Jan Weiler  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Buchtipps

Das empfiehlt Jan Weiler für den Sommerurlaub

STAND

Welche Bücher sollen 2022 ins Sommer-Urlaubsgepäck? Autor und Journalist Jan Weiler hat uns erzählt, welches Buch ihn aktuell besonders fesselt.

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Gleich mit seinem ersten Roman "Maria, ihm schmeckt's nicht" ist Jan Weiler als Autor bekannt geworden. Zahlreiche Romane, Hörbücher, Drehbücher, Kolumnen und Reisetexte später, veröffentlichte Weiler im Frühjahr 2022 seinen neuen Roman "Der Markisenmann". Im April kam zudem sein Film "Eingeschlossene Gesellschaft" unter der Regie von Sönke Wortmann ins Kino.

Jan Weilers aktuelles Buch: Der Markisenmann

Jan Weiler im SWR1 Interview

SWR1: Wie kann ich mir die Situation vorstellen, als Ihnen der Stoff für "Der Markisenmann" durch den Kopf geschossen ist?

Jan Weiler: Der ist mir nach und nach ins Hirn geschossen. Es ist kein blitzartiger Vorgang, sondern da fügen sich Puzzleteile ineinander - also eher ein warmer Regen.

SWR1: Im Buch lernt eine 15-jährige ihren Vater kennen. In Ihren Büchern steckt oft etwas autobiographisches - darin auch?

Weiler: Ja, insofern dass sich meine Tochter dieses Buch von mir gewünscht hat. Sie wollte einen Roman haben, der nur für sie ist und den ich nur für sie schreibe. Natürlich steckt in den beiden Hauptfiguren immer so ein kleines bisschen von einem selbst und der Tochter drin. Und sie ist sehr zufrieden. Schon während ich das Buch geschrieben habe, fand sie es super. Ich habe ihr immer kapitelweise das geschickt, was ich schon geschrieben habe. Sie schrieb dann immer zurück: Los, weiterschreiben, schneller!

SWR1: Können Sie sich im Urlaub auch mit einem Buch entspannen?

Weiler: Nein. Ich bin ein schlechter Leser. Ich bin wahnsinnig langsam, penne dabei ein und redigiere immer alles, was ich lese. Das ist eine Berufskrankheit. Da ich so langsam bin, muss ich immer wieder zurückblättern, weil ich vergessen habe, was da vorne war, weil ich das vor zwei Wochen gelesen habe. Ich brauche für die meisten Bücher ziemlich lange.

SWR1: Haben Sie ein besonderes Buch, dass Sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden?

Weiler: Nein, so ein richtiges Buch der Bücher habe ich nicht. Wenn es nur eins sein dürfte, fände ich das zu bedauerlich. Ich hätte da 500 Bücher für eine etwas größere Insel.

SWR1: Angenommen im Freibad liest jemand neben Ihnen ein Buch von Jan Weiler. Wollten Sie die Person dann kennenlernen?

Weiler: Nein, so etwas finde ich komisch. Neulich saß mir im Zug eine Frau gegenüber, die ein Buch von mir gelesen hat. Das hat mich so stolz gemacht, dass ich ihr angeboten habe, es zu signieren.
Sie sagte: Warum wollen Sie etwas in mein Buch schreiben?
Ich: Weil ich es geschrieben habe.
Sie hat es dann huldvoll von mir signieren lassen. Aber ich glaube, sie hat mich für einen Hochstapler gehalten. Normalerweise bin ich da sehr zurückhaltend. Im Freibad mache ich da vielleicht heimlich ein Handyfoto davon.

SWR1: Wenn ich Sie nach einer spontanen Urlaubslektüre fragen würde, was würden Sie mir empfehlen?

Weiler: Heinz Strunk - "Ein Sommer in Niendorf". Das lese ich gerade und zwar ohne abzusetzen. Das ist wirklich ein klasse Buch und macht sehr viel Spaß.

Video herunterladen (99,5 MB | MP4)

Was meinen Sie? Echtes Buch, E-Book oder Hörbuch?

In der SWR1 Lesewoche wollten wir von unseren Hörerinnen und Hörern wissen: Wie konsumieren Sie am liebsten Bücher?  mehr...

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Buchtipps Das liest Ildikó von Kürthy im Sommerurlaub

Welche Bücher sollen 2022 ins Sommer-Urlaubsgepäck? Wir haben Ildikó vom Kürthy gefragt, was sie im Sommerurlaub liest.  mehr...

Buchtipps Das liest Hera Lind im Sommerurlaub

Welche Bücher sollen 2022 ins Sommer-Urlaubsgepäck? Wir haben Star-Autorin Hera Lind gefragt, was sie im Sommerurlaub liest.  mehr...

Empfehlungen von Buchhändlern Lesetipps für den Sommer

Welcher Lesestoff muss 2022 unbedingt ins Reisegepäck? Wir haben Buchhändler in Rheinland-Pfalz nach Ihren Lesetipps für den Sommerurlaub gefragt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR