Eiskratzer (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Temperaturen unter Null Grad

Warum die Scheibe unterm Carport nicht friert

STAND
AUTOR/IN
Klaus Weis
Klaus Weis (Foto: SWR, SWR1 -)

Der Nachbar hantiert mit dem Eiskratzer und Sie steigen in ihr Auto – ohne vereiste Scheiben. Ein Grund dafür könnte sein, dass Ihr Fahrzeug in einem Carport übernachtet hat. Weitere Tipps rund um vereiste Scheiben finden Sie hier.

So kommt das Eis auf die Scheibe

Das weiß jedes Kind: Ab Null Grad gefriert Wasser und damit auch die Luftfeuchtigkeit auf der Autoscheibe. Aber wussten Sie auch: Kühlt die Autoscheibe schneller ab, als die umgebende Luft, kondensiert die Feuchtigkeit der Luft auf der Glasscheibe. Da die Windschutzscheibe kälter ist als die Luft, wird aus der Feuchtigkeit schnell eine Eisschicht. Der Grund: Bei klarem Himmel geben feste Oberflächen, wie zum Beispiel die Glasscheiben eines Autos, die Wärme schneller ab und sie entweicht in den Weltraum. Die gasförmige Luft hingegen durchmischt sich immer wieder mit wärmerer Luft und kühlt daher langsamer ab.

Übernachten im Carport

Eigentlich besteht ein Carport nur aus ein paar Pfosten und einem Dach, aber wer glücklicher Besitzer eines Carports ist, kann den Eiskratzer oft stecken lassen. Ein Dach – ob nun gebaut oder gewachsen aus Pflanzen – wirkt wie die oben genannte Wolkendecke: Die Wärme kann nicht ins Weltall entweichen, feste Oberflächen und Luft kühlen gleichmäßig ab, die Eisbildung auf der Windschutzscheibe wird verhindert.

Schutzhülle fürs Auto (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Picture Alliance

Kein Carport – und nun?

Eine Möglichkeit ist die Scheiben mit einer entsprechenden Folie abzudecken. Zur Not tut es auch eine einfache Pappe auf der Windschutzscheibe. Wer gleich das ganze Auto vor dem Vereisen schützen will, greift zu einer Schutzhülle für das komplette Auto. So bleiben auch die Seitenscheiben und Außenspiegel eisfrei.

Bloß nicht!

In verschieden Online-Foren liest man als Tipp auch die Verwendung von Mitteln zur Scheibenversiegelung. Sie führen auf der Windschutzscheibe zu einem Lotuseffekt und damit soll Feuchtigkeit schneller von der Windschutzscheibe ablaufen können, was auch die Eisbildung erschwert. Davon rät der ADAC aber dringend ab: "Durch die wasserabstoßende Beschichtung bilden sich nach dem Wischerdurchgang sehr viele kleinste Wassertropfen, die eine erhebliche Sichtbeeinträchtigung auslösen."

Gefriertemperatur ohne Eis

Der alleinige Blick auf die Außentemperatur reicht nicht aus, um vorauszusagen, ob ich am nächsten Morgen Eiskratzen muss. Schauen wir im Himmel auf Wolken, verhindern diese, dass feste Flächen die Wärme direkt ins Weltall abgeben können. Die Folge: Windschutzscheibe und Luft kühlen im gleichen Tempo ab und die Luftfeuchtigkeit kann nicht auf der Windschutzscheibe kondensieren und gefrieren.

Windschutzscheiben-Eis von Innen

Manchmal gefriert die Luftfeuchtigkeit auch auf der Innenseite der Scheibe. Wer vorbeugen will, legt Zeitungspapier auf die Fußmatten und das Armaturenbrett – das Papier bindet die Feuchtigkeit und verhindert ein Vereisen von Innen. Alternativ geht das auch mit Salz oder sogenannten Entfeuchterkissen, die Sie zum Beispiel im Baumarkt kaufen können.

Das ändert sich 2023 Maskenpflicht im Verbandkasten

2023 ändert sich wieder jede Menge. Eine kleine Änderung mit vielleicht großen Auswirkungen betrifft ab 01. Februar 2023 auch den Kfz-Verbandkasten. Wir sagen Ihnen, was nun zusätzlich rein muss.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

E-Mobilität im Winter So erhöhen Sie die Reichweite Ihres E-Autos

Im Winter macht der Akku bei E-Autos deutlich früher schlapp. Bis zu 50 Prozent weniger Reichweite schaffen einzelne Modelle. Darauf weist der ADAC hin. Wir erläutern die Hintergründe und sagen Ihnen, was Sie Ihrem Akku Gutes tun können.

Akku-Ausfall bei Kälte So hält die Autobatterie im Winter länger durch

Defekte Autobatterien belegen jeden Winter die vordersten Plätze der Pannenstatistik. Wir erklären Ihnen, was Sie jetzt für ihre Autobatterie tun können.

Schnee und Eis So fahren Sie sicher auf glatten Straßen

Winterwetter mit schnee- und eisglatten Straßen, legen den Verkehr in Teilen des Landes lahm. Wir haben 10 Tipps, wie Sie trotzdem sicher mit dem Auto ankommen.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Prämien für E-Autos Das ändert sich 2023 für E-Auto-Käufer

Im kommenden Jahr ändern sich die Höhe und die Bedingungen für die Förderung beim Kauf eines Elektro-Fahrzeuges. Was sich ändert und ob sich ein Kauf dann noch lohnt – Antworten von Geli Hensolt.

Auto fit für den Winter So lagern Sie Ihre Sommerreifen richtig

Wie in jedem Jahr stellt sich aber die Frage, wie die Sommerräder am besten gelagert werden sollen. Wir haben die passenden Tipps für Sie.

Was Sie beim Fahren im Herbst beachten sollten Tagfahrlicht oder Abblendlicht?

Die Tage werden wieder kürzer und wir sind mit dem Auto öfter in Dämmerung oder Dunkelheit unterwegs. Trotzdem fahren viele Autofahrer Morgens, bei Nebel oder in der Dämmerung nur mit Tagfahrlicht. Wann muss ich das Abblendlicht einschalten und wann reicht das Tagfahrlicht aus?

Sommerhitze So lebt Ihre Autobatterie länger

Temperaturen über 30 Grad machen der Autobatterie zu schaffen. Das Problem kann auch neuere Fahrzeuge betreffen. Wir sagen Ihnen, was Sie gegen den Hitzetod der Autobatterie tun können.

Verkehr und Mobilität Wie sinnvoll sind feste Navis im Auto?

Wer den Weg nicht kennt schaut die Route einfach auf dem Smartphone nach. Trotzdem bauen Autohersteller noch Navigationsgeräte in Autos ein. Brauchen wir die festen Navis noch?

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
Klaus Weis
Klaus Weis (Foto: SWR, SWR1 -)