Bitte warten...

Bastelanleitung zur Adventszeit Weihnachtsbaumschmuck aus Porzellan

Passend zur Vorweihnachtszeit hat SWR1-Hörerin Rosalea Brückbauer einen Basteltipp: Weihnachtsbaumschmuck aus Porzellan. Hier finden Sie die Anleitung.

Diese weihnachtliche Bastelidee stammt von SWR1-Hörerin Rosalea Brückbauer.

Diese weihnachtliche Bastelidee stammt von SWR1-Hörerin Rosalea Brückbauer.

Das benötigen Sie:

1 Tasse Leim
1 Tasse Speisestärke
2 Teelöffel Haftpulver
2 Teelöffel Acrylfarbe
1 Trinkhalm
Nudelholz
beliebige Ausstechförmchen
Seidenband
feines Schleifpapier

Und so gehen Sie vor:

Leim, Speisestärke, Haftpulver und Acrylfarbe mit den Knethaken des Handrührers vermischen. Danach die Masse von Hand kräftig durchkneten. Je länger man knetet desto geschmeidiger wird der Teig. Die Arbeitsfläche sollte glatt sein, damit die Modelliermasse beim Ausstechen nicht kleben bleibt, Backpapier verwenden oder die glatte Arbeitsfläche mit etwas Speisestärke versehen. Die Ausstechformen können ebenfalls vorher in Speisestärke getaucht werden. Den Teig wie Plätzchenteig ausrollen, nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick - ca. 0,5 Zentimeter dick.

Mit dem Trinkröhrchen sticht man ein Loch aus, um später das Seidenbändchen durchzuführen. Die ausgestochenen Figuren gut zwölf Stunden an einem warmen Ort trocknen lassen. Sie können auch gewendet werden. Durch das Trocknen wird das Material ganz hell und hart und kann an Masse verlieren. Die Teile sind nicht wasserfest. Danach kleine Unebenheiten oder Überstehendes vorsichtig mit dem Schmirgelpapier abschleifen. Wer möchte, kann es aber auch noch mit Acrylfarbe z. B. Gold, Silber oder Kupfer bemalen. Seidenband in die gewünschte Länge schneiden, einfädeln und verknoten. Als Finish benutzt man Klarlack.