Diebstahlschutz fürs Smartphone Handy weg: Dann hilft der "IMEI-Trick"

Smartphones sind bei Langfingern sehr beliebt. Wer sich für den Fall eines Diebstahls absichern möchte, der sollte die Seriennummer seines Smartphones kennen und die Suchfunktion aktiviert haben. Wir zeigen Ihnen wie das geht.

Dauer

Seriennummer(n)

Wie Autos, Computer oder Fahrräder, haben auch Mobiltelefone eine Seriennummer. Anhand dieser Nummer kann das Gerät zweifelsfrei identifiziert werden. Die Seriennummer eines Mobiltelefones, Smartphones oder Tablet-PC nennt man "IMEI" (International Mobile Station Equipment Identity). Gut zu wissen: Geräte mit mehreren SIM-Karten haben auch mehrere Seriennummern.

IMEI auslesen

Die Seriennummer Ihres Gerätes finden Sie:

IMEI Code (Foto: SWR)
  • Auf der Rechnung des Gerätes
  • Auf der Originalverpackung
  • Durch die Eingabe über die Telefontastatur der standardisierten Tastenkombination *#06#.

Die Polizei rät dazu, die Seriennummer(n) zu notieren und an einem sicheren Ort aufzubewahren. Im Falle eines Diebstahls können Sie dann zum Beispiel anhand der Rechnung ihr Eigentum problemlos nachweisen.

Darf mein Gerät (von der Polizei) geortet werden?

Diese Frage taucht bei gestohlenen Geräten öfter auf, sagt zumindest die Polizei München. Grund genug, für die bayrischen Ordnungshüter, die gesetzliche Grundlage für eine mögliche Handyortung bei Facebook ausführlich zu erklären.

Suchfunktion aktivieren

Eine Ortung ist allerdings auch mit entsprechenden Apps möglich. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Einstellungen.

Android-Geräte
(Am Beispiel eines Samsung-Gerätes, Android-Version 8.0.0)

Screenshot Android Handy (Foto: Screenshot Android Handy -)
So aktivieren sie bei Ihrem Android-Handy den Standortdienst Screenshot Android Handy -
  • Gehen Sie in die Geräteeinstellung (1.) und wählen dort "Gerätesicherheit" aus (2.).
  • Im Abschnitt "Sicherheit" tippen Sie auf "Find My Mobile" (3.) und melden sich mit Ihrem persönlichen Service-Account an. Sollten Sie noch kein Konto angelegt haben, können Sie das hier nachholen.
  • Aktivieren Sie nun die Funktion "Letzten Standort senden" (4.). Der Dienst "Find My Mobile" sendet dann den genauen Standort per Email, wenn ein bestimmter Prozentsatz der Akkuladung unterschritten wird.

iOS-Geräte

iPhone Suche (Foto: Screenshot iPhone -)
Die iOS-Funktion "Mein iPhone suchen" Screenshot iPhone -

Für Apple-Nutzer ist die Freigabe des Dienstes noch etwas einfacher. Hierfür hat Apple für seine Geräte die Funktion "Mein iPhone suchen" eingeführt, die auch auf einem iPad, iPod touch oder auch einer Apple Watch anwendbar ist.

  • Tippen Sie unter Einstellungen auf Ihren Namen und dann auf "iCloud".
  • Dort finden Sie nach kurzem Scrollen die Funktion "Mein iPhone suchen" (links im Bild). Schalten Sie die Funktion über den Schieberegler an. Wenn danach gefragt wird, melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID an.
  • An den Account gekoppelte Geräte, wie beispielsweise eine Apple Watch, werden dann automatisch in die Suchfunktion mit aufgenommen.
  • Unter icloud.com können Sie auf einer Landkarte das Gerät orten (rechts im Bild). Statt der Suche über icloud.com, geht das beispielsweise auch über ein iPad und der vorinstallierten App "Mein iPhone suchen".
  • Haben Sie das Gerät verloren, können Sie für die Suche einen Ton abspielen lassen.
  • Ist das Gerät vermutlich gestohlen worden, aktivieren Sie den Modus "Verloren". Das Smartphone wird nun gesperrt. Das iPhone kann auch ferngelöscht werden.
  • Weitere Empfehlungen bei einem Diebstahl, finden Sie auf der Support-Seite des Anbieters unter support.apple.com.
STAND