Buchtipps

Das liest Hera Lind im Sommerurlaub

STAND

Welche Bücher sollen 2022 ins Sommer-Urlaubsgepäck? Wir haben einige Promis gefragt, was bei ihnen auf der Leseliste steht.

Bestseller-Autorin Hera Lind hat eigentlich keine Zeit mehr zum Bücherlesen. Uns hat sie erzählt, welche Texte sie dennoch mit Leidenschaft liest und wie ihre eigenen Bücher entstehen.

Ich bekomme täglich bis zu zehn Lebensgeschichten zugesendet.

Hera Lind: Ich habe keine Zeit mehr Bücher zu lesen. Ich bekomme täglich bis zu zehn Lebensgeschichten gesendet, von Menschen, die daraus gerne einen Roman hätten. Jeden Tag bringt der Briefträger ein Paket mit Geschichten, die ich mir dann per E-Mail schicke. So habe ich immer eine wahre Geschichte bei mir, wovon ich beglückt und bereichert bin. Ich habe mir das zur Lebensaufgabe gemacht. Es ist ein riesen Vertrauensbeweis und ich bin mir der Verantwortung bewusst und bin ihr gewachsen. Ich schreibe zwei Tatsachenromane pro Jahr. Eine Liebesgeschichte im Frühjahr, eine Schicksalsgeschichte im Herbst.

Hera Lind (Foto: picture-alliance / Reportdienste, homas Bartilla/Geisler-Fotopres)
Im Sommer liest Hera Lind am liebsten am Badesee. homas Bartilla/Geisler-Fotopres

Ich habe früher aus Langeweile Frauenromane geschrieben.

Lind: Bei gutem Wetter lese ich am Badesee. Bei schlechtem Wetter sitze ich in meinem Arbeitszimmer direkt neben Mozarts Geburtshaus (in Salzburg, Anm. d. Red). Ich habe früher aus Langeweile Frauenromane geschrieben. Jetzt schreibe ich aus Berufung und Leidenschaft wahre Geschichten der Menschen. Mein Schreibstil hat sich verändert, ich bin ernster, tiefgreifender geworden, ich habe aber immer noch die leichte Schreibe.

Ich hatte nicht immer nur "Superweib"-Zeiten

Lind: Ich hatte nicht immer nur "Superweib"-Zeiten. Es gab auch Zeiten, wo ich Krisen bewältigen musste und daran auch gereift bin. Ich ziehe mich selber zurück: Nicht meine Inhalte sind wichtig, sondern die Inhalte der Menschen. Ich liefere das Schreibhandwerk und die Professionalität und Erfahrung.

Die Tatsachenromane kann ich nur empfehlen.

Lind: Ich muss ganz ehrlich sagen, ich komme nicht mehr dazu, Bücher zu lesen, ich lese nur die Einsendungen, die Menschen mir schicken, die wirklich passiert sind. Die Tatsachenromane (die daraus entstehen, Anm. d. Red) kann ich nur empfehlen. Diese Geschichten sind Menschen passiert, die es wirklich gibt.

Buchtipps Das empfiehlt Jan Weiler für den Sommerurlaub

Welche Bücher sollen 2022 ins Sommer-Urlaubsgepäck? Autor und Journalist Jan Weiler hat uns erzählt, welches Buch ihn aktuell besonders fesselt.  mehr...

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Buchtipps Das liest Ildikó von Kürthy im Sommerurlaub

Welche Bücher sollen 2022 ins Sommer-Urlaubsgepäck? Wir haben Ildikó vom Kürthy gefragt, was sie im Sommerurlaub liest.  mehr...

Sie haben gewählt! Echtes Buch, E-Book oder Hörbuch?

In der SWR1 Lesewoche wollten wir von unseren Hörerinnen und Hörern wissen: Wie konsumieren Sie am liebsten Bücher?  mehr...

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Empfehlungen von Buchhändlern Lesetipps für den Sommer

Welcher Lesestoff muss 2022 unbedingt ins Reisegepäck? Wir haben Buchhändler in Rheinland-Pfalz nach Ihren Lesetipps für den Sommerurlaub gefragt.  mehr...

Lesen oder lesen lassen Darauf sollten Sie beim Kauf von Hörbüchern achten

Ein Großteil aller bei uns veröffentlichten Literatur gibt es mittlerweile auch als Hörbuch. Wenn Sie sich lieber vorlesen lassen, erfahren Sie von uns, worauf Sie beim Erwerb von Hörbüchern unbedingt achten sollten und wie sie kostenlos an "Futter für die Ohren" kommen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR