist, dass man das klären kann, den Stress besser in den Griff bekommt und einfach guckt, welche individuellen Möglichkeiten man hat.

Wichtig ist, rechtzeitig auf den Stresslevel zu reagieren und immer wieder Entspannung in den Alltag zu bringen. Das kann man auch im Job sehr gut machen. Da helfen alleine schon kurze Pausen von ein paar Minuten, bis hin zum Spaziergang in der Mittagspause, um auch an der frischen Luft zu sein und Bewegung zu haben.

So kann man ganz viele Maßnahmen durchführen, die dann dem Körper signalisieren, dass es ihm wieder besser geht und man auch konzentrierter ist.

Das Interview führte SWR1 Moderator Frank Jenschar.

Sommerferien in vielen Bundesländern Krank im Urlaub - So behalten Sie Urlaubstage und Lohnfortzahlung

Der Sommerurlaub steht an, die Vorfreude ist groß - aber kaum lässt der Stress nach, werden viele krank. Wie man die kostbaren Urlaubstage und seine Lohnfortzahlung sichert.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Immunologe Prof. Carsten Watzl | 19.2.2021 Warum werde ich ausgerechnet im Urlaub krank?

Wie schützt uns der Körper vor Infektionen? Wie funktionieren die in Deutschland zugelassenen Covid-19-Impfungen? Fragen, die der Immunologe Prof. Carsten Watzl beantwortet.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

SWR1 Ratgeber

Welt

Bee Gees und AC/DC Mit diesen Songs gelingt die Wiederbelebung

Erste Hilfe ist wichtig. Im Zweifel können Sie als Ersthelfer mit einer Herzdruckmassage Leben retten. Hier lesen Sie, mit welchen Songs die Wiederbelebung am besten gelingt.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Dank milderer Winter Hirschlausfliegen: "Fliegende Zecken" breiten sich aus

Hirschlausfliegen sehen aus wie Zecken, sind aber keine. Sie befallen Hunde, Pferde und Menschen, sorgen mit ihrem Biss für unangenehmen Juckreiz und vermehren sich zunehmend.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Ein Plädoyer für Spinnen Keine Angst vor achtbeinigem Besuch

Wenn es draußen kälter wird, kommt so manche Spinne gerne in die warme Wohnung. Viele haben richtige Angst vor den Tieren. Zu Unrecht, meint auch Spinnenforscher Peter Jäger.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz