Trauerfälle Sie haben uns 2019 verlassen

Trauerfälle Sie haben uns 2019 verlassen

DEr Schauspieler Jan Fedder ist tot. (Foto: dpa Bildfunk, Angelika Warmuth)
30. Dezember: Der Schauspieler Jan Fedder ist im Alter von 64 Jahren in Hamburg verstorben. Seinen Durchbruch feierte Fedder 1981 an der Seite von Jürgen Prochnow und Herbert Grönemeyer als Bootsmaat Pilgrim in Wolfgang Petersens Film "Das Boot". Seit 1992 spielte Fedder die Rolle des Polizisten Dirk Matthies in der ARD-Vorabendsterie "Großstadtrevier". Zuletzt hatte sich Jan Fedder wegen einer Krebserkrankung fast ganz aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Angelika Warmuth
30. Dezember 2019: Der ehemalige Ministerpräsident von Brandenburg, Manfred Stolpe (SPD), ist in der Nacht zum 29. Dezember im Alter von 83 Jahren gestorben. Zwölf Jahre war Stolpe nach der Wende Landessvater von Brandenburg. Danach begleitete er für drei Jahre das Amt des Bundesverkehrsministers. Picture Alliance
9. Dezember 2019: Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ist mit 61 Jahren gestorben, nachdem sie 17 Jahre lang gegen eine Krebserkrankung gekämpft hatte. 1986 gründete sie zusammen mit dem Songwriter Per Gessle das schwedische Pop-Duo Roxette. Mit "The Look" schafften die beiden 1989 den Durchbruch. "Joyride", "Listen To Your Heart", "How Do You Do" oder die Ballade "It Must Have Been Love" gehören zu ihren größten Hits. picture alliance/APA/picturedesk.com
Am 9. Dezember ist der amerikanische Schauspieler René Auberjonois im Alter von 79 verstorben. Er litt an Lungenkrebs. Auberjonois wurde am 1. Juni 1940 in New York geboren. Nach seinem Schauspielstudium bekam er die Hauptrolle in dem Spielfilm MASH. Er war vor allem für seine Rolle als Odo in Star Trek bekannt. Außerdem war Auberjonois Synchronspecher. Picture Alliance
7. Dezember 2019: Der Schauspieler Wolfgang Winkler ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Winkler, der 1943 in Görlitz zur Welt gekommen war, absolvierte zunächst eine Ausbildung als Lokführer, bevor er ab 1962 mit einem Studium an der Deutschen Hochschule für Filmkunst in Potsdam seine Schauspielkarriere begann. Seit 1996 ermittelte er zusammen mit Jaecki Schwarz als Hauptkommissar Herbert Schneider in der Serie "Polizeiruf 110". Oliver Berg
18. Oktober 2019: Der SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot. Der politische Vordenker der Partei starb am Samstag im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat Schwäbisch Hall. Der promovierte Gymnasiallehrer kam 1956 zur SPD und übernahm dort im Laufe der Jahrzehnte eine Vielzahl an Ämtern und Funktionen. 1968 wurde er Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Eppler war außerdem Vorsitzender der SPD-Grundwertekommission und zweimal auch Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Michael Hanschke
6. Oktober 2019: Im Alter von nur 70 Jahren ist Lynyrd-Skynyrd-Bassist Larry Junstrom gestorben. Junstrom war 1964 eines der Gründungsmitglieder, dessen größter Hit "Sweet Home Alabama" er aber leider verpasste - er verließ bereits 1971 die Band. Fünf Jahre später stieg er als Bassist bei 38 Special ein. Auf dem Foto sieht man Larry Junstrom mit seiner Frau Thania. Picture Alliance
6. Oktober 2019: Nach einer schweren Lungen- und Herzerkrankung ist der legendäre Cream-Schlagzeuger Ginger Baker im Alter von 80 Jahren gestorben. Die Band mit Eric Clapton und Jack Bruce gründete er 1966. Das Trio galt als erste Supergroup in der Rockgeschichte, löste sich aber bereits 1968 wieder auf. Danach kam es zu diversen Reunion-Konzerten von Cream, das letzte im Jahre 2005. Picture Alliance
