Bitte warten...
1/1

Bildergalerie

Diese Frisuren trugen SWR1 Hörer*innen in den 70ern

In Detailansicht öffnen

SWR1 Hörerin per WhatsApp: "Meine Dauerwellenfrisur aus den Ende 70ern....heute für mich undenkbar."

SWR1 Hörerin per WhatsApp: "Meine Dauerwellenfrisur aus den Ende 70ern....heute für mich undenkbar."

SWR1 Hörer Frank H.: hier meine 70er Jahre-Frisur

SWR1 Hörer Klaus B.: "1979 ... 26 Jahre alt ..."

Hätten Sie ihn erkannt? Das war Michael Lueg in den 70ern!

SWR1 Hörerin Conny: mein 70er-Foto und heute (tolle Föhnwelle - der 4. Engel für Charlie? Anm. d.Red.).

SWR1 Hörer per WhatsApp: " Hier mein Foto aus den 70er! Heute sind meine Haare nur minimal kürzer, etwas dünner und viel grauer! Euch alles Gute!"

SWR1 Hörer per WhatsApp: "Meine Frisur aus den 70ern."

SWR1 Hörerin Jutta: "Mann, sieht ja da noch lieb aus! "

SWR1 Hörerin Annemarie: "Das war ich im Sommer 1975 während meines Studiums in Mainz. Meine "leichte" Dauerwelle wurde von selbst immer krauser. Ergänzend zu meinem Foto möchte ich sagen, dass diese Erfahrung mich in der Zukunft vor weiteren Dauerwell-Experimenten bewahrte. Die Frisur wurde mir damals bei einem renommierten Friseur verpasst. Im Salon sah das noch sehr gut aus, aber draußen herrschte Nieselwetter. Während ich durch die Straßen ging, konnte ich in den Schaufenstern sehen, wie meine Frisur immer kürzer und breiter wurde, weil sich die Haare immer mehr kräuselten. Es dauerte ziemlich lange, bis ich wieder normal aussah."

SWR1 Hörer Heinrich K: hier meine 70er Jahre-Frisur

SWR1 Hörerin Rena W: "Ich muss gestehen, ich LIEBE die Zeit der 70iger - sowohl die Musik als auch die Mode... Ok, die Frisuren der Damen waren jetzt nicht ganz so meins, aber Schlaghosen trage ich heute auch noch mit Vorliebe, Fransenboots würde ich auch anziehen - wenn es sie noch gäbe ...."