Radioreport Recht

Das Bundesverfassungsgericht und Corona

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (14,4 MB | MP3)

Die nächtliche Ausgangssperre bleibt, vorläufig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem Eilverfahren entschieden. Zu bedeutend sind die Schutzvorkehrungen der Kontaktvermeidung, auch wenn die Freiheitsbeschränkungen erheblich seien. Eine mutlose Entscheidung findet das Wolfgang Janisch, der Justizkorrespondent der Süddeutschen Zeitung in Karlsruhe. Er meint: Das höchste deutsche Gericht stütze damit eine einseitige Anti-Corona-Politik. Wir sprechen miteinander.

STAND
AUTOR/IN