Fotobuch unterm Weihnachtsbaum (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Swen Pförtner)

Kreativer Geschenktipp

Ein Fotobuch zum Fest

STAND
AUTOR/IN
Marcus Netscher
SWR1 Redakteur Marcus Netscher (Foto: SWR, privat - M.Netscher)

Es muss nicht immer mit Schere und Klebstoff sein, wenn Sie den Liebsten etwas selbst basteln wollen. Fotobücher können Sie ganz bequem und sogar vom Sofa aus selbst erstellen. Wir sagen Ihnen, wie es funktioniert und worauf Sie achten sollten.

Was sind Fotobücher?

Fotobücher sind Bücher oder Hefte mit Ihren eigenen Bildern, die Sie selbst zusammenstellen und dann professionell drucken lassen können. Dieser Service funktioniert über das Internet. Online gibt unzählige Anbieter, die nicht nur Fotohefte oder -bücher, sondern auch alle erdenklichen weiteren Foto-Geschenke anbieten. Wer keinen Internetzugang hat, kann die Ergebnisse bei einigen Anbietern auch per DVD oder CD zum Druck einreichen.

Schere und Klebstift waren gestern
Kostenfrage
App, Programm oder Online
Fotobuch erstellen
Fotobuch bestellen
Datenschutz
Der Test
Der Rest

Schere und Klebstift waren gestern

Ein Fotobuch gestalten Sie mit wenigen Klicks und Wischern selbst - Ob am Rechner, mit dem Smartphone oder Tablet. Der jeweilige Anbieter stellt Ihnen eine kostenlose Software in Form eines Online-Designers für den Webbrowser, eines Computerprogrammes oder einer App zu Verfügung. Diese müssen Sie zunächst auf Ihrem Gerät installieren. Ein Manko: Es gibt keine Universal-Software oder App. Das bedeutet: Haben Sie sich einmal für eine Software entschieden, müssen Sie auch bei diesem Anbieter das Buch drucken lassen oder noch einmal von vorne beginnen.

Kosten-Frage

Fotobücher sind heute relativ günstig geworden. Los geht es in einfacher Qualität schon für unter zehn Euro. Dabei ist der Preis nicht nur von der Machart - zum Beispiel Soft- oder Hard-Cover oder gar Buchbindung - abhängig. Auch die Größe des Buches und vor allem die Anzahl der Seiten bestimmen den Preis maßgeblich. In unserer Recherche fiel auf, dass die Anbieter oft mit relativ niedrigen Einstiegspreise werben, eine konkrete Aussage über den Endpreis aber nur bedingt getroffen wird, vor allem dann, wenn "unerwartet" Seiten dazukommen. Versuchen Sie also bei einem Anbietervergleich immer auch möglichst gleiche Angebote zu vergleichen.

Tipp: Vor Weihnachten gibt es auch bei Fotobüchern fast aller Anbieter Rabatte. Unserer Ansicht nach lohnt es sich zumindest zeitweise die Newsletter der favorisierten Anbieter zu abonnieren und dort aufgeführte Rabatte zu berücksichtigen. Im Zweifel melden Sie die elektronische Werbepost dann einfach wieder ab.

App, Programm oder Online

Fast alle führenden Anbieter bieten neben der Software für PC und Mac, auch Apps für iOS oder Android an. Wer damit nicht hinkommt, kann auch mittels Online-Designer sein Fotobuch erstellen. Alle Varianten erfordern ein Konto beim ausgewählten Anbieter und eine Freigabe der entsprechenden Foto-Bibliotheken auf Ihrem Gerät. Wir kommen zu dem Schluss, dass sich App, Programm oder Online-Version zwar nur marginal unterscheiden, wir aber doch zur installierten Variante raten. Hier stellen Sie sicher, dass Sie die volle Kontrolle über den Upload Ihrer Bilder etc. haben, Zwischenstände speichern oder mehrere Projekte komfortabel verwalten können.

Fotobuch erstellen

Einmal installiert oder aufgerufen, sind fast alle Fotobuch-Gestaltungs-Programme relativ intuitiv zu benutzen. Sie können entweder vorgegebene Bild-Layouts manuell oder automatisch bestücken. Alle Bilder können mit verschiedenen Filtern und Werkzeugen nachbearbeitet, skaliert oder positioniert werden. Daneben steht immer auch ein Textwerkzeug zur Verfügung, mit dem Bilder betitelt oder Seiten überschrieben werden oder das Cover gestaltet werden kann.
Für das schnelle Fotobuch bieten einige Anbieter auch Assistenten an. Dabei müssen Sie lediglich eine Bildauswahl und Reihenfolge festlegen, das Programm macht den Rest.
Für den ambitionierten Layouter bieten die Programme ebenfalls genügend Spielraum, angefangen bei kostenlosen Themen-Packs für Cover und Hintergründe, bis hin zur vollkommen freien Gestaltung jeder einzelnen Seite.

