Martinusweg (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

SWR1 Sonntagmorgen

Pilgern: Auszeit für die Seele

STAND

Beim Pilgern kann man seine Heimat neu entdecken, Kraft tanken oder einfach die Natur genießen. Und das beste: Pilgern geht auch in der Corona-Pandemie.

Audio herunterladen (45,9 MB | MP3)

Das Pilgern ist eine jahrhundertealte Tradition, die es in vielen Religionen gibt. Bei Christen ist der wohl bekannteste Pilgerweg der Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Für Muslime ist die Pilgerreise nach Mekka eine heilige Pflicht. Hindus pilgern beispielsweise zum Ganges, Jüdinnen pilgern zur Klagemauer in Jerusalem.

Pfälzer Jakobswege (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa _Klaus-Dietmar Gabbert)
Der Jakobsweg führt auch durch Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. picture alliance / dpa _Klaus-Dietmar Gabbert

Hatten Pilgerreisen früher immer religiöse Motive, pilgern heute zunehmend auch junge Menschen, die Lust auf Abenteuer haben oder eine Auszeit suchen, sagt Achim Wicker von der Arbeitsgemeinschaft Kirche und Tourismus in Baden-Württemberg. Anders als Wanderer, nehmen Pilgerinnen persönliche Fragen oder Aufgaben mit. Wegkreuze oder Kapellen bieten unterwegs zusätzliche Anstöße.

Regionale Pilgerwege

Die Corona-Pandemie erschwert derzeit Pilgerreisen in die Ferne, da Übernachtungen in Herbergen und Hotels verboten sind. Umso mehr bietet sich daher das Pilgern alleine oder zu zweit in der Region an, betont Achim Wicker. Für das richtige Pilger-Gefühl bietet die Landesarbeitsgemeinschaft Kirche und Tourismus eine App an, über die man unterwegs Impulse und Gebete abrufen kann.

Audio herunterladen (4,8 MB | MP3)

In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gibt es zahlreiche Möglichkeiten, mehr oder weniger vor der Haustür loszupilgern. Zum Beispiel von Burrweiler an der Südlichen Weinstraße hoch zur kleinen Wallfahrtskirche St. Anna. Der etwa halbstündige Aufstieg lohnt sich schon wegen der Aussicht: Man blickt über die komplette Südpfalz bis zum Horizont, wo man den Odenwald sieht.

Audio herunterladen (1,2 MB | MP3)

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart lockt unter anderem der Martinusweg mit verschiedenen Themenwegen, Radrouten und Familienangeboten. Eine Mischung aus Kunstpfad, Erlebnisweg und Besinnung bietet der Entdeckerweg Remshalden. Mit "Pilger.Schön" gibt es auch ein Angebot für Frauen: Der Pilgerweg führt von Wertheim bis an den Bodensee.

Der Standpunkt in SWR1 Sonntagmorgen

Audio herunterladen (2 MB | MP3)

Moderatorin Silke Arning (Foto: SWR)

Moderatorin am Sonntagmorgen Silke Arning

Moderatorin am Sonntagmorgen

Religion, Migration & Gesellschaft SWR1 Sonntagmorgen

Ein Magazin rund um das Thema Religion und Gesellschaft. Vier Stunden lang Musik, Informationen, Hintergründe, Lebenserfahrungen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN