Bitte warten...

Humor in der Beziehung "Verbessern Sie ihre Liebesbeziehung"

Was macht eine Beziehung langfristig haltbar? Humor natürlich, sagt der Therapeut und Buchautor Dr. Wolfgang Krüger. Er hat uns erklärt, warum Humor in einer Beziehung so wichtig ist.

Warum ist Humor in einer Beziehung wichtig?

Zunächst mal verlieben wir uns nur in einen Menschen, der den gleichen Humor hat, wie wir. Verliebtsein hat etwas mit Leichtigkeit zu tun und dazu brauchen wir das gemeinsame Lachen. Wenn der andere den gleichen Humor hat, dann sehe ich, der hat die gleichen Wertvorstelllungen und die gleiche Art, das Leben zu sehen.

Ist es für die Beziehung auch wichtig, dass man über sich selbst lachen kann?

Das ist eigentlich das Wichtigste. Vor allem in Konflikten in der Beziehung ist das sehr von Bedeutung, weil im Alltag der Liebe natürlich immer wieder irgendwelche Probleme auftauchen. Da ist es wichtig, dass ich über mich selber lachen kann, weil das die Konflikte entschärft. Nicht nur die, die künftig auftauchen könnten, sondern auch in einem Streitgespräch selbst. Ich übe das manchmal mit Paaren, wenn Streitgespräche aufkommen, die sich immer wieder wiederholen, aber man vorher weiß, es bringt nichts – ich nenne das Schallplattengespräche: "Räum endlich deine Socken weg!", "Hilf mir doch mal in der Küche", und so weiter. Bei so einem Streit hilft es, mal in die Rolle des anderen zu schlüpfen und liebevoll ein klein wenig zu übertreiben. Da merkt man schnell, wie viel Komik in diesen Schallplattengesprächen eigentlich liegt.

Sie sagen, Humor könne man erlernen. Wie soll das gehen?

Das Allerwichtigste, was wir brauchen, ist das eigene Selbstbewusstsein. Das muss ich steigern, damit ich weiß, wer ich wirklich bin. Dazu kann man sich zum Beispiel fragen: "Was sind fünf positive Eigenschaften von mir?" Oder eine andere Übung: Überlegen Sie sich jeden Abend vor dem Schlafengehen, was Sie heute alles gut gemacht hat.

Es gibt dann noch vier grundlegende Tipps: Verbessern Sie ihre Liebesbeziehung. Intensivieren Sie Ihre Freundschaften. Fangen Sie Dinge an, die Sie schon lange hinauszögern – das steigert die Lebenskraft besonders. Und der vierte Tipp: Gönnen Sie sich öfter eine Zeit der Ruhe, um zu sich zu kommen und die eigene Stimme zu hören. Und wenn Sie diese vier Tipps 100 Tage lang beherzigen, dann verspreche ich Ihnen, dass Sie richtig Kraft haben werden, zu leben. Das ist die eigentliche Grundlage für den Lebenshumor.

Welche Auswirkungen hat das auf mich und auf andere?

Jeder muss für sich erkennen: Ich lebe in mir und den Schwerpunkt des Lebens habe ich in mir. Normalerweise sind wir oft so empfindlich und gekränkt, weil wir viele Dinge viel zu wichtig nehmen. Ob mich der Kollege grüßt oder nicht, was in der Partnerschaft passiert, aber letztlich müssen wir selbst zum Schwerpunkt des eigenen Lebens werden. Und in dem Augenblick, in dem ich das bin, geht mir vieles, das von außen kommt, plötzlich am Hintern vorbei. Dann kann ich relativieren und nehme vieles nicht mehr zu wichtig.

Mehr von Wolfgang Krüger auch im Buch "Humor für Anfänger und Fortgeschrittene" (ISBN-13: 9783746036083), BoD Verlag, Norderstedt