STAND

Wenn es bei uns draußen kalt und dunkel ist, verlockt die Vorstellung: ab in den Flieger und an einen warmen Urlaubsort reisen. Aber Reisen belastet Umwelt und Klima. Geht es auch anders?

Der SWR1 Thema Heute Podcast

Mehr als die Hälfte der Deutschen wollen gern nachhaltiger Reisen – nur 4 Prozent tun es dann wirklich. Eine Option sind Ziele mit dem Attribut „undertourism“. Da findet man Sternenhimmel, unberührte Natur und garantiert wenig Menschen.

Dauer

Klimabelastung durch An- und Abreise

Drei Viertel der von Touristen verursachten CO2-Emissionen entstehen bei der An- und Abreise. Der Kohlendioxid-Fußabdruck der touristischen Aktivitäten vor Ort betragen im Schnitt nur etwa vier Prozent der gesamten CO2-Emissionnen einer Reise. Viel mehr ins Gewicht fällt mit 21 die Unterkunft. Die Unterkunft sowie die An- und Abreise sind also die entscheidenden Faktoren für einen klimafreundlichen Urlaub.

Bild von einem ICE3 der neben der Autobahn 3 auf der Schnellfahrstrecke Frankfurt-Köln unterwegs ist. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Bernd von Jutrczenka/dpa)
picture alliance/Bernd von Jutrczenka/dpa

Allein diese Zahlen machen deutlich, dass Flugreisen besonders klimaschädlich sind. Nach Angaben der Klimaschutzorganisation atmosfair verantwortet der Flugverkehr etwa bis zu zehn Prozent der vom Menschen verursachten Klimaerwärmung. Besonders ins Gewicht fallen Fernflüge mit Zwischenstopps, da beim Starten, Steigen und Landen am meisten CO2 verursacht wird.

Umweltverträgliche Reiseplanung

Wer seinen Urlaub plant und dabei auch an die Umwelt denkt, kann die Schadstoff-Emissionen zum Reiseziel für verschiedene Verkehrsmittel beispielsweise auf der Webseite ecopassenger berechnen:

Musiker wollen nachhaltig touren

Coldplay haben jüngst zwar ihr neues Album "Everyday Life" veröffentlicht, wollen aber erst wieder auf Tour gehen, wenn diese auch wirklich umweltfreundlich erfolgen kann. Eines der größten Probleme seien die Flüge, außerdem haben Coldplay die Vision einer plastikfreien Show mit Solarenergie.

Coldplay performen Song für Sturmopfer (Foto: youtube / Coldplay Official)
youtube / Coldplay Official

»Wir nehmen uns ein, zwei Jahre Zeit, um herauszufinden, wie wir unsere Tour nicht nur nachhaltig, sondern auch aktiv von Nutzen sein kann.«

Chris Martin, Sänger

Auch für Maroon 5 ist Umweltschutz beim Touren ein Thema. Sie sind Mitbegründer der Green Music Group und versuchen schon seit längerer Zeit den CO2-Ausstoß im Touralltag möglichst zu reduzieren.

CO2-Kompensation?

Gegen das schlechte Gewissen bei Flugreisen gibt es Möglichkeiten den entsprechenden Ausstoß zu kompensieren. Verhindert wird der eigentliche CO2-Ausstoß dadurch aber natürlich nicht:

Klimaneutrales Reisen Co2-Kompensation ist nur die zweitbeste Lösung

In Zeiten des Klimawandels reist das schlechte Gewissen ob des hohen Co2-Ausstoßes bei Flugreisen mit. Doch es gibt Möglichkeiten den entsprechenden Ausstoß zu kompensieren. Wir erklären Ihnen was das bedeutet und ob Sie mit einer Co2-Kompensation das Klima tatsächlich schützen.  mehr...

Mehr zum Thema

Undertourism Abgeschiedenheit als Trend

Frachtschiff statt Kreuzfahrt, Sternenpark statt Städtereise - statt überfüllter Tourismus-Hotspots zieht es immer mehr Menschen an unberührte Orte.  mehr...

Nachhaltig reisen Reist die Flugscham mit?

Viel wurde über die Flugscham diskutiert - aber hat sie das Reiseverhalten der Deutschen tatsächlich verändert? Unser Reporter hat sich in Reisebüros in Freiburg umgehört.  mehr...

Nachhaltig Reisen Wie funktioniert's in der Praxis?

Beim nachhaltig Reisen gilt: Die meisten wollen es, die wenigsten tun es - das zeigt eine Reiseanalyse. Zu diesen wenigen gehört Felix Ekardt. Er ist überzeugt: Klimaneutraler Urlaub ist genauso toll wie eine Fernreise.  mehr...

Nachhaltig Reisen Welche Öko-Reiselabel taugen was?

Im Tourismus gibt es über 100 Labels, die nachhaltiges Reisen versprechen. Welche Label wirklich vertrauenswürdig sind, erklärt SWR-Umweltredakteur Martin Thiel.  mehr...

Klimaneutral reisen So geht Fliegen mit gutem Gewissen

Große Fluglinien bieten an, „klimaneutral" zu fliegen. Sogenannte Klima-Agenturen sorgen dafür, dass eine CO2-Kompensation stattfindet. Doch funktioniert das wirklich?  mehr...

Schiff, Flieger, Bus oder Auto? Klimaverträglich in den Urlaub

Reisen belastet Umwelt und Klima. Drei Viertel der von Touristen verursachten CO2-Emissionen entstehen schon bei der An- und Abreise. Aber man kann auch klimafreundlich reisen.  mehr...

odysso - Wissen im SWR SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN