Sendungslogo SWR1 Leute (Foto: SWR)

Der Verhörspezialist SWR1 Leute mit Josef Wilfling

Josef Wilfling hat in seinem Leben viele Fragen gestellt. Als Ermittler. Als Verhörspezialist. Er war über 40 Jahre im Polizeidienst – auch als Leiter der Münchner Mordkommission.

Die Aufklärung der Morde an Schauspieler Walter Sedlmayr und Modeschöpfer Rudolph Mooshammer fallen in seine Dienstzeit. Einer seiner größten Erfolge: Als er Horst David durch geschickte Befragung als siebenfachen Frauenmörder überführte.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
10:00 Uhr
Sender
SWR1 Rheinland-Pfalz

Seit gut zehn Jahren ist Wilfling (geboren 1947) im Ruhestand. Er arbeitet als Referent und schreibt Bücher – zuletzt "Geheimnisse der Vernehmungskunst".

Ein "hervorragender Lügner"

Ein Kreuzverhör mit Einfühlungsvermögen, damit wurde er berühmt. Zuhören und die richtigen Fragen stellen im passenden Augenblick. Solche Verhörtechniken erklärt Wilfling in seinem vierten Buch für Polizeischüler und "normale" Leser gleichermaßen. Denn vieles lässt sich im Alltag anwenden, findet er. Schließlich seien alle Menschen Lügner. Über sich selbst sagt er, er sei ein "hervorragender Lügner".

"Geheimnisse der Vernehmungskunst" von Josef Wilfling (Foto: Pressestelle, Heyne-Verlag)
"Geheimnisse der Vernehmungskunst" ist im Heyne-Verlag verschienen. Pressestelle Heyne-Verlag

Wilfling ist Fan der US-Serie "Columbo" und sieht durchaus Parallelen zwischen der Arbeit des Fernseh-Kommissars und seiner Vorgehensweise. Das brachte ihm mal den Titel "Bayerns Columbo" ein.

Auch Niederlagen gehören dazu

Wilfling galt als Ermittler vom alten Schlag. Er hat in den 1980ern den Sprung vom Mittleren Dienst zur Kripo geschafft. Der ehemalige Leiter der Münchner Mordkommission hat viel erlebt.

Er hat mit Opferfamilien gelitten und muss damit leben, nicht alle Fälle aufgeklärt zu haben – wie zwei der NSU-Morde in München.

MODERATOR/IN
STAND