Blick auf Flügel im Abendlicht (Foto: Colourbox)

Neues entdecken oder Altbekanntes genießen? Wie Sie das richtige Reiseziel finden

Wohin fahren Sie im Sommerurlaub? Wieder an den selben Ort wie immer, oder darf es mal etwas Neues sein? Wir haben darüber mit Martin Lohmann gesprochen. Er ist Experte für Urlaubsplanung am Institut für Tourismusforschung in Kiel.

Was bevorzugt der deutsche Urlauber? Altbewährtes oder Neues?

Man kann die über 50 Millionen Urlaubsreisenden nicht über einen Kamm scheren. Rund 43 Prozent suchen jedes Jahr ein Urlaubsziel auf, an dem sie noch nie gewesen sind. Die anderen 57 Prozent waren schon einmal an dem Ort, an den sie in diesem Jahr fahren möchten.

Warum fahren Menschen jahrelang immer an den selben Urlaubsort? Die kennen doch da alles.

Nicht jeder fährt aus Neugierde an einen neuen Ort. Oft sind auch Erholung und Entspannung der vordringliche Grund. Und das kann man dort recht gut, wo man sich schon auskennt. An Orten, an denen man sich nicht einleben muss, an denen man die Natur, die Restaurants und die Hotels schon kennt. Das kann durchaus entspannend sein. Außerdem ist es ja nicht so, dass jemand, der zum achtzigsten Mal in den Schwarzwald fährt, nur diese immer gleiche Reise macht. Zwischen diesen Schwarzwaldreisen wäre ja Zeit dafür, auch noch etwas Neues zu erkunden.

Wenn ich jetzt Neues erleben will, wie finde ich das richtige Reiseziel für mich?

Frau zieht 'Koffer (Foto: SWR, colourbox - Laborant)
Die Reisen von anderen können neue Anregungen bieten. colourbox - Laborant

In der Regel bekommen wir die Ideen für unsere Urlaubsreisen aus persönlichen Gesprächen. Ein Nachbar, ein Freund oder ein Familienmitglied erzählt von einer gelungenen Reise und bringt uns damit auf die Idee. Die Idee kann auch aus den Medien kommen, also aus dem Radio, Fernsehen oder aus Zeitschriften. Und dann entwickelt sich aus dieser Idee ein immer konkreter werdender Reiseplan.

Wie erkennt man denn, welcher Urlaubstyp man wirklich ist?

Für die meisten Touristen ist das überhaupt kein Problem. Sie haben so viel Erfahrung mit Urlaubsreisen, dass sie sehr genau wissen, was ihnen gut tut und was sie gerne haben möchten. Sie haben klare Präferenzen zum Beispiel für einen Wander- oder Strandurlaub oder für Fernziele. Dessen ist man sich selbst im Urlaub fast immer relativ gut bewusst.

STAND