Bahnbaustelle (Foto: dpa Bildfunk, Roland Weihrauch)

Ferienzeit ist Baustellenzeit Zugausfälle in Rheinland-Pfalz

Auch Bahnfahrer in Rheinland-Pfalz müssen während der Sommerferien vermehrt mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Der Grund: Während der Sommerferien gibt es viele Baustellen im Schienenverkehr. Wir sagen Ihnen, wo.

Weniger Berufspendler

Mitten in der Hauptreisezeit wird mit Hochdruck gebaut. Der Grund ist, so ein Frankfurter Bahn-Sprecher, dass während der Sommerferien die Zahl der Berufspendler besonders niedrig ist.

Brückenarbeiten bei Landau und Gau-Algesheim

Auf der Strecke Kaiserslautern - Karlsruhe müssen Sie mit Verspätungen und Ausfällen rechnen. Der Grund sind Brückenarbeiten bei Landau. Vom 13. bis 24. Juli verkehren streckenweise Busse statt der Linien RE 6, RB 51, RB 53 und RB 55.

Vom 8. bis 14. Juli kommt es auf der Strecke Saarbrücken - Frankfurt und Kaiserslautern - Mainz zu großen Behinderungen. Der Grund sind auch hier Brückenarbeiten zwischen Bad Kreuznach und Gau-Algesheim.

Betroffen sind die Regionalexpresse 3, 15 und 17 sowie die Regionalbahnen 33, 34 und 65. Es kommt zu Ausfällen, Verspätungen und Umleitungen, teilweise wird ein Ersatzverkehr eingesetzt.

Kein Halt in Steinwenden

Auch zwischen Kusel und Kaiserslautern müssen sich Bahnfahrer auf Ausfälle und veränderte Fahrzeiten einstellen. Zahlreiche Züge halten nicht in Steinwenden. Zwischen Kusel und Glan-Münchweiler fahren Sie knapp 30 Minuten früher ab und von Glan-Münchweiler bis Landstuhl verkehren Busse. Der Grund für die Einschränkungen ist der Umbau eines Bahnsteiges in Steinwenden vom 1. bis zum 26. Juli.

Vielerorts Ersatzverkehr

Vom 1. bis 14. Juli gibt es eine Baustelle zwischen Saarbrücken und Pirmasens. Zwischen Rohrbach und Pirmasens Hbf wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Deswegen müssen sich Reisende auf geänderte Fahrzeiten zwischen Saarbrücken und Würzbach vorbereiten.

Ab 15. Jui wird dann die Strecke zwischen Idar-Oberstein - Bad Münster am Stein gesperrt. Dazwischen fahren Ersatzbusse. Reisende brauchen auf der Strecke Saarbrücken - Frankfurt dann gut eine Stunde länger.

Trier Hauptbahnhof

Auch im Trierer Bahnhof wird gebaut: Die Bahnlinien RE 1, RE 11, RB 71, RB 81 und RB 82 fahren bis zu fünf Minuten später und halten an abweichenden Gleisen. Die Linie RB 33755 fällt vom 1. bis 5. und vom 8. bis 12. Juli zwischen dem Trierer Hauptbahnhof und Karthaus aus. Stattdessen fährt ein Bus. Vom 13. Juli an sollen die Züge wieder nach dem Fahrplan fahren.

S-Bahnlinie Kaiserslautern - Mosbach

Auf der Strecke Kaiserslautern-Mosbach werden S-Bahnen der Linie S1 und S2 zwischen Mosbach-Neckarelz und Osterburken durch Busse ersetzt. Von 27. Juli bis 10. September sollen dort Gleise und Weichen erneuert werden.

Regionale Anbieter betroffen

Trans Regio Logo auf Zug (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Fredrik von Erichsen)
Auch bei den regionalenn Bahnanbietern soll es während der Sommerferien Ausfälle und Verspätungen geben. Fredrik von Erichsen

Auch die Regionalanbieter haben für die Ferienzeit Ausfälle und Verspätungen angekündigt. Bei der Mittelrheinbahn fehlen Lokführer, vlexx kämpft ebenfalls mit Baustellen im DB-Netz und im Nachbarland Baden-Würtemberg kämpft Go-Ahead mit Zulassungsproblemen für neue Triebwagen.

Vorher online informieren

Die Bahn rät, wie die regionalen Verkehrs Anbieter auch, sich vorab online darüber zu informieren, ob auf der Reiseroute mit Behinderungen zu rechnen ist.

STAND