STAND

Leute spezial in Koblenz Autoschlussverkauf

Leute spezial (Foto: SWR, SWR1 -)
"Autoschlussverkauf!? Wo liegt unsere mobile Zukunft?" Mit diesem aktuellen Thema war SWR1 Leute spezial zu Gast im Eichendorff-Gymnasium in Koblenz. SWR1 -
" ...., falls vor oder nach einer bewegten Diskussion der Hunger kommt ..." SWR1 -
Musikalische Begrüßung. Das Saxophon-Quartett des Eichendorff-Gymnasiums spielt "Hit the road Jack!" SWR1 -
Das Podium: (von links nach rechts) Prof. Hartmut Zoppke, Hochschule Trier, SWR-Redaktionsleiter Umwelt und Ernährung, Werner Eckert und Schüler Moritz Kühnemund. SWR1 -
Mario Pott, stv. Vorsitzender des VCD Rheinland-Pfalz und Prof. Heiner Monheim, Stadtplaner und Verkehrsforscher. SWR1 -
Für Verkehrsforscher Prof. Heiner Monheim ist der massenhafte individuelle Autoverkehr kein Zukunftsmodell."Tägliche werden in Deutschland 160 Millionen leere Autositze durch die Gegend kutschiert. Die gleiche Zahl, 160 Millionen Stellplätze bietet Deutschland dem Auto. Die Städte quellen über." SWR1 -
Schüler Moritz Kühnemund hofft, dass wir alle zukünftig nicht mehr aufs Auto angewiesen sind, Carsharing-Modelle eine größere Rolle spielen und die Autos zukunftsfähige Antriebe haben werden. SWR1 -
Redaktionsleiter Werner Eckert (SWR) ist sich sicher: "Es ist eine echte Umbruchzeit. Ich bin sicher, es tut irgendwann einen Ruck und wir stehen in einer neuen Verkehrszeit." SWR1 -
Mario Pott vom VCD Rheinland-Pfalz: Viele Menschen haben inzwischen Scheu vor dem ÖPNV, weil sie verlernt haben, wie es geht. SWR1 -
Nach einer spannenden und inhaltsstarken Debatte zufriedene Gesichter bei unseren Gästen bei Leute spezial am Eichendorff-Gymnasium in Koblenz. SWR1 -
STAND
AUTOR/IN