Blonde Haare in einer Haarbürste (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Zoonar | firn)

Dickes oder dünnes Haar

Was bringen Mittel für dickere Haare?

STAND
AUTOR/IN
Werner Eckert
Werner Eckert (Foto: SWR)

Viele möchten voluminöses und glänzendes Haar. Über die Haarstruktur entscheiden aber die Gene. Lassen sich Haare durch Ernährung oder andere Mittel trotzdem verdicken?

Werner Eckert aus der SWR1 Redaktion für Ernährung und Umwelt weiß: "Kein Mittelchen kann die Haare wirklich dicker machen." Die Dichte der Haare selbst und die Dicke der einzelnen Haare seien genetisch festgelegt.

Blonde Menschen haben laut Eckert in der Regel etwa 150 Tausend Haare. Ihre Haarstruktur ist allerdings eher fein. Rothaarige haben im Schnitt 90 Tausend Haare, dafür aber eine relativ dicke Haarstruktur. Braun- und Schwarzhaarige liegen dazwischen und Asiatisches Haar sei generell dicker als Europäisches.

Mit dem Alter und durch Abnutzung werden Haare generell dünner. "Wenn das Haar weniger dicht wird, hat das in der Regel mit Hormonen zutun", erklärt Eckert. Das sei nicht nur bei Männern der Fall. Auch Krankheiten können bekanntlich Haarausfall verursachen. Werner Eckert empfiehlt das von einem Arzt klären zu lassen.

Kann die richtige Ernährung helfen?

Laut Werner Eckert existieren kaum gute Studien darüber, ob sich das Haar durch Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln verdicken ließe. Biotin, Omega-3-Fettsäuren oder diverse Spurenelemente sollten Sie nur zusätzlich einnehmen, wenn ein Arzt bei Ihnen einen Mangel festgestellt hat, rät der Experte.

Körper Wachsen Haare schneller, wenn man sich rasiert?

Anders als Pflanzen sind Haare nur tote Materie. Darum fließt auch keine Information von der Haarspitze zurück in die Haarwurzel, wenn die Haare geschnitten werden. Von Gábor Paál | Dieser Beitrag steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Marktcheck checkt Nivea Feste Waschstücke – gut für Haut und Umwelt?

Bei den festen Waschstücken wirbt Nivea mit der Natürlichkeit seiner Produkte, inszeniert sich grün und umweltfreundlich. Was steckt dahinter? Wir checken, wie nachhaltig sie wirklich sind.  mehr...

MARKTCHECK checkt... Nivea SWR Fernsehen

Wozu Haare gut sind

Achsel- und Beinhaare sind aus der Mode. Das hat allerdings Nachteile – Haptikforscher Marin Grunwald sagt, wer sich rasiert, oder die Haare ganz heraus reist, spürt weniger.  mehr...

Mehr Ratgeber

So schmeckt der Herbst Federweißer - das Traditionsgetränk

Federweißer, Rauscher, Bitzler... Namen gibt es viele für dieses Getränk, dass für den nahenden Herbst steht. Gemeint ist immer dasselbe, nämlich "teilweise gegorener Traubensaft".  mehr...

Mit Tontöpfen und Teelichtern durch den Winter Teelicht-Öfen heizen die sozialen Medien, aber nicht das Wohnzimmer an

Im Internet boomen derzeit die Bauanleitungen für sogenannte Teelicht-Öfen, ebenso die Versprechen, was die alles können. Was ist also dran?  mehr...

Ein Plädoyer für Spinnen Keine Angst vor achtbeinigem Besuch

Wenn es draußen kälter wird, kommt so manche Spinne gerne in die warme Wohnung. Viele haben richtige Angst vor den Tieren. Zu Unrecht, meint auch Spinnenforscher Peter Jäger.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz