Erdbeeren (Foto: SWR)

SWR1 Gartentipp

So vermehren Sie Ihre Erdbeerpflanzen

STAND

Wer seinen Garten mit neuen Erdbeerpflanzen bereichern möchte, kann sie im Gartencenter kaufen - oder selbst ziehen. Wie das geht, weiß SWR1 Gärtner Hans Willi Konrad.

Start frei

Damit beginnen kann man Mitte Juni, wenn Sie an den Pflanzen erste Austriebe entdecken. "Da sind grüne "Nabelschnüre" dran und am Ende sitzt eine Erdbeere in Miniformat", erklärt Hans Willi Konrad vom Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau in Bad Kreuznach. Und diese Teile kann der Gärtner nutzen, um Erdbeeren selbst zu vermehren.

So geht's

Der erste Schritt: Suchen Sie sich Mutterpflanzen aus, die richtig gesund aussehen. Sie haben dunkelgrüne Blätter, sind schön im Wuchs und haben keine Verkrüppelungen an den Blättern oder an der Pflanze selbst. 
Vielleicht können Sie sich auch noch an den Geschmack der Früchte aus der letzten Ernte erinnern? War er gut, greifen Sie zu dieser Pflanze. Von den Ablegern wählen Sie dann auch nur die besten und schönsten aus. Das sind maximal zwei bis drei Stück pro Pflanze.

Anleitung vom Profi

Erbeeren selber anbauen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / dpa | Oliver Berg)
Erbeeren selber anbauen picture alliance / dpa | Oliver Berg

Sind die Ableger ausgewählt, graben Sie ein Loch in die Erde und setzten dort ein Töpfchen ein. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Plastik- oder um einen Tontopf handelt. In den Topf kommt die Blumenerde, zusammen mit den ausgesuchten Ablegern.
Wichtig: Die Ableger müssen mit der "Nabelschnur" eingetopft und festgedrückt werden. "Auf diese grüne Schnur legen Sie am besten ein Steinchen drauf. Manche biegen sich aus Draht ein U, drücken es leicht in den Blumentopf und fixieren damit den Ableger", erklärt Hans-Willi Kornad. "Das ist notwendig, weil auf den Trieben eine gewisse Spannung liegt. Wenn der Gärtner Pech hat, schnicken die Triebe sonst hoch und reißen die Jungpflanze wieder aus dem Topf." In den nächsten vier bis sechs Wochen, in denen diese Jungpflanze im Topf anwächst, achten Sie darauf, dass die neue Pflanze nicht austrocknet.

Zwei Hände in Gummihandschuhen halten frisch geerntete Erdbeeren in der Hand (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Danny Gohlke)
Der Gärtner wird für seine Arbeit mit diesen leckeren Früchten belohnt. picture alliance/dpa | Danny Gohlke

Neue Heimat

Wenn die neue Erdbeerpflanze gewachsen ist, sich gut entwickelt und den Boden durchwurzelt hat, ist es Zeit sie abzustechen. "Ich hole meine Jungpflanze aus dem Boden, sehe da eventuell sogar schon Wurzeln unten aus dem Topf. Dann pflege ich sie noch vielleicht vorsichtig mit etwas Dünger", so Hans Willi Konrad. Wer so arbeitet, bekommt im August zur Belohnung seine Erdbeer-Jungpflanzen.

Erdbeeren auf dem Balkon (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Erdbeeren kann man auch auf dem Balkon ziehen. Picture Alliance

Wer keinen Garten zur Verfügung hat, kann sich seine Jungpflanzen auch auf dem Balkon in einem Hochbeet, Balkonkasten oder Topf ziehen. "Der Erdbeere ist es erst einmal egal, wo sie wächst. Sie braucht Sonne, Wasser und Nährstoffe", weiß der SWR1 Gartenexperte. Wer sich für diese Variante entscheidet, muss aber darauf achten, dass die Pflanze nicht austrocknet. Bei der Wahl der Erdbeersorte für die Vermehrung zählt eigentlich nur eins: Der Geschmack.

Erdbeer-Spezial Erdbeeren - frisch, lecker, gesund

Die Erdbeere ist eine der beliebtesten einheimischen Früchte. SWR1 sagt Ihnen, wieso die Erdbeere so gesund ist und welche kreativen Rezepte Sie in diesem Jahr ausprobieren sollten.  mehr...

Milchprodukte Schlagsahne und Alternativen

Schlagsahne ist das Tüpfelchen auf Erdbeeren, Eis oder Kuchen. Aber wie gesund ist diese leckere Nascherei eigentlich? Und gibt es Alternativen? Ernährungsberater Sven Bach gibt Antworten.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Wissenswertes über Erdbeeren Warum Erdbeersorten im Verkauf nicht benannt werden

Weltweit soll es mehr als 1.000 verschiedene Erdbeersorten geben. Doch im Verkauf werden diese Sorten nicht genannt und beworben. Wir erklären, warum.  mehr...

10 Rezepte: Kuchen und Torten mit Erdbeeren

Die besten Rezepte für Erdbeeren  mehr...

Mehr Gartentipps

Gartentipps von Hans Willi Konrad Eine Wieseninsel anlegen

Eine Wieseninsel im ansonsten sauber gemähten Garten spricht nicht automatisch für einen faulen Gärtner, denn der wild wachsende Bereich unterstützt ganz besonders die Natur.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Gartentipps von Hans Willi Konrad Hummeln

Wer einen Garten hat, der weiß: Es gibt immer was zu tun! Und was genau gerade jetzt getan werden sollte, das weiß SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad.  mehr...

Gartentipps von Hans Willi Konrad Giftige Beeren

Wer einen Garten hat, der weiß: Es gibt immer was zu tun! Und was genau gerade jetzt getan werden sollte, das weiß SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad.  mehr...

STAND
AUTOR/IN