1. Oktober 2019: Mit Karel Gott ist am Dienstagabend im Alter von 80 Jahren ein großer Tenor und Schlagersänger gestorben. In mehr als sechs Jahrzehnten auf der Bühne verkaufte der Tscheche mehr als 50 Millionen Tonträger. Unvergessen bleibt seine "Biene Maja". Im September 2019 hatte der Sänger öffentlich gemacht, dass er an akuter Leukämie litt. Picture Alliance
30. September 2019: Die berühmte Opernsängerin Jessye Norman ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Norman stieg mit ihrer leidenschaftlichen Sopranstimme zu einer der weltweit bekanntesten Opernstars auf, in ihrer langen Karriere gewann sie unter anderem vier Grammys und bekam die Ehrenmedaille National Medal of Arts verliehen, eine der wichtigsten Auszeichnungen für Künstler und Kunstförderer in den USA. picture alliance/Jason Decrow/AP/dpa
26. September 2019: Der ehemalige französische Staatspräsident Jaques Chirac ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Chirac bekleidete zwischen 1995 und 2007 das Amt des Staatspräsidenten. Der studierte Politikwissenschaftler, Regierungsbeamte und Algerienveteran war bereits seit Mitte der 1950er-Jahre in der Politik tätig. 1974 wurde er von Staatspräsdident Valéry Giscard d’Estaing zum Premierminister berufen. Zwischen 1977 und 1995 war Chirac Bürgermeister von Paris. Roberto Pfeil
21. September 2019: Der erste deutsche Raumfahrer Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. "Als Pilot konnte ich dem Angebot, so eine Raumkapsel zu fliegen, einfach nicht widerstehen," sagte Sigmund Jähn 2005. 1978 schrieb er mit der "Sojus 31" als erster Deutscher im All Geschichte. 1937 im sächsischen Morgenröthe-Rautenkranz geboren starteet der gelernte Buchdrucker seine Karriere 1955 bei der Nationalen Volksarmee. Ab 1976 wurde er zum Kosmonauten ausgebildet. KEYSTONE/DPA/Zentralbild
16. September 2019: Im Alter von 91 Jahren ist der Designer Luigi Colani gestorben. Bekannt wurde er durch seine besonders aerodynamischen Gebrauchsgegenstände, Flugzeuge und Autos, die er - wie er selbst sagte - "von rechten Winkeln und geraden Kanten" befreite. Picture Alliance
15. September 2019: Mit Songs wie "Drive" oder "Shake it up" stürmten The Cars 1984 die Charts. Nun ist Sänger Ric Ocasek im Alter von 70 oder 75 Jahren in New York gestorben - über sein genaues Geburtsjahr gibt es verschiedene Angaben. Picture Alliance
13. September 2019: Trainer-Legende Rudi Gutendorf ist mit 93 Jahren gestorben. Der Weltenbummler brachte es auf 55 Trainer-Stationen in 32 Ländern auf fünf Kontinenten. Zuletzt war Gutendorf 2003 Trainer der U23-Nationalmannschaft von Samoa. Picture Alliance
3. September 2019: Er machte Claudia Schiffer und Cindy Crawford mit seinen Bildern zu Topmodels. Auch sonst hatte er in über 40 Jahren fast alle Großen vor seiner Linse. Nun ist der Fotograf Peter Lindbergh mit 74 Jahren gestorben. Picture Alliance
3. September 2019: Der dreimalige norwegische Biathlon-Olympiasieger und fünfmalige Weltmeister Halvard Hanevold ist im Alter von 49 Jahren verstorben. Hanevold hatte seine Erfolgskarriere nach dem Gewinn von Staffel-Olympia-Gold mit 2010 beendet. Die Todesursache wurde zunächst nicht bekannt. Picture Alliance
1. September 2019: Sänger Edo Zanki ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Er galt als Wegbereiter des deutschsprachigen Soul. Zanki schrieb u.a. Songs für Tina Turner und produzierte Grönemeyers Alben "Total Egal" und "Gemischte Gefühle".
26. August 2019: Ferdinand Piëch, der ehemalige Volkswagen-Chef, ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Piëch galt als Patriarch des Volkswagen-Konzerns. Seine Sporen verdiente sich der gelernte Maschinenbauer bei Porsche und Audi. Von 1993 bis 2002 war Piëch Vorstandsvorsitzender von Volkswagen und führte danach lange Zeit den Aufsichtsrat. 2015 zog sich Piëch, nach Differenzen mit VW-Chef Martin Winterkorn, von allen Ämtern zurück. Julian Stratenschulte
16. August 2019: Schauspieler Peter Fonda ist im Alter von 79 Jahren an den Folgen einer Lungenkrebs-Erkrankung gestorben. Weltweit bekannt wurde er durch seine Rolle als Wyatt im Film "Easy Rider". Picture Alliance
5. August 2019: Im Alter von 88 Jahren ist die amerikanische Autorin Toni Morrison gestorben. Sie war die erste Afroamerikanerin, die 1993 den Literaturnobelpreis erhalten hat. Picture Alliance
25. Juli 2019: Der niederländische Schauspieler Rutger Hauer ist tot. Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb Hauer bereits vergangenen Freitag im Alter von 75 Jahren im Kreise der Familie. Weltruhm erlangte Hauer 1982 im Kultsreifen "Blade Runner" in seiner Rolle als Replikant Roy Batty. Hauer wurde 1988 für seine Rolle in "Flucht aus Solibor" mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Insgesamt stand der Niederländer in mehr als 150 Film- und TV-Produktionen vor der Kamera. Capital Pictures
22. Juli 2019: Der amerikanische Sänger und Keyboarder Art Neville ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Der älteste Bruder der Neville Brothers war Gründer der The Meters und spielte unter anderem auf Aufnahmen von Paul McCartney und Robert Palmer. Picture Alliance
16. Juli 2019: Der Südafrikaner Johnny Clegg engagierte sich mit seiner Musik gegen die Apartheid in seinem Heimatland und für die Befreiung von Nelson Mandela. Jetzt ist der Sänger ("Scatterlings of Africa") im Alter von 66 Jahren an den Folgen von Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Picture Alliance
14. Juli 2019: Der Kunstsammler und Mäzen Frieder Burda ist tot. Der Gründer des Museums Frieder Burda in Baden-Baden starb im Alter von 83 Jahren im Kreise seiner Familie. Seine Sammlung, die rund eintausend Werke moderner und zeitgenössischer Kunst umfasst, gilt international als eine der bedeutendsten privaten Kunstsammlungen. Uli Deck
9. Juli 2019: Der amerikanischen Schauspieler Rip Torn ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Für seine Nebenrolle in "Cross Creek" wurde er 1983 für einen Oscar nominiert. Bekannt wurde er dem breiten Publikum als Agent Z in den "Men in Black"-Filmen. Picture Alliance
7. Juli 2019: Der Filmproduzent Artur Brauner ist tot. Er starb im Alter von 100 Jahren in Berlin. "Mädchen in Uniform", "Morituri" und "Der brave Soldat Schwejk" - Brauner prägte das Nachkriegskino wie kaum ein anderer. Mit vielen Filmen erinnerte der Holocaust-Überlebende auch an die Opfer der Nazis. Picture Alliance
6. Juli 2019: Die brasilianische Bossa-Nova-Legende João Gilberto ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Der Gitarrist und Sänger galt als einer der Väter des Bossa Nova. Zuletzt soll er vereinsamt und hoch verschuldet in Rio de Janeiro gelebt haben. tagesschau.de
2. Juli 2019: Die Schauspielerin Lis Verhoeven ist im Alter von 88 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben. Das teilte Ihre Tochter mit. Verhoeven stand unter anderem in Serien wie "Derrick" oder der"Schwarzwaldklinik" vor der Kamera. Als Regisseurin inszenierte sie an den Schauspielhäusern Frankfurt und Hamburg und an den Münchner Kammerspielen. Liz Verhoeven, die selbst aus einer Schauspielerfamilie stammt, war außerdem kurze Zeit mit dem Schauspieler Mario Adorf verheiratet. Ursula Düren
Picture Alliance
29. Juni 2019: Der argentinische Cartoonist Mordillo ist tot. Der Zeichner starb im Alter von 86 Jahren in seinem Haus auf Mallorca. Bekannt wurde er in den 1970er-Jahren mit seinen Figuren, die er immer gerne mit einer großen Knollennase zeichnete.
28. Juni 2019: Die Schauspielerin Lisa Martinek ist in ihrem Urlaub in Italien gestorben. Die gebürtige Stuttgarterin erlitt beim Tauchen einen Herzstillstand. In den letzten Jahren spielte sie hauptsächlich in TV-Krimis wie dem Tatort mit.
25. Juni 2019: Bekannt wurde Astrid North als Sängerin der Band Cultured Pearls ("Tic Toc"). Nach einem schweren Krebserkrankung ist sie im Alter von 46 Jahren in Berlin gestorben.
26. Juni 2019: Schauspieler Max Wright gab in der beliebten TV-Serie "Alf" dem Außerirdischen als Willie Tanner ein Dach über dem Kopf und einen Platz in seiner Familie. Nun ist der Amerikaner im Alter von 75 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben. Picture Alliance
16. Juni 2019: Rolf von Sydow ist tot. Der Regisseur ist im Alter von 94 Jahren, kurz vor seinem 95. Geburtstag gestorben. Das teilte seine Ehefrau in Berlin mit. Geboren in Wiesbaden zeichnete von Sydow für über 130 Film- und Fernsehproduktionen verantwortlich. Darunter diverse Tatort-Folgen, die "Durbridge-Krimis" und mehr als ein dutzend Rosamunde-Pilcher Verfilmungen. Daneben arbeitete er, vor allem in frühen Jahren als Schauspieler, Hörspiel- oder Theaterregisseur. Ulli Deck
13. Juni 2019: Der ehemalige Tagesschau-Sprecher Wilhelm Wieben ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Wieben arbeitete bereits seit 1966 in der Redaktion der Tagesschau. Seinen ersten Einsatz als Sprecher hatte er 1973. Zum letzten mal trat er bei der 20 Uhr-Ausgabe am 24. Juni 1998 vor die Kamera. Picture Alliance
6. Juni 2019: Im Alter von 77 Jahren ist der amerikanische Musiker Dr. John gestorben. In seiner Karriere erhielt er sechs Mal einen Grammy, wurde 2011 in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen und arbeitete unter anderem mit Frank Zappa, Mick Jagger und Eric Clapton zusammen. Fotograf:Dennis Van Tine/MediaPunch
20. Mai 2019: Rennsport-Legende Niki Lauda ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Im Herbst 2018 verbrachte er nach einer Lungentransplantation fast drei Monate im Krankenhaus. Der Österreicher wurde 1975, 1977 und 1984 Formel-1-Weltmeister. Imago imago/LAT Photographic
18. Mai 2019: Mit Manfred "Manni" Burgsmüller ist ein Urgestein der Bundesliga gestorben. 213 Tore hat er insgesamt erzielt - das sind die viertmeisten der Geschichte. Den Großteil seiner Karriere hat er bei Borussia Dortmund verbracht. Meister wurde er mit Ende 30 mit Werder Bremen. Seine besondere Art, Fußball zu spielen, brachte ihm den Spitznamen "Schlitzohr" ein. picture alliance / SvenSimon -
13. Mai 2019: Anfang April feierte sie noch ihren 97. Geburtstag. Jetzt starb die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Doris Day (unter anderem "Der Mann, der zu viel wusste" oder "Bettgeflüster") in ihrem Haus im kalifornischen Carmel-by-the-Sea. dpa Bildfunk -
30. April 2019: Sein wahres Gesicht ist vielen unbekannt, denn erfolgreich wurde Peter Mayhew als zotteliger Chewbacca in den Star-Wars-Filmen. Jetzt ist der 2,21 Meter große Schauspieler im Alter von 74 Jahren gestorben. Das letzte Mal schlüpfte er 2015 im Film "Star Wars: Das Erwachen der Macht" in die Rolle des riesigen Wookiee. dpa Bildfunk -
30. April 2019: Rowland "Boon" Gould war zusammen mit seinem Bruder Phil Gründungsmitglied der britischen Band Level 42 ("Lessons in Love"). Der Gitarrist und Saxofonist verstarb im Alter von 64 Jahren. dpa Bildfunk -
29. April 2019: Der amerikanische Regisseur John Singleton ist im Alter von 51 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalles verstorben. Singleton hatte 1991 mit dem sozialkritischen Streifen "Boyz n the Hood" dem Genere des "New Black Cinema" nicht nur zu weltweiter Beachtung verholfen. Auch in der ersten Fortsetzung der Filmserie "The Fast and the Furious" - "2 Fast 2 Furious" führte Singleton Regie. dpa/picture-alliance - Chris Pizzello
29. April 2019: Kreativer Kopf der legendären Gonsbachlerchen, furioser Fastnachtsredner und vor allem Kabarettist aus Leidenschaft. Im Alter von 85 Jahren stirbt der große Herbert Bonewitz in seiner Heimat Mainz. SWR - SWR
25. April 2019: Der amerikanische Schauspieler Ken Kercheval ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Zu Weltruhm gelangte Kercheval in der Rolle des Öl-Tycoons Cliff Barnes. Vierzehn Jahre lang verkörperte er in der amerikanischen Fernsehserie Dallas den Gegenspieler von J.R. Ewing alias Larry Hamann im Kampf um Öl, Geld und Macht. dpa/picture-alliance - Mary Evans Pi
23. April 2019: Hannelore Elsner ist tot. Die Schauspielerin starb im Alter von 76 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit. Elsner drehte bereits Ende der 1950er-Jahre ihre ersten Filme und wirkte seitdem in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen mit. Ihr letzter Film, "Kirschblüten & Dämonen" von Doris Dörrie, erschien erst in diesem Jahr. dpa Bildfunk -
23. April 2019: Heidi Hetzer ist tot. Die Rallyefahrerin und Weltreisende wurde leblos in ihrer Berliner Wohnung gefunden. Die Todesursache ist unbekannt. Sie wurde 81 Jahre alt. Hetzer war erst kurz vor ihrem Tod von einer längeren Reise zurückgekehrt. Schlagzeilen machte sie mit ihrer Weltumrundung im Oldtimer. dpa/picturer-alliance - Britta Pedersen
19. April 2019: Martin Böttcher ist tot. Der Filmkomponist und Dirigent Martin Böttcher ist am Karfreitag im Alter von 91 Jahren gestorben. In mehr als 60 Jahren verfasste Böttcher die Filmmusiken und Titelmelodien zu über 50 Kinofilmen und weit über 300 TV-Produktionen. Berühmt geworden war seine Arbeit bereits Anfang der 1960er Jahre, als er die Titelmelodie zu mehreren Karl-May-Verfilmungen, darunter "Der Schatz im Silbersee" oder "Old Shatterhand", beigesteuert hatte. dpa/picture-alliance - Ralf Mueller
14. April 2019: Die schwedische Schauspielerin Bibi Andersson ist mit 83 Jahren gestorben. International bekannt wurde sie vor allem durch ihre Zusammenarbeit mit dem Regisseur und Drehbuchautor Ingmar Bergmann. Sie spielte unter anderem in seinen Filmen "Wilde Erdbeeren" und das "Das siebente Siegel" mit. Die 1935 in Stockholm geborene Andersson stand bereits als 15-Jährige für Bergman vor der Kamera. picture-alliance / Reportdienste - (c) dpa - Bildarchiv
30. März 2019: Tania Mallet, britisches Model und Schauspielerin, ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Weltbekannt wurde Mallet mit ihrer einzigen Filmrolle: Sie spielte das Bond-Girl Tilly Masterson im Film "Goldfinger" 1964. dpa/ picture- alliance.de - Courtesy Everett Collection
22. März 2019: Mit den Walker Brothers landete Scott Walker 1966 unter anderem den Hit "The Sun Ain't Gonna Shine Anymore". Ab 1967 veröffentlichte er als Solokünstler 18 Alben und produzierte Bands wie Pulp. Walker wurde 76 Jahre alt. dpa Bildfunk -
5. März 2019: Der ehemalige Außenminister Klaus Kinkel ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Der Ex-FDP-Chef wurde 1991 zunächst Bundesjustizminister und folgte 1992 Hans-Dietrich Genscher nach seinem Rücktritt auf dessen Posten als Außenminister. dpa Bildfunk -
4. März 2019: Bekannt wurde der US-amerikanische Schauspieler Luke Perry mit der Fernsehserie "Beverly Hills, 90210", die in den 90er Jahren weltweit erfolgreich war. Dort spielte Perry die Rolle des Einzelgängers Dylan McKay. Jetzt starb er an den Folgen eines schweren Schlaganfalls mit nur 52 Jahren. dpa Bildfunk -
4. März 2019: Keith Flint, Sänger der britischen Band "The Prodigy", wurde tot in seinem Haus in Essex aufgefunden. Mit Songs wie "Firestarter" und "Breathe" stürmte die Band Mitte der 90er Jahre weltweit die Charts. dpa Bildfunk -
2. März 2019: Im Alter von 86 Jahren ist der Jurist, Historiker und Publizist Arnulf Baring gestorben. Mit seinen Thesen, Essays und Talkshow-Auftritten löste er immer wieder Diskussionen aus. 2002 rief er beispielsweise zum Steuerboykott auf. dpa Bildfunk -
27. Februar 2019: Der britische Schlagzeuger Andy Anderson stirbt im Alter von 68 Jahren. Unter anderem arbeitete er mit The Cure und mit Iggy Pop. Zudem spielte er erfolgreich als Session-Musiker mit den Sex Pistols und Peter Gabriel. dpa - dpa
26. Februar 2019: Talk-Talk-Sänger Mark Hollis ist tot. Der Frontman der mit Hits wie "It's My Life" und "Such a Shame" bekannt gewordenen Band starb im Alter von 64 Jahren. Talk Talk war 1981 in London gegründet worden und hatte mit seiner Synth-Pop-Musik europaweit großen Erfolg. 1991 löste sich die Band auf. dpa -
25. Februar 2019: Uriella ist tot. Die Gründerin und Chefin der Sekte "Fiat Lux", Erika Bertschinger-Eicke alias "Uriella" starb im Alter von 90 Jahren in ihrem Haus in Ibach, Kreis Waldshut. nfang der 1980er Jahre gründete Bertschinger den "Fiat-Lux-Orden". Schwarze Locken, weiße Rüschengewänder und kuriose Schlagzeilen, dafür standen Uriella und ihre Sekte, die ihren Hauptsitz bereits kurz nach der Gründung in den Südschwarzwald verlegt hatte. dpa/picture-alliance -
19. Februar 2019: Der deutsche Modeschöpfer Karl Lagerfeld ist im Alter 85 Jahren in Paris gestorben. Er besaß sein eigenes Modelabel und entwarf Kollektionen für die Marke Fendi. Große Bekanntheit erlangte er durch seine Arbeit als Kreativdirektor für Chanel. Im Januar war er zum ersten Mal seit Beginn dieser Tätigkeit nicht bei der Chanel-Modenschau anwesend. Begründet wurde dies mit Müdigkeit. picture-alliance / Reportdienste -
16. Februar 2019: Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz ist tot. Ganz starb zuhause in Zürich an den Folgen einer Krebserkrankung. Er spielte in zahlreichen Filmen und Theaterinszenierungen und wurde in Deutschland unter anderem durch seine Rolle als Adolf Hitler in "Der Untergang" bekannt. Zudem spielte er in "Der Himmel über Berlin" von Wim Wenders sowie in dem Film "Der Baader-Meinhof-Komplex". picture-alliance / Reportdienste -
10. Februar 2019: Der Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von 30 Jahren beim Skilanglauf ums Leben gekommen. Der gebürtige Ulmer brach in St. Moritz in der Loipe zusammen. Reinelt war 2012 in London mit dem Achter Olympiasieger geworden. 2016 holte er in Rio de Janeiro noch einmal Silber und beendete anschließend seine Karriere. dpa Bildfunk -
10. Februar 2019: Sprinter Heinz Fütterer ist tot. Der "Weiße Blitz" stellte 1954 den 100-Meter-Weltrekord von Jesse Owens ein und war zwischen 1954 und 1958 dreimal Europameister. picture-alliance / Reportdienste -
7. Februar 2019: Heidi Mohr ist tot. Die langjährige Fußball-Nationalspielerin starb im Alter von 51 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Mohr galt als Vorreiterin des Frauenfußballs und wurde 1999 zu "Europas Fußballerin des Jahrhunderts gekürt". 1989, 1991 und 1995 wurde Mohr mit der deutschen Nationalmannschaft Europa- und 1995 Vize-Weltmeisterin. ImagoXY - imago sportfotodienst gmbh
8. Februar 2019: Albert Finney ist tot! Der britische Schauspieler starb im Alter von 82 Jahren. Finney galt als eines der bekanntesten Gesichter des britischen Kinos. Seine Rollen in "Scrooge" (im Bild) 1970, "Mord im Orient-Express" (1974) oder neben Julia Roberts in "Erin Brockovich" (2000) machten ihn weltberühmt. Finney war mehrfach für einen Oskar nominiert. Zuletzt war er 2012 in "Das Bourne Vermächtnis" und in "James Bond 007 - Skyfall" zu sehen. dpa/pictur-ealliance - R. Dear
7. Februar 2019: Rosamunde Pilcher ist tot. Die britische Erfolgsautorin starb im Alter von 94 Jahren. Berühmt wurde Pilcher vor allem durch ihre Liebesromane und die Verfilmungen ihrer Bücher. dpa/picture-alliance - Karl Schöndorfer
6. Februar 2019: Im Alter von 74 Jahren ist der langjährige Schalke 04-Manager Rudi Assauer gestorben. Nach seiner Profikarriere als Fußballer und Manager von Werder Bremen arbeitete er mit Unterbrechungen ab 1981 für Schalke 04 und holte den Verein aus der Krise. picture-alliance / Reportdienste -
5. Februar 2019: Hans Tödter ist tot. Nach kurzer schwerer Krankheit ist der Gehörlosen-Tennisspieler Hans Tödter aus Neuwied im Alter von nur 36 Jahren verstorben. Tödter war amtierender Weltmeister im Doppel und in der Mannschaftswertung. 2018 war er zusammen mit seinem Doppel-Partner Urs Breitenberger bei der rheinland-pfälzischen Landessportlerwahl als "Sportler des Jahres 2018" in der Kategorie "Mannschaft" ausgezeichnet worden. Gehörlosensportverband - Gehörlosensportverband
5. Februar 2019: Hans Zahn, langjähriger Moderator der SWR-Fernsehnachrichten, ist tot. Zahn starb im Alter von 71 Jahren. Bekannt wurde er als Stimme der SWF-Hörfunksendung "Guten Morgen aus Mainz". SWR -
4. Februar 2019: Leonie Ossowski ist tot. Die Schriftstellerin starb im Alter von 93 Jahren in Berlin. In fast fünfzig Jahren hatte die siebenfache Mutter unzählige Romane und Jugendbücher geschrieben. In ihren Werken machte die Autorin immer wieder auf soziale Missstände und gesellschaftspolitische Themen aufmerksam. Berühmt wurde sie mit der Verfilmung ihres Jugendromans "Die große Flatter". dpa/picture-alliance - Britta Pedersen
4. Februar 2019: Matti Nykänen ist tot. Der viermalige Skisprungolympiasieger aus Finnland ist im Alter von 55 Jahren überraschend gestorben. Nykänen hatte in den 1980er-Jahren seinen Sport dominiert. Allein bei den Winterspielen 1988 in Calgary holte er dreimal Gold. dpa/picture-alliance - Martti Kainulainen
21. Januar 2019: Tony Mendez ist tot! Ben Affleck setzte ihm in "Argo" ein filmisches Denkmal. Jetzt ist der an der Rettung von US-Diplomaten aus iranischer Geiselhaft beteiligte Ex-CIA-Agent Antonio "Tony" Mendez gestorben. dpa/picture-alliance - Cliff Owen
15. Januar 2019: Die amerikanische Schauspielerin und Broadway-Legende Carol Channing stirbt im Alter von 97 Jahren im kalifornischen Rancho Mirage. Channing war der Star des Musicals "Hello, Dolly", in dem sie ab 1964 5.000 mal auftrat. Über Jahrzehnte spielte sie darin die Rolle der Heiratsvermittlerin Dolly Levi. picture-alliance / Reportdienste -
STAND