STAND

Der Herbst ist da und damit wird es endgültig Zeit, den Garten für die kalte Jahreszeit fit zu machen. Wir sagen Ihnen, was Sie jetzt beachten sollten.

Audio herunterladen (2,4 MB | MP3)

Tiere mögen keinen gepflegter Garten

Das ganze Laub auf Rasen und in den Beeten schön zusammen gerecht und zur Sammelstelle gefahren und alle Büsche, Sträucher und Blumen kurz zurück geschnitten. So mögen die meisten Deutschen ihren Garten im Herbst am liebsten. Alles schön aufgeräumt, aber die Natur sieht das anders.

Verwelktes Laub in den Beeten, verwelkte Blüten, ein paar morsche Zweige und vielleicht noch ein paar liegen gebliebene Äpfel oder Nüsse. Das mag zwar ein wenig unordentlich aussehen, aber die Vögel lieben es.

Stefan Bosch, Nabu

Büsche und Sträucher schneiden

Viele Blumen und Sträuchern sind zufrieden, wenn sie einmal pro Jahr geschnitten werden. dieser Schnitt muss nicht zwingend im Herbst erfolgen, erklärt SWR1 Gartenexperte Hans-Willi Konrad vom Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau in Bad Kreuznach. "Im Frühjahr reicht es auch noch," so die Empfehlung.

Vielen Pflanzen wie Rosen, Rhododendren oder Flieder ist das sogar lieber. Frühblühende Sträucher wie etwas Forsythien sollen sowieso erst nach ihrer Blüte geschnitten werden, spätestens im Mai. Bäume und Hecken sollten Sie aber spätestens im Februar zurecht stutzen, denn zwischen Anfang März und Ende Oktober ist es laut Bundesnaturschutzgesetz verboten, um brütenden Vögel nicht zu stören.

Umgraben und Fräsen

Was das obligatorische Umgraben des Nutz-Gartens im Herbst angeht, hat SWR1 Gartenexperte Hans-Willi Konrad eine geteilte Meinung: "Wo ich schweren, lehmigen Boden habe, da ist das Spaten sinnvoll. Bei leichteren Böden reicht der Einsatz des Garten-Grubbers oder der Harke. Ich muss nicht unbedingt alles umgraben oder fräsen."

Kind gräbt Garten um (Foto: picture-alliance / Reportdienste, R. Schoenenberg)
Umgraben im Herbst ist, so der SWR1 Gartenexperte, nur bei schweren Böden wirklich ratsam. R. Schoenenberg


Nach dem Umgraben sind die Beete allerdings noch nicht ganz bereit für den Winter, erklärt Konrad weiter: "Was ich später noch machen muss, ein wenig Gründünger einbringen. Im Zweifel reicht auch der letzte Rasenschnitt."

Herbstlaub

Das Verbrennen von Laub ist seit 2015 grundsätzlich verboten. Das regelt das Kreislaufwirtschaftsgesetz. Auch der Einsatz von Laubbläsern in Privatgärten ist laut NABU nicht sinnvoll: "Deshalb besser auf Laubsauger verzichten und lieber zu Besen und Rechen greifen oder das Laub insbesondere unter Sträuchern und Bäumen liegen lassen."

Kompostieren oder entsorgen Wohin mit dem Herbstlaub?

Der Herbst ist da und mit ihm verlieren jetzt viele Bäume, eben noch saftig Grün ihr Laub. Doch wohin mit den Laubhaufen? Diese Frage stellt sich jedes Jahr wieder, wir geben einen Überblick:  mehr...

Kübelpflanzen richtig überwintern

Für alle Pflanzenfreunde wird es jetzt auch Zeit, sich Gedanken zu machen, wie die Kübelpflanzen auf Balkon und Terrasse gut über den Winter kommen. Und dabei gilt zu beachten: jede Pflanze ist anders.

Kürzere Tage, kalte Nächte Wann müssen Kübelpflanzen ins Winterquartier?

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, vor allem nachts. Das mag nicht jede Pflanze. SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad erklärt, wer die "Warmduscher" unter den Pflanzen sind.  mehr...

Nistkästen

Jetzt ist, so Konrad, auch der richtige Zeitpunkt, sich um die Nistkästen zu kümmern. "Bevor ich da aber rangehe," erläutert Konrad, "ziehen Sie sich ein paar Handschuhe und eine Maske zum Schutz vor Staub, Kot und Milben an." Den alten Inhalt der Nistkästen können Sie einfach in der Bio-Tonne entsorgen. "Dann wird der Kasten ausgebürstet und wenn es ganz schlimm ist, mit heißem Wasser ausgewaschen," so Konrad weiter. Scharfe Reiniger oder gar Desinfektionsmittel verbieten sich bei Nistkästen von selbst. Besondere Vorsicht sollten Sie beim Öffnen der Nistkästen walten lassen: "Sonst springt ihnen vielleicht schon ein Siebenschläfer aus dem Winterquartier entgegen."

Werkzeug nicht vergessen

Zu guter Letzt hat der SWR1 Gartenexperte einen Praxistipp in Sachen Werkzeuge: "Spaten und Harke nicht vergessen, sondern sauber machen und wegräumen." Der Experte erinnert auch an die Garten-Bewässerungs-Anlagen und Wasserleitungen, die zum Schutz vor dem Frost jetzt geleert werden sollten.

Mit diesen 10 Pflanzen ist Ihr Garten auch im Winter schön

Im Dezember ist im Garten zurücklehnen und genießen angesagt. Denn kluge Gärtner haben vorgesorgt, damit auch im Winter die ein oder andere Pflanze die Stellung hält und für Farbe im Garten sorgt.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Garten im Mai 3 Tipps, um Ihr Staudenbeet in Form zu bringen

Der Winter hat seine Spuren im Garten hinterlassen. Wenn es unschöne Lücken gibt, ist es jetzt an der Zeit, sie mit neuen Stauden aufzufüllen. Und dabei gibt es einiges zu beachten.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Kürzere Tage, kalte Nächte Wann müssen Kübelpflanzen ins Winterquartier?

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, vor allem nachts. Das mag nicht jede Pflanze. SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad erklärt, wer die "Warmduscher" unter den Pflanzen sind.  mehr...

Getötete Tiere und aufgewirbelte Bakterien Umweltministerium rät davon ab, Laubbläser zu benutzen

Sie nerven meistens, sind laut und überhaupt nicht gut für die Tierwelt: Laubbläser. Jetzt hat das Umweltministerium gesagt, dass sie besser nicht benutzt werden sollten.  mehr...

Nistkästen richtig anbringen

Ab Mitte März starten die meisten Singvöhel mit ihrer Brutphase. Höchste Zeit also, die Nistkästen für die Saison vorzubereiten. Welche Nistkästen eignen sich? Wo hänge sie am besten auf? Und wie reinige ich alte Vogelhäuser?  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Noch mehr Gartentipps

Gartentipps von Hans Willi Konrad Schädlinge im November

Wer einen Garten hat, der weiß: Es gibt immer was zu tun! Und was genau gerade jetzt getan werden sollte, das weiß SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad.  mehr...

Gartentipps von Hans Willi Konrad Baum umsetzen

Wer einen Garten hat, der weiß: Es gibt immer was zu tun! Und was genau gerade jetzt getan werden sollte, das weiß SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad.  mehr...

Gartentipps von Hans Willi Konrad Gewächshaus

Wer einen Garten hat, der weiß: Es gibt immer was zu tun! Und was genau gerade jetzt getan werden sollte, das weiß SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad.  mehr...

STAND
AUTOR/IN