FFP2-Masken auf einem Haken (Foto: Imago, imago / Foto: Wim Scheire )

Gut geschützt

So erkennen Sie eine geprüfte FFP2-Maske

STAND
AUTOR/IN

Seit Corona ist die FFP2-Maske vor aller Munde. Sie soll Schutz für den Träger und das Gegenüber bieten. Aber woran erkennt man eine gute oder eine geprüfte FFP-Maske? Martin Thiel aus der SWR1 Umweltredaktion hat die Antworten.

Gar nicht oder nur schnell geprüfte Masken

Diesen Unterschied festzustellen, ist relativ schwer, weil der Markt unübersichtlich ist. Im März und April war die Nachfrage zum Beispiel so groß, dass auch ungeprüfte Masken aus China zugelassen wurden. In einem zweiten Schritt wurde das Prüfverfahren für die Masken, das normalerweise sechs Wochen dauert, abgekürzt und ein Schnelltest zugelassen.

Bei diesem Schnelltest fallen aber rund 60 Prozent der Prüfanforderungen weg. So dauerte die Prüfung auf Durchlässigkeit dann nur noch drei Minuten anstatt der notwendigen 63 Minuten. Nach Schätzungen der Prüforganisation Dekra kamen so rund acht Milliarden Masken auf den Markt, von denen lediglich die Hälfte nur schnell oder richtig getestet wurden. Erst seit dem 1. Oktober dürfen nur noch Masken neu vertrieben werden, die das normale, aufwändigere Prüfungsverfahren durchlaufen haben. Bereits am Markt befindliche Bestände dürfen aber noch abverkauft werden.

CE-Prüfzeichen

Wichtig bei geprüften Masken sind das CE-Zeichen und die vierstellige Prüfnummer. Ist beides vorhanden, dann kann der Verbraucher davon ausgehen, dass es sich um eine Maske handelt, die das aufwändige und reguläre Prüfverfahren durchlaufen hat. Das Problem ist, dass die aus China importieren "Billig-Masken" den geprüften Masken zum Verwechseln ähnlich sehen. Der SWR1-Experte rät deshalb unbedingt, nach der vierstelligen Prüfnummer auf der Maske zu suchen. Das CE-Zeichen alleine reiche nicht aus, so Thiel.

"Wenn zum Beispiel die Dekra FFP2-Masken geprüft hat, steht da "CE 0158" für die Dekra drauf. Und dann kann man die Maske auch zurückverfolgen, ob sie wirklich von der Dekra getestet wurde oder nicht. Natürlich gibt es noch weitere Prüfstellen." Der Experte weist aber auch auf das Problem von Produktfälschungen hin: "Bei acht Milliarden Masken, die geprüft, schnell geprüft oder gar nicht geprüft wurden, können natürlich auch gefälschte im Umlauf sein."

CE + Prüfnummer = Zertifikat

Ob eine Maske normgerecht getestet wurde, lässt sich anhand der vierstelligen Prüfnummer in der Datenbank klären. Denn für die betreffende Maske muss es ein entsprechendes Zertifikat geben. "Fragen Sie nach, wenn Sie Masken zum Beispiel in der Apotheke kaufen", rät Martin Thiel. Auch seriöse Online-Anbieter sollten entsprechend vorhandene Zertifikate hinterlegen. "Natürlich sind auch diese Zertifikate wiederum fälschbar", so Thiel weiter. Welche Prüfstelle welche Maske getestet hat, das lässt sich auch über die Online Datenbank der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) klären.

"Wer also die Maske mit CE-Zeichen und Prüfnummer und das Prüfzertifikat hat, der kann sich an Händler oder Apotheke wenden, die dann anhand des Zertifikats die jeweilige Prüfstelle kontaktieren können", so der Experte.

Beschlagene Gläser Das sollten Brillenträger mit Maske beachten

Nervige Zeiten für Brillenträger: Wer den Mund-Nasen-Schutz und Brille gleichzeitig trägt, hat oft das Problem, dass die Brille beschlägt - vor allem wenn man vom Kalten ins Warme kommt.  mehr...

Corona-Pandemie So oft sollten Masken im Alltag gewechselt werden

Das Tragen eines Mund- Nasenschutzes gilt als wichtig, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Doch ab welcher Tragedauer verliert die Maske ihre Schutzfunktion?  mehr...

Beschränkungen und Schließungen im Land Neue Corona-Beschränkungen in Rheinland-Pfalz ab 2. November

Bund und Länder haben am Mittwoch über weitere Corona-Beschränkungen beraten, um die rasche Ausbreitung der Pandemie einzudämmen. Auch in Rheinland-Pfalz kommt es zu einschneidenden Änderungen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RLP: Saarland lockert Corona-Regeln

In Rheinland-Pfalz gilt seit Sonntag, 12. September, eine neue Corona-Verordnung. Die Inzidenz ist nicht mehr allein ausschlaggebend für Einschränkungen im Alltag. Wichtig ist auch, wie viele Covid-Patienten im Krankenhaus sind, und wie hoch die Impfquote ist. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

21. September 2021 - SWR1 Thema heute Wie umgehen mit den Ungeimpften? 

"Freedom day" für alle oder Zwei-Klassen-Gesellschaft - Wie umgehen mit den Ungeimpften?   mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

30. August 2021 - SWR1 Thema heute Schulstart in Rheinland-Pfalz

Maske im Unterricht und zwei Mal die Woche Coronatest: So beginnt das Schuljahr 2021/22.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

23. August 2021 - SWR1 Thema heute Die vierte Welle rollt

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt immer schneller – die Anzahl der Impfungen nur schleppend. Seit heute gelten neue Corona-Regeln im Land.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

10. August 2021 - SWR1 Thema heute Bund-Länder-Runde: Impfen, Testen und Fluthilfe

Das Ende der Gratis-Corona-Tests ist gekommen.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

12. Juli 2021 - SWR1 Thema heute Die Schulen und die drohende 4. Welle

Erst Ende August gehen die Sommerferien in Rheinland-Pfalz zu Ende, aber schon jetzt ist klar: die Zeit bis dahin muss dringend genutzt werden.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

28. Juni 2021 - SWR1 Thema heute Debatte um Corona-Reiseregeln: Macht Delta den Urlaub kaputt?

Der Sommer hätte so schön werden können. Vergleichsweise unbesorgt Urlaub machen am Meer, schön essen gehen, die Seele baumeln lassen. Aber dann kam Delta.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Lehrkräfte, Kita-Personal und Pflegekräfte Impfpflicht für bestimmte Berufe? RLP-Verbände wollen lieber Freiwilligkeit

Der Präsident des Kinder- und Jugendärzteverbands spricht sich für eine Impfpflicht für Beschäftigte in Schulen, Kitas, in der Pflege und in Kliniken aus - in deutlichen Worten. In Rheinland-Pfalz stößt diese Forderung auf wenig Verständnis.  mehr...

Ludwigshafen

Kinder: geschlagen, vernachlässigt, missbraucht Jugendamt Ludwigshafen musste seit Corona öfter einschreiten

Seit Corona ist die Zahl der Kindeswohlgefährdungen gestiegen. Im Jahr 2020 kam beim Jugendamt Ludwigshafen 441 Mal der Verdacht an: Achtung Kinder in Gefahr! Ein Trend, der sich auch 2021 fortgesetzt hat.  mehr...

Bad Kreuznach

Nach Fahndung und Zeugenaufruf Frau nach Maskenstreit in Bad Kreuznach identifiziert

Die Polizei hat eine Frau identifiziert, die am Donnerstag in einer Regionalbahn in Bad Kreuznach eine Mitreisende mit dem Tod bedroht haben soll.  mehr...

Ramstein

Geflüchtete aus Afghanistan Corona-Impfaktion auf der Air Base in Ramstein abgeschlossen

Nachdem die aus Afghanistan ausgeflogenen Menschen auf der Air Base in Ramstein zunächst gegen Masern geimpft wurden, haben sie nun auch noch eine Impfung gegen Corona erhalten. Auch diese Impfaktion ist jetzt abgeschlossen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Corona-Pandemie in Rheinland-Pfalz Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 55,6 - sechs weitere Todesfälle

In Rheinland-Pfalz ist die Sieben-Tage-Inzidenz leicht gesunken, ebenso die Zahl zur Belegung der Intensivstationen. Die Hospitalisierungsrate stagniert im Vergleich zum Vortag bei 1,5. Es gilt weiter Warnstufe 1.  mehr...

Verkäufer aggressiv angegangen Mehrere Maskenverweigerer drohen mit Nachahmung der Tankstellen-Tat

Die Tat in Idar-Oberstein könne sich wiederholen - das drohen Maskenverweigerer immer wieder Verkäufern in Rheinland-Pfalz, wenn sie auf die Maskenpflicht hingewiesen werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN