Silvester-Raketen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa | Christophe Gateau)

Raketen und Böller bis ins nächste Jahr bringen

Feuerwerk richtig lagern

STAND

Freunde von Raketen und Böllern dürfen dieses Jahr wieder loslegen. Wer nicht das komplette Feuerwerk zündet, kann es aber auch bis nächstes SIlvester aufheben.

Zunächst einmal: Es gibt zwar dieses Jahr kein Feuerwerksverbot, jedoch können manche Städte oder Gemeinden an bestimmten Plätzen das Zünden einschränken oder verbieten.

Verschiedene Feuerwerks-Kategorien

Es gibt Feuerwerk der Kategorie 1 und 2. Während Kategorie 1 eher ungefährlich ist und ganzjährig verkauft werden darf (zum Beispiel Wunderkerzen), gehört Feuerwerk der zweiten Kategorie nicht in Hände von Kindern und darf nur kurz vor Silvester verkauft werden (zum Beispiel Böller, Raketen und Feuerwerksbatterien).

Wie viel Feuerwerk darf ich lagern?

Wie viel gelagert werden darf, hängt von der sogenannten Nettoexplosivmasse (NEM) ab. Diese variiert je nach Feuerwerkskörper, muss aber immer angegeben werden.

Eine Feuerwerksbatterie kann ein Gesamtgewicht von 1,5 kg haben, die darin enthaltene pyrotechnische Substanz (NEM) 400 g. Diese 400 Gramm gelten dann zur Berechnung der Grenzwerte. Diese sind laut Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) wie folgt:

  • in unbewohnten Räumen (z.B. nicht genutztes Gästezimmer, Waschraum): bis zu 10 kg NEM
  • in Gebäuden ohne Wohnraum (z.B. Schuppen, Garage): bis zu 15 kg NEM
  • in einem bewohnten Raum: maximal 1 kg NEM
Feuerwerk (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ZUMAPRESS.com | Ron Adar)
Die Raketen trocken und kühl lagerm, damit auch im folgenden Jahr das Feuerwerk bestaunt werden kann. ZUMAPRESS.com | Ron Adar

Trocken lagern

Wichtig ist vor allem, dass Feuerwerk kühl und trocken gelagert wird. Feuchtigkeit oder zu hohe Temperaturen können das Feuerwerk beschädigen. Der Keller sollte daher trocken sein und die Raketen und Böller nicht in eine Plastiktüte gepackt werden, um Schwitzwasser zu vermeiden. Besser geeignet sind hier Kisten aus Holz oder Aluminium oder natürlich die noch verschlossene Originalverpackung.

Mit diesen Tipps lagern Sie ihr Feuerwerk auch sicher bis ins nächste Jahr. Weitere Sicherheitshinweise für Lagerung und Transport und wo die NEM auf der Verpackung zu finden ist, finden Sie hier.

Das kommt ins Pfännchen Tipps für ein gelungenes Raclette

Raclette ist der Klassiker zu Silvester. Was ins Pfännchen darf und was nicht und wie Ihr Raclette-Essen zum vollen Erfolg wird, haben wir für Sie zusammengestellt.

Varianten für den Silvester-Klassiker Ob Käse oder Brühe - bei Fondue kommt keiner zu kurz

Und wer hat's erfunden? Natürlich die Schweizer. Doch neben dem hierzuland klassischen Käsefondue gibt es noch viele andere Varianten des ultimativen Partyessens für den Jahreswechsel.

Rheinland-Pfalz

Silvesterfeuerwerk Wo darf in Rheinland-Pfalz geböllert werden?

Am 29. Dezember startet der Verkauf von Silvesterfeuerwerk. Zum Jahreswechsel kann auch in Rheinland-Pfalz wieder geböllert werden - es gibt aber einige Einschränkungen.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR