Kartenspiel (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

SWR1 Sonntagmorgen

Spiele für den Gabentisch und die Weihnachtsfeiertage

STAND

Jedes Jahr kommen in Deutschland mehrere hundert Spiele auf den Markt. Aber was lohnt sich und was wäre ein passendes Weihnachtsgeschenk? Ein Orientierungspunkt kann das Spiel des Jahres sein.

Eine Frau, die sich mit Spielen auskennt, ist die Spiegel-Redakteurin Maren Hoffmann. Sie schreibt Artikel über Spiele und sitzt in der Jury zum Spiel des Jahres. Zu ihren Aufgaben als Jurymitglied gehört es, Neuerscheinungen zu testen: "Wir spielen das ganze Jahr über endlos viele Spiele", erzählt sie begeistert.

Audio herunterladen (8,6 MB | MP3)

In Spielerunden mit Freunden, Kolleginnen und der Familie versuche sie herauszufinden, was die Spiele können und ob sie einen niedrigschwelligen Einstieg haben, sodass jeder und jede mitspielen können.

Spiel des Jahres 2022

2022 hat es das Spiel "Cascadia" zum Spiel des Jahres geschafft. Es ist im Spieleverlag "Kosmos" erschienen und spielt in der nordamerikanischen Naturregion Cascadia. Die Spieler legen Plättchen aus, die sich zu Habitaten verbinden, in denen verschiedene Tierarten leben können.

Spiel des Jahres (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Picture Alliance

Punkte gibt es, wenn man zusammenhängende Lebensräume schafft und Tiere in einer artgerechten Form ansiedelt: Beispielsweise Lachse als Schwärme, Hirsche im Rudel und Bären sollten lieber allein sein.

Trend zu kooperativen Spielen

Bei ihrer Arbeit in der Spielejury beobachtet Maren Hoffmann einen anhaltenden Trend zu sogenannten kooperativen Spielen. Die Spielerinnen erleben gemeinsam Abenteuer, müssen Probleme lösen oder als Team gegen einen gemeinsamen Gegner antreten. Auch Spiele-Klassiker wie "Carcassonne" oder "Das verrückte Labyrinth" sind dieses Jahr in einer kooperativen Version erschienenen.

Audio herunterladen (2,8 MB | MP3)

Außerdem gibt es der Spiele-Expertin zufolge mehr Durchlässigkeit für digitale Welten. Ein Beispiel dafür sei das Spiel "Dorfromantik". Es ist ursprünglich ein Computerspiel, in dem die Spielerinnen Welten erschaffen und Aufgaben lösen. Trotzdem funktioniere es auch als Brettspiel wunderbar, so Maren Hoffmann.

Spiele helfen in Krisenzeiten

Spiele zu spielen bezeichnet sie als ihre Lieblingsbeschäftigung. Spiele könnten helfen in einer Zeit der Krisen, in der viele Menschen sich ohnmächtig und überfordert fühlen.

Kinderspiel des Jahres (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Kinderspiel des Jahres 2022 ist das Murmelrollspiel "Zauberberg" Picture Alliance

"Spiele lösen zwar keine Probleme, aber sie stellen uns vor Probleme, die man lösen kann, und das ist eine überaus angenehme Erfahrung", sagt die Spiele-Expertin. Dies sei das eigentlich Tolle am Spielen als Kulturgut, dass man sich selbst und die anderen als Gemeinschaft erleben könne.

SWR1 Sonntagmorgen - Der Standpunkt

Es war eine der größten Polizeiaktionen in der Geschichte der Bundesrepublik: Am Mittwoch waren in elf Bundesländern sowie in Italien und Österreich insgesamt 25 Menschen festgenommen worden. 22 Tatverdächtigen wirft die Bundesanwaltschaft vor, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein, die das politische System in Deutschland stürzen wollte.

Der Standpunkt von Holger Schmidt:

Audio herunterladen (928 kB | MP3)

SWR1 Moderator Sebastian Frisch (Foto: SWR, SWR1)

Moderator am Sonntagmorgen Sebastian Frisch

Moderator am Sonntagmorgen

SWR1 Sonn- und Feiertagmorgen

Ein Magazin rund um das Thema Religion und Gesellschaft. Vier Stunden lang Musik, Informationen, Hintergründe, Lebenserfahrungen.

STAND
AUTOR/IN
SWR