Fotobuch bestellen

Wenn Sie ihr Buch fertig gestellt haben, wird es in allen Programmen zunächst lokal gesichert. Liegen offensichtliche Fehler, wie zum Beispiel eine zu geringe Auflösung der gewählten Bilddateien oder ein Druck über den Buchrand hinaus vor, warnt die Software automatisch. In vielen Programmen haben Sie auch die Möglichkeit einer Voransicht oder einer Druckmöglichkeit, um Ihr Buch noch einmal zu kontrollieren, bevor Sie die den eigentlichen Bestellprozess beginnen. Beim Bestellprozess werden die Bilder und die benötigten Daten automatisch an den Anbieter übermittelt. Je nach Größe und Umfang des Werkes, kann dies auch länger dauern. Achten Sie also vor allem am Tablet oder Smartphone auf die Stromversorgung.

Datenschutz

Der Datenschutz ist gerade bei Bildern immer ein großes Thema. Zunächst können Sie bei allen Anbietern mit Sitz in Deutschland davon ausgehen, dass die Maßgaben der DSGVO eingehalten werden. Fast alle großen Anbieter gehen inzwischen offensiv mit dem Thema um und verweisen von sich aus zum Beispiel auf geprüfte und zertifizierte Sicherheit ihrer Serverzentren, den Einsatz von externen Datenschutzwächtern oder weisen ein entsprechendes Shopping-Zertifikat aus. Dennoch gibt es, zum Beispiel was die Speicherung Ihrer Daten angeht, Unterschiede. So reicht die Vorhaltedauer Ihrer Daten von 21 Tagen bei Foto Premio, über sechs Wochen beim Branchen-Riesen CEWE bis hin zu einem Jahr bei VistaPrint. Außerdem kann bei einzelnen Anbietern auch länger gespeichert werden oder eine Löschung aller Daten aus dem eigenen Account heraus angefordert werden. Eine detaillierte Übersicht über Speicherdauer oder Löschmöglichkeit finden Sie bei fotobuchberater.de

Der Test

Video herunterladen (11,3 MB | MP4)

Der Rest

Einmal bestellt, kommt Ihr Fotobuch meist kurze Zeit später per Post bei Ihnen an. Vor Weihnachten kann das aber durchaus länger dauern, weshalb viele Anbieter auch auf ihren Seiten oder in Form einer Werbemail auf den spätestmöglichen Vorweihnachts-Termin hinweisen. Liegen Transportschäden oder Druckfehler vor, so leisten die Anbieter in der Regel problemlos Ersatz. Bei selbstverschuldeten Fehlern hilft nur eine neue Bestellung. Ebenfalls gut zu wissen: Während der Vorhaltephase können Sie Ihr Fotobuch problemlos nachbestellen. Möchten Sie es danach noch einmal gedruckt haben, müssen Sie ihr Projekt neu auf die Anbieter-Server übertragen.

Schöne Erinnerung So erstellen Sie ein gutes Fotobuch

Ein Fotobuch ist eine gute Möglichkeit, die besten Urlaubsbilder schön zu präsentieren - damit die tollen Fotos nicht ungesehen irgendwo digital "verstauben".

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Was passiert eigentlich mit... So entstehen Fotobücher

In der kalten Jahreszeit machen wir es uns zu Hause richtig gemütlich. Dazu gehört auch endlich mal das Sortieren der unzähligen Bilder auf dem Handy und das Erstellen von Fotobüchern. Wir zeigen Ihnen, wie der europäische Marktführer aus Ihren Bildern ein Fotobuch druckt.

ARD-Buffet Das Erste

Fotobücher im Check Wie hochwertig sind die Erinnerungen aus der Drogerie?

Besondere Momente in Fotobüchern festhalten - bei Rossmann, dm und Müller ist das möglich. Doch wie gut sind die Anbieter im Vergleich? Marktcheck macht den Test mit Hochzeitspaar und Fotografen.

MARKTCHECK checkt... Rossmann SWR Fernsehen

SWR1 Gartentipp Wie Sie mit Schnee im Garten richtig umgehen

Oft ist nicht nur die Kälte Schuld, wenn die Pflanzen im Winter sterben. Gartenexperte Hans-Willi Konrad erklärt, wie Sie mit Schnee, Eis und Streusalz im Garten richtig umgehen.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Neues Angebot in Kaiserslautern "Letzte Hilfe Kurse" - Sterbende würdevoll begleiten

Angenommen, ein Familienmitglied ist todkrank. Wie kann ich es würdevoll auf dem letzten Weg begleiten? Im "Letzten Hilfe Kurs" finden Teilnehmer in Kaiserslautern Antworten.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Hände ans Lenkrad So fahren Sie sicher bei Sturm

Starkwind und Dauerregen machen das Autofahren besonders gefährlich. Wir sagen Ihnen, wie Sie auch bei Sturm sicher ans Ziel kommen.

STAND
AUTOR/IN
Marcus Netscher
SWR1 Redakteur Marcus Netscher (Foto: SWR, privat - M.Netscher)