Sendungslogo SWR1 Thema Heute (Foto: SWR)

100 Jahre Leben Was wir von den Alten lernen können

Noch nie gab es so viele Hundertjährige

Nach Schätzungen der Vereinten Nationen sind weltweit mehr als eine halbe Million Menschen mindestens 100 Jahre alt - so viele wie noch nie. Fast 80 Prozent der Hundertjährigen sind Frauen.

Der SWR1 Thema Heute Podcast

Welche Faktoren beeinflussen die Chance auf ein langes Leben wirklich? Und: Was macht das Leben hochbetagt lebenswert?

Dauer

"Hundert Jahre Leben - was können wir von den Alten lernen?". Genau diese Frage hat SWR1-Reporterin Stefanie Meinecke in Stuttgart Eduard Neumann gestellt. Eduard Neumann ist 102 Jahre alt. Und um es vorweg zunehmen: Eine Antwort auf diese Frage hat Eduard Neumann sehr charmant verweigert - gerade so, als wollte er sagen: "Find' es selbst heraus!"

Dauer


Welche Faktoren beeinflussen gutes Altern?

Eine große Rolle spielt die Frage, wo ich lebe. Klar: Wenn in meinem Land Krieg herrscht oder es viel Kriminalität gibt und einen schlechten Arbeitsschutz, dann sinken meine Chancen unversehrt alt zu werden.

Natürlich ist auch eine gute Hygiene und Gesundheitsversorgung wichtig: Wer Zugang zu sauberem Wasser hat, Fachärzte befragen kann und zu Vorsorgeuntersuchungen geht, der steigert seine Wahrscheinlichkeit lange gesund zu bleiben. Das wiederum hängt sehr von der Region ab, in der ich lebe.


Auch die Gene beeinflussen, ob wir eine stabile Gesundheit haben. Biologisch gesehen ist aber so oder so irgendwann Schluss: Einige Forscher sagen, dass ein Alter von 125 Jahren eine Art Alters-Obergrenze für den Menschen sei. Die älteste Frau der Welt ist auch 122 Jahre alt geworden. Es gibt aber auch Stimmen, die meinen, dass man diese Obergrenze mit modernen Methoden auf 140 Jahre nach oben korrigieren könne, das ist aber noch umstritten.

Tipps für gesundes Altern

Professor Sven Voelpel beschäftigt sich von Berufs wegen mit dem Alter: er ist Altersforscher. Wir wollten von ihm wissen, welche Tipps er für ein gesundes Altern hat.

Dauer

Welche Rolle spielt die eigene Lebensweise?

Die ist sehr, sehr wichtig. Denn ein gutes Gesundheitssystem bringt mir auch nicht viel, wenn ich nie zum Arzt gehe oder mich schlicht ungesund verhalte. Kurz gesagt gibt es fünf Faktoren, auf die man beim eigenen Lebensstil achten kann, wenn man gesund alt werden will:

  • Ausreichend viel schlafen
  • Ein intaktes Sozialleben
  • Die Möglichkeit, Stress abzubauen
  • Regelmäßige Bewegung
  • Eine gesunde, ausgewogene Ernährung

Ausgewogene Ernährung heißt: viele ballaststoffreiche Lebensmittel aus Vollkorn, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse. Denn wer lange gesund leben will, sollte alles vermeiden, was langfristig krank macht. Und da gehören viel Alkohol, rotes Fleisch, Rauchen und starkes Übergewicht genauso auf die Liste wie zu wenig Bewegung oder auch Einsamkeit.

Dauer
STAND