Ein Mann fährt auf einem E-Scooter, die bald auch in Rheinland-Pfalz unterwegs sein werden. (Foto: picture-alliance / Reportdienste -)

Kurz und knapp E-Scooter - alle wichtigen Regeln auf einen Blick

Der Bundesrat hat der Zulassung für E-Tretroller zugestimmt. In Zukunft dürfen E-Tretroller ohne Führerschein und Helm auf Radwegen mit bis zu 20 Kilometern pro Stunde bewegt werden. Was erlaubt, verboten und Pflicht ist, finden Sie hier kurz und knapp.

Was?

  • zugelassen sind ab sofort alle Modelle mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 Kilometern pro Stunde

Wo?

  • alle Modelle dürfen die Radwege benutzen
  • existieren keine Radwege, dürfen die Roller auf der Straße bewegt werden

Wer?

  • Jugendliche ab 14 Jahren dürfen E-Tretroller fahren

Bedingungen?

  • kein Führerschein erforderlich
  • keine Helmpflicht
  • eine Haftpflichtversicherung (wie beim Mofa/Kleinkraftroller) ist Pflicht! Die entsprechende Klebeplakette muss sichtbar am Roller angebracht werden, der Versicherungsschein muss immer mitgeführt werden - es drohen Bußgelder bei Missachtung
  • für Fahranfänger gilt die 0 Promille-Grenze; ansonsten wie beim Auto die 0,5 Promille-Grenze
STAND