Grüner Rasen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / blickwinkel/McPHOTO/M. Gann | McPHOTO/M. Gann)

Was bringt Rasenfarbe?

Schön grün soll er sein

STAND
AUTOR/IN
Marcus Netscher
SWR1 Redakteur Marcus Netscher (Foto: SWR, privat - M.Netscher)

Saftig grün sollte der Rasen sein, in Realität ist er braun. Doch es gibt Rasenfarbe, die den Rasen wieder grün macht. Was bringt es? Wie umweltfreundlich und nachhaltig ist das?

Nach Wochen ohne Regen und örtlichen Bewässerungsverboten versuchen manche ihren Rasen mit Rasenfarbe wieder grün zu machen.

Woher kommt der Trend "Rasen färben"?

Rasenfarbe ist ein Trend aus den USA. Im Bundesstaat Kalifornien, dem Staat mit dem schwierigsten Klima für das satte Grün ist die Bewässerung streng geregelt. Damit nicht jede Fläche im Sommer braun wird, kommt dort der „Lawn-Painter“, der Rasen-Anstreicher zum Einsatz. Runde 130 Euro werden laut MyHomebook.de fällig, soll der Rasen auch im Sommer nicht braun sondern satt grün angestrichen werden. Der Trend kommt in diesem Sommer auch bei uns an und immer mehr Baumärkte und Gartenversender bieten sogenannte Rasenfarbe, oder auch farbigen Rasendünger an.

Vertrockneter Rasen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / dpa Themendienst | Franziska Gabbert)
Solche Bilder von vertrocknetem Rasen könnten dank Rasenfarbe bald der Vergangenheit angehören. Doch ist das wirklich gut? picture alliance / dpa Themendienst | Franziska Gabbert

So wird Rasenfarbe eingesetzt

Rasenfarbe wird – je nach Produkt – verdünnt oder unverdünnt mit Wasser und Druck auf den Rasen aufgebracht. Vergleichbar ist die Prozedur mit dem Lackieren mit Kompressor oder Sprühdose. Die Farbe soll, so die Hersteller sogar einem Regenguss standhalten können und kann nur wieder entfernt werden, indem der Rasen abgemäht wird. Für eine Rasenfläche von 100 Quadratmetern sind zwei bis vier Liter Rasenfarbe notwendig. Bei einem Literpreis von über 30 Euro kein billiges Vergnügen.

Woraus besteht Rasenfarbe?

Laut der Firma GGW, einem Hersteller von Rasen- und Heckenfarbe in Emdingen am Kaiserstuhl besteht die Farbe aus einer Verbindung aus Wasser, Pigmenten und einem geringen Anteil an Harz. Die Farbe sei: „biologisch abbaubar und kompostierbar“, so GGW weiter. Außerdem soll die Farbe giftfrei sein und keine Gefahr für Kinder oder Tiere darstellen, so der Hersteller auf seiner Internetseite.

Kritik

Natürlich gibt es auch Kritik am Rasen färben. So kritisiert die Deutsche Rasengesellschaft (DRG), dass vertrockneter Rasen kein CO2 bindet und keinen Sauerstoff produziert. Im Weiteren bedeute das, dass auch die Umgebungsluft nicht gekühlt würde. Außerdem biete vertrockneter Rasen, auch mit grüner Färbung wenig attraktive Erholungsmöglichkeiten, so die Experten.

Der Naturschutzbund (NABU) geht noch weiter und rät statt reiner Zierwiesen lieber eine robustere Wildblumenwiese anzulegen und Schattenspender wie Sträucher und Bäume zu pflanzen.

SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad (Foto: SWR)
SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad

SWR1 Gartenexperte: "Von Rasenfärben halte ich nix"

SWR1 Gartenexperte Hans-Willi Konrad vom Kompetenzzentrum ökologischer Landbau (KÖL) in Bad Kreuznach ist kein Fan von der Farbe. "Davon halte ich nix", meint er. "Ich habe in letzter Zeit nur wenige Flächen gesehen die grün waren und diese wurden bewässert. Da kann ich auch gleich Kunstrasen machen. Rasen muss grün sein und Sauerstoff bilden. Rasen grün spritzen ist eine Fehlinvestition", sagt Konrad. Konrads Tipp für die Zukunft: Lieber hitzeresistentere Pflanzen im Garten haben.

SWR1 Gartentipp

Gartentipps von Hans Willi Konrad Zimmerpflanzen

Wer einen Garten hat, der weiß: Es gibt immer was zu tun! Und was genau gerade jetzt getan werden sollte, das weiß SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad.  mehr...

Gartentipps von Hans Willi Konrad Apfelbaum aus Kern ziehen

Wer einen Garten hat, der weiß: Es gibt immer was zu tun! Und was genau gerade jetzt getan werden sollte, das weiß SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad.  mehr...

Gartentipps von Hans Willi Konrad Klimafreundlicher Garten

Wer einen Garten hat, der weiß: Es gibt immer was zu tun! Und was genau gerade jetzt getan werden sollte, das weiß SWR1 Gartenexperte Hans Willi Konrad.  mehr...

Schlauch, Brause oder Rasensprenger So bewässern Sie Ihren Garten richtig

Ist es mal wieder sonnig und trocken, bedeutet das Extraschichten für alle Gartenbesitzer. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihren Garten effektiv und trotzdem sparsam bewässern können.  mehr...

Gartentipps für die heißen Tage So bewässern Sie Ihren Rasen richtig

Bei Hitze und Trockenheit sorgen sich viele Hobbygärtner um ihren Rasen. Damit dieser keinen Schaden nimmt, muss er richtig bewässert werden. Wie verraten, wie das gelingt.  mehr...

SWR1 Gartentipp Vertikutieren - Muss das sein?

Mit dem Vertikutierer können Sie Ihren Rasen schön und grün halten. Was Sie beim Vertikutieren beachten müssen, weiß SWR1 Gartenexperte Hans-Willi Konrad.  mehr...

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
Marcus Netscher
SWR1 Redakteur Marcus Netscher (Foto: SWR, privat - M.Netscher)