Sendungslogo SWR1 Thema Heute (Foto: SWR)

Die angeschlagene Volkspartei Wo steht die CDU?

Es gab viel zu bereden diese Woche in Potsdam: Die Spitzen der Unionsfraktion hatten sich in den vergangenen Tagen zu einer zweitägigen Klausur getroffen.

Mehr Klimaschutz angekündigt

Bei der Klausur in Potsdam hat sich die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer über ihre Agenda bis zum Bundesparteitag Ende November in Leipzig geäußert. Im Fokus stand dabei auch die schwarz-roten Konzepte für mehr Klimaschutz.

»Die CDU braucht Ordnung und Erneuerung.«

Friedrich Merz im SPIEGEL
Die Bundesgeschäftsstelle der CDU in Berlin. (Foto: dpa Bildfunk, Karl-Heinz Spremberg)
Die Bundesgeschäftsstelle der CDU im Konrad-Adenauer-Haus in der Klingelhöferstrasse in Berlin. Karl-Heinz Spremberg

Union will grüner werden

CO2-Preis, Mobilität oder neue Bauverordnungen - die CDU berät, wie sie sich beim Klimaschutz neu aufstellen kann. Nicht zuletzt wegen den schlechten Wahlergebnissen. In Arbeitsgruppen geht es etwa um einen CO2-Preis und Zertifikat-Handel, neue Regeln beim Bau und um eine umweltfreundlichere Wirtschaft. SWR Berlin-Korrespondent Kilian Pfeffer fasst die Themen zusammen:

Die Spitze der CDU/CSU-Fraktion legte auf ihrer Klausur in Potsdam fest: der CO2-Ausstoß im Verkehr und beim Heizen soll teurer werden. Erreicht werden soll das über einen Handel mit Zertifikaten. Für jede Tonne CO2, die in die Atmosphäre gelangt, sollen zum Beispiel Raffinieren oder Gaswerken über diese Zertifikate zahlen müssen. Abgelehnt hat die Union die sogenannte CO2-Steuer.

«Eine Bepreisung in Form eines Zertifikatehandels hat den Vorteil, dass die Menge an ausgestoßenem CO2 effektiv begrenzt wird, die Klimaziele so mit marktwirtschaftlichen Methoden erreicht werden und so Innovationen angeregt werden»

Beschluss der CDU/CSU-Klausur in Potsdam

Der SWR1 Thema Heute Podcast

Deutliche Verluste bei Landtagswahlen – und Jungwähler, die alles wählen, nur nicht CDU: Das ist die betrübliche Lage bei der einst so stolzen Kanzlerinnen-Partei. Gleichzeitig gibt es mit der Werte-Union einen neuen konservativen Flügel, dem die Partei zu links geworden ist. Gibt es überhaupt ein Entkommen aus dem Dilemma der letzten verbliebenen Volkspartei?

Dauer

Blick zurück auf verblassende Zeiten

Die „Staatspartei“ CDU schlingert durch die Gegenwart. Die neue Vorsitzende AKK sucht nach dem richtigen Weg. Anbiederung an rechtsnationale Wählerkreise - oder Kommunikation mit Youtubern zum Klimawandel? Nichts scheint derzeit richtig zu klappen. Vorbei die Zeiten, in denen sich die CDU wie selbstverständlich auf christlich geprägte Wählerklientelen stützen konnte. An diese verblassende Zeit erinnert jetzt eine Ausstellung über Alt-Bundeskanzler Konrad Adenauer und seine Besuche im Kloster Maria Laach.

Dauer
STAND