Hits und Storys The Beatles - "Yesterday"

AUTOR/IN

Eines der großen zeitlosen Lieder der Beatles ist "Yesterday", aber eigentlich ist es gar kein echtes Beatles Lied. Paul McCartney hat es nämlich ohne die anderen Beatles aufgenommen. Auch die Entstehung der Melodie ist ausgesprochen außergewöhnlich.

Dauer

Paul McCartney wacht eines Morgens auf und hat eine einfache aber wunderschöne Melodie im Kopf. Paul springt aus dem Bett, setzt sich schnell ans Klavier und spielt die Melodie, damit er sie nicht wieder vergisst. Was ist das? Wo kommt das her? Irgendein altes Stück, das irgendwie in seinem Kopf war? Paul kann nicht fassen, dass man im Traum komponieren kann. Er dachte, man braucht mindestens ein Klavier und dazu Papier und Stift.

"Rührei, oh mein Baby, ich liebe Deine Beine"

Später spielt Paul die Melodie den anderen Beatles vor. Den Text hat er nicht geträumt, deshalb singt er: "Scrambled egg, o my baby, how I love your leg," frei übersetzt: "Rührei, oh mein Baby, ich liebe Deine Beine." Niemand kennt die Melodie. Und irgendwann, nach über einem Jahr Geklimper und Rührei-Text sagt John Lennon: "Hör auf mit dem Stück zu nerven. Das ist von Dir. Nimm's doch endlich auf Platte auf!". Paul schrieb einen richtigen Text, ein wehmütiges Liebeslied und er ging ins Studio. Alleine, ohne die anderen Beatles. Aus dem Rührei wurde "Yesterday".

AUTOR/IN
STAND