Verdorbene Lebensmittel Wegwerfen oder nicht?

Verdorbene Lebensmittel Wegwerfen oder nicht?

Lebensmittel (Foto: colourbox - colourbox)
"Schimmlige Backwaren müssen weg," sagt SWR1 Redakteurin Sabine Schütze aus der Umweltredaktion. "Ist der Schimmel sichtbar, hat er bereits unsichtbar durchs ganze luftige Brot hindurch seine Fäden gezogen. Damit ist das Brot oder Brötchen leider ein Fall für die Tonne!" colourbox - colourbox
"Bei Wurst gilt es sich auf die eigenen Sinne zu verlassen," weiß die Expertin. "Nutzen Sie Ihre Augen und die Nase. Wenn die Wurst grau und schmierig wird oder wenn sie nicht mehr gut riecht, weg damit!" colourbox - Alfred Hofer
Auch beim Käse sollte man genau hinschauen. Denn zum gewollten und gesundheitlich unbedenklichen Edelschimmel kann sich auch "Ekelschimmel" hinzugesellen, wenn der Käse zu lange gelagert wird. Beim Camembert ist es dagegen vollkommen normal und in Ordnung, wenn sich der weiße Schimmel auf den Schnittflächen ausbreitet. Bekommt der Schimmel eine andere Farbe, zum Beispiel rötlich, bläulich oder grünlich, ist der Käse nicht mehr genießbar. Ein Spezialfall ist der "Roquefort": "Hier hilft nur: Gen… colourbox - kubais
Tomaten mit leichtem Transportschaden und kleinen Macken sind noch absolut genießbar. Weist die Tomate allerdings schwarze Stellen auf oder ist eindeutig schimmlig, dann ist sie nicht mehr genießbar. Das gilt übrigens auch für Paprika. colourbox - Kudrin Ruslan
Grüne Stellen an der Kartoffen sollte man wegschneiden. Diese Stellen enthalten das Gift Solanin und das wird auch durch Kochen nicht neutralisiert. Keime sollten entfernt werden, aber die Kartoffel bleibt genießbar. Nur faulige oder schimmlige Früchte sollten komplett entsorgt werden. colourbox - colourbox
STAND