STAND

In Erfurt ist der FDP-Politiker Thomas Kemmerich mit den Stimmen von AfD und CDU im dritten Wahlgang zum neuen thüringischen Ministerpräsidenten gewählt worden. Und das,  obwohl die CDU vorher eine Zusammenarbeit mit der AfD abgelehnt hatte.

Mit welchen Mehrheiten in Zukunft Thüringen regiert werden wird ist noch unklar. Ebenso unklar, wie die möglichen Auswirkungen auf die große Koalition in Berlin.

Dauer

Liberaler in Thüringen zum Ministerpräsidenten gewählt Wissing verteidigt Kandidatur Kemmerichs - Dreyer sieht "Tabubruch"

FDP-Landeschef Wissing hat die Kandidatur des Liberalen Kemmerich für das Amt des thüringischen Ministerpräsidenten verteidigt. Kemmerich halte das Land regierbar, sagte er. Ganz anders fiel die Reaktion von Regierungschefin Dreyer aus.  mehr...

Logo Tagesschau (Foto: ARD)

Elf Festnahmen in neuem bundesweiten Missbrauchsfall

Nach Ermittlungen der Polizei Münster wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sind elf Tatverdächtige festgenommen worden. Es seien mehrere Haftbefehle erlassen worden, s…

5. JUNI - SWR1 THEMA HEUTE Trotz Coronapandemie - das Leben wird entspannter

Das Coronavirus scheint seinen Schrecken allmählich zu verlieren.
In vielen rheinland-pfäzischen Landkreisen sind in den letzten sieben Tagen keine neuen Ansteckungen mehr bekannt geworden. Das sind nicht die schlechtesten Voraussetzungen für weitere Lockerungen.  mehr...

4. JUNI - SWR1 THEMA HEUTE Mit Wumms aus der Klimakrise

Union und SPD haben sich auf ein Konjunkturpaket im Umfang von 130 Milliarden Euro geeinigt. Es soll Bürgern, Kommunen und Unternehmen zugutekommen.  mehr...

3. JUNI - SWR1 THEMA HEUTE Reisehinweise statt Reisewarnung - ab in den Urlaub?

Urlaub im Ausland soll wieder möglich sein. Zum 15. Juni hebt die Bundesregierung die Reisewarnung für 31 Länder auf. Das sind die Staaten der Europäischen Union und weitere Länder des Schengenraums: zum Beispiel die Schweiz, Großbritannien oder Norwegen